Rezept: Mandarinen-Cashew Torte

Mandarinen, Cashew, Torte – diese drei Worte für sich allein genommen sind schon ein freudiges Entzücken wert – ist es da nicht einfach nur nahe liegend, diese drei Elemente im Handumdrehen zu einer Mandarinen-Cashew-Torte zu verschmelzen? 🙂

Yogalehrer, Musiker & Multitalent und Ashram-Koch Kai Treude (karma-licious.de) sagt uns, wie es geht!

Wissenswertes:

Die Mandarine ist die orangenfarbene Frucht der „Citrus reticulata“. Sie ist reich an Vitamin C und enthält unter anderem Magnesium, Calcium und Kalium. In der Herbstzeit werden Mandarinen bei uns in vielen Supermärkten, Reformhäusern, Bio- und Naturkostläden und auch auf dem Wochenmarkt angeboten. 

Unter ‚Cashew‘ wird meistens die nierenförmige Cashewfrucht verstanden, häufig auch als „Cashewkern“ bezeichnet. Cashewkerne enthalten viele Mineralstoffe und Vitamine, beispielsweise Magnesium, Calcium, Zink, Eisen, Folsäure, die Vitamine B3, B5, B6, B2, B9 Vitamin K und Vitamin E, um einige zu nennen.

Mit diesen gesunden Zutaten (sowie Avocados, Chiasamen, Datteln, Bananen und mehr) darfst du dir also auch in Form einer Torte gerne etwas Gutes tun. Viel Spaß beim ausprobieren! 🙂

Rezept „Mandarinen-Cashew Torte“:

Cashewsahne:

  • 150 g Cashews
  • 300 ml Wasser
  • 2-4 El Agavendicksaft
  • 2 El Zitronensaft
  • 1/2 Tl Vanille

Zubereitung: Die Cashews für ein paar Stunden oder über Nacht in den Zutaten einweichen lassen und anschliessend gut und gründlich pürieren.

Füllung 1 – Schokocreme: 

  • 3 Avocados
  • 3 El Schokopulver
  • 2 El Kokosblütenzucker
  • 1 El Kokosfett
  • 50 ml Wasser oder Mandelmilch
  • 1/2 Tl Vanille

Zubereitung: Avocados aus der schale lösen und mit dem Schokopulver, dem Zucker und der Vanille mischen und mit dem Wasser im Mixer pürieren. Kalt stellen.

Füllung 2 – Mandarinencreme:

  • 4 Mandarinen
  • 4 El Chiasaat
  • 1 El Flohsamenschalen
  • 2 El Agavendicksaft

Zubereitung: Von den Mandarinen etwas Schale abreiben und zur Seite stellen. Schälen und mit der Chiasaat, den Flohsamenschalen und dem Agavendicksaft pürieren. Die geriebene Schale untermischen und kalt stellen.

Boden:

  • 5 Medjuoldatteln
  • 250 g Mandelmehl
  • 50 g gemahlene Leinsaat
  • 1 Schuss Rosenwasser / Wasser

Zubereitung: Zutaten mit den Händen zu einem Teig kneten, in eine mit Kokosfett ausgeriebene und mit Kokosstreusel bestreute Springform drücken, so das ein guter Rand entsteht. Kalt stellen.

Dekor: 

  • 4 Bananen (dünne Scheiben)
  • 2 Mandarinen
  • 4 Birnen (dünne Scheiben)
  • 1 El Kakaonibs
  • 1 Schale Physalis
  • Kokoschips

Zu guter Letzt die Komposition der Torte:

Zubereitung: Den Boden aus der Kühlung holen und mit in dünne Scheiben geschnittener Banane lückenfrei belegen. Darauf die Schokocreme verteilen und mit der Hälfte der Birne dicht belegen. Darauf die Mandarinencreme verteilen und mit den restlichen Birnen belegen. Als Abschluss dann die Cashewsahne darauf gleichmäßig verteilen und mit Mandarinen, Kakaonibs, Kokoschips und Physalis nach Belieben garnieren. Möglichst lange kalt stellen. (4- 24h) In kleine Kuchenstücke schneiden, servieren und genießen. 🙂

Guten Appetit!

mandarinentorte

Foto & Rezept: © Kai Treude / karma-licious.de

— 

Kai Treude ist ein kreatives Multi-Talent. Yoga, Musik und Kochen liegen ihm ganz besonders am Herzen. Im Teamwork begeistert er regelmäßig als Yogalehrer die Gäste bei Yoga Vidya Bad Meinberg mit seinen beliebten Mantrayogastunden. Auch als Mitglied in unserer Ashram-Küche lässt Kai seinem Dharma, anderen Menschen Gutes zu tun, freien Lauf. Kai leitet bei Yoga Vidya jährlich mehrere Seminare, u.a. zu den Themen Vegan Kochen, Bhakti Yoga oder Mantrasingen.

» hier findest du alle Seminare mit Kai im Überblick

Mehr über Kai und seine zauberhaften Projekte erfährst du auf seiner Website:

Weitere Infos: 

Weitere Rezepte von Kai findest du auch im neuen großen „Yoga Vidya Hatha Yoga Buch“

Cover-vorne-farbig-(2)Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

256 Seiten, 210 x 240 mm, Klappenbroschur,
ISBN 978-3-943376-16-6
19,90 EURO

Erhältlich z.B. im Yoga Vidya Online Shop: Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch

— 

Weitere leckere und bewährte Rezepte, z.T. direkt aus unserer beliebten Ashram-Küche:

Das Yoga Vegan Kochbuch [» Leseprobe]
Paperback, 80 Seiten, 8,00 €
Erschienen im Yoga Vidya Verlag.

Erhältlich im Yoga Vidya Online-Shop [shop.yoga-vidya.de]:

Das Yoga Vegan Kochbuch

 

9 Kommentare zu “Rezept: Mandarinen-Cashew Torte

  1. Also, ich habe diese Torte tatsächlich ausprobiert, meinem Freund, der Rohköstler ist, als Geburtstagstorte kreiert.
    Nun, wenn man einen Großteil der Zutaten erstmal neu einkaufen muß, ist man schon mal eben bei um die 40,00 € dabei! (Auch wenn man danach natürlich noch das ein oder andere übrig hat). Cashewnüsse, Mandelmehl, Avocado etc in Bioqualität kosten halt ihren Preis…
    So einfach (wie in einem Kommentar angemerkt) fand ich das Rezept nicht. ZB die Cremefüllungen fest zu bekommen… war eine kleine Herrausforderung für mich. Und am Ende fanden wir, das zwar jede Creme (inkl der Cashewsahne) für sich außerordentlich gut schmeckt, die Kombination der verschiedenen Cremes mit noch all dem Obst… das empfanden wir als zu viele miteinander konkurrierende Geschmäcker, die sich fast schon gegeneinander aufhoben. Jede einzelne Creme mit einem bißchen Obst auf dem leckeren Boden hätte für sich eine tolle Torte ergeben. Sometimes less is more! War trotzdem ein Erlebnis!
    Danke für die Anregung, denn die einzelnen Cremes fanden wir spitze!

  2. Liebe Sonja,

    du könntest das Schokopulver vielleicht durch Carob(pulver) ersetzen.
    Siehe z.B. hier: Carob – eine süße und koffeinfreie Alternative zu Kakaopulver

    Liebe Grüße
    Dirk

  3. Hi, die Torte klingt toll. Gibt es eine Alternative für den Schoko- und Kakaoanteil? Das wäre super!

  4. Klingt lecker, aber zuviele verschiedene Zutaten.
    Zutaten und Verarbeitung klingt sehr interessant und macht neugierig, wie dies wohl schmecken könnte. Ich bin der veganen Küche nicht so mächtig. Viele Zutaten kenne ich nicht oder hätte auch sonst keine Verwendung dafür. Kokosblütenzucker, Kokosfett, Flohsamenschalen, Rosenwasser, Mandelmehl das alles nur für diese Torte zu kaufen und dann steht der Rest herum, widerstrebt mir.
    Sollte ich jemals diese Torte probieren können, sage ich nicht nein.

  5. Hi🙋
    Sitze grad im Auto u.lese grad den Newsletter u.das leckere Rezept😋
    Allein schon die Zusammenstellung der Zutaten, läuft bei mir das Wasser im Munde zusammen😀
    Freue mich schon aufs Backen👏🏼u.natürlich hinterher das Genießen der Torte😉
    Vielen Dank für die Idee👌🏼

  6. Lieber Gerd,

    danke für deinen Kommentar.
    Füllung 1 ist die Schokocreme, Füllung 2 die Mandarinencreme. Wie in der Zubereitung steht, schichtest du wie folgt. Zuerst den Boden, dann die Schokocreme, dann die Mandarinencreme, dann die Cashew-Sahne. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit! 🙂
    Liebe Grüße
    Dirk

  7. Gerd Stadermann

    Liebe Koch- und Yoga Freunde,
    Vielen Dank für das wunderbare Mandarinen. Cashew-Tortenrezept. Ich habe aber nicht verstanden, warum 2 Füllungen im Rezept stehen. Ist das alternativ oder wie muss man sich das vorstellen?
    Mit herzlichen Grüßen
    Gerd Stadermann

  8. Wahnsinn sieht das lecker aus. Danke für das schöne Rezept.

  9. Premajyoti

    Oh,

    das klingt ja köstlich;
    und vor allem auch einfach in der Zubereitung.

    ….und so eine schöne Website!!

    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.