Christentum Highlights

Kundalini-Shakti: Was Pfingsten und Tantra gemeinsam haben

Veröffentlicht am 18.05.2024, 19:30 Uhr von
shakti kundalini meditation

Pfingsten ist ein bedeutungsvolles Fest, das im christlichen Glauben die Ankunft des Heiligen Geistes feiert. Doch auch für alle, die sich mit anderen Glaubensrichtungen oder Traditionen verbunden fühlen, birgt dieses Fest eine tiefgründige spirituelle Bedeutung. Die Kundalini-Shakti zum Beispiel hat mit dem Heiligen Geist viel mehr gemeinsam, als es scheint.

Weiterlesen …

Die spirituelle Bedeutung der Adventszeit

Veröffentlicht am 22.11.2022, 06:00 Uhr von
Göttliche Geburt - Symbol vom Julfest

Am Sonntag ist es wieder so weit: Die Adventszeit beginnt. Doch was heißt Advent eigentlich und warum feiern wir es überhaupt? Wie wurde es ursprünglich gefeiert und was bedeutet diese Zeit aus yogischer Sicht?

Weiterlesen …

Der Heilige Geist – Stimme Gottes und Grund allen Seins

Veröffentlicht am 06.06.2022, 06:00 Uhr von
Heiliger Geist - Taube, Frieden

Zu Pfingsten gedenken viele Christen dem Kommen des Heiligen Geistes, der in der Apostelgeschichte des Neuen Testaments auf die Apostel und Jünger von Jesus herabkam. Doch was genau ist der Heilige Geist? Ein Versuch, den Geist Gottes zu fassen.

Weiterlesen …

Pfingsten – Tor für große spirituelle Erfahrungen

Veröffentlicht am 05.06.2022, 06:00 Uhr von
Pfingsten ist das Fest des heiligen Geistes, oft dargestellt als Taube

Für einige ist Pfingsten ein wichtiger religiöser Feiertag, für die meisten eine willkommene Gelegenheit für einen kurzen Urlaub – und für Yogis? Unabhängig von der Weltanschauung steht Pfingsten als eine wichtige Erinnerung für die Kraft spirituelle Ereignisse.

Weiterlesen …

Was haben Ostern und Jesus mit Yoga zu tun?

Veröffentlicht am 17.04.2022, 06:00 Uhr von

Ostern besteht für viele Menschen aus putzigen Osterhasen, bunt gefärbten Eiern, vielen Süßigkeiten und Zeit mit der Familie, dabei galt die Osterzeit eigentlich als besinnliche Fastenzeit.

Wir beleuchten die wahre Bedeutung von Ostern, schauen uns die ursprünglichen Traditionen hinter den christlichen Feiertagen an und teilen zudem Swami Sivanandas Worte über Jesus, dessen Botschaft er als eins mit der der heiligen Schriften sieht.

Weiterlesen …

Der Yoga Jesus Christus – Selig sind die Barmherzigen

Veröffentlicht am 26.12.2021, 06:00 Uhr von
Darstellung von Jesus - Wie ähnlich ist seine Lehre dem Yoga?
Play

Denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. Kann man die Lehren Jesu als Yoga bezeichnen? Und wenn ja: Welchen Yoga hat Jesus gelehrt? Spannende Einsichten des Yogis Sukadev zu den Gemeinsamkeiten von Christus Lehren und der unterschiedlichen Yogawege.

Dieser Kurzvortrag gehört zum “Yoga und Meditation Vortrag” Podcast. Wer lieber liest, kann sich weiter unten die verschriftliche Version des Beitrages mit hilfeichen Ergänzungen durchlesen. Amen.

Ein verschriftlicher und ergänzter Beitrag von Sukadev

Weiterlesen …

Spirituelle Bedeutung von Weihnachten

Veröffentlicht am 25.12.2021, 06:00 Uhr von
Die Dornenkrone

Weihnachten – ein guter Moment, um über die spirituelle Bedeutung dieser ganz besonderen Jahreszeit zu schreiben. In einem ähnlichen Zeitraum wurde in anderen Kulturen auch spirituell praktiziert. Als christliches Fest steht es für das ganz Große: die Erweckung des Christusbewusstseins.

Weiterlesen …

Yoga und andere Philosophiesysteme

Veröffentlicht am 06.03.2021, 06:00 Uhr von
andere Philosophiesysteme profitieren oft von Yoga

Immer wieder ist es auf der ganzen Welt ein Thema: Darf ich Yoga als Moslem, Jude, Christ ausüben? Ist Yoga ein Übungssystem, eine Religion oder ein Philosophiesystem? Was hat das Ganze mit Spiritualität zu tun? Viele dieser Themen sind sehr subjektiv und es hängt sehr davon ab, wen man fragt. Bei Yoga Vidya haben wir dazu eine differenzierte Einstellung. Yoga Übungen können säkular, spirituell und religiös sein. Die meisten Übungen vertragen sich mit verschiedenen Glaubens- und Philosophiesystemen, solange der Mensch den Wunsch hat, zu sich zu finden.  Jede Religion kann von Yoga profitieren, wenn der oder die Gläubige durch das Praktizieren Lebensqualität gewinnt. Yoga Vidya selbst ist eine spirituelle Gemeinschaft (im Sinne einer Religionsgemeinschaft) in der Tradition von Swami Sivananda und Shankaracharya, basierend auf Yoga Vedanta als Richtung von Sanatana Dharma.

Weiterlesen …

Yoga mit Jesus und Jesus mit Yoga

Veröffentlicht am 01.10.2020, 10:00 Uhr von

Jesus soll 42 Tage in der Wüste gewesen sein. Es ist anzunehmen, dass er dort wenigstens eine Weile meditiert hat, da dort Zeit und Raum gegeben sind. Er wird nicht die gesamte Zeit umhergelaufen und Körperübungen gemacht haben. Auch Johannes der Täufer, dessen Schüler Jesus eine Zeit lang war, lebte zum Meditieren in der Wüste, wie bekannt ist. Im Garten Getsemani haben beide stundenlang gebetet. Ein langes Gebet ist das gleiche wie eine lange Meditation, die auf ein bestimmtes Thema ausgerichtet ist. Jesus und Yoga haben also doch mehr gemeinsam als man zunächst annimmt.

Weiterlesen …

Podcast Kanal: Jesus, Yoga und Christentum

Veröffentlicht am 09.03.2020, 19:45 Uhr von
Jesus, Yoga und Christentum Podcast Cover Art

Wie kann man als Christ Yoga üben? Welche Inspiration können Yoga Übende aus den Lehren von Jesus Christus ziehen? Hier erfährst du einiges über Jesus, Bibel und Christentum aus Yoga Sicht – und einiges über Yoga aus christlicher Sicht. Von Bibel Interpretationen über christliche Yoga und Meditation Anleitungen bis zu philosophischen, religionswissenschaftlichen, spirituellen und gesellschaftlichen Themen. Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Hier kannst du alle Folgen dieses Podcasts anhören: Weiterlesen …


Swami Sivananda über Jesus Christus

Veröffentlicht am 14.12.2019, 06:00 Uhr von
Jesus am Kreuz, Opfer, Christentum

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda.

Vor zweitausend Jahren inkarnierte Gott auf diesem Planeten, um der ganzen Menschheit den ruhmvollen Pfad zu ewigem Leben zu zeigen, indem er tatsächlich das göttliche Leben auf dieser Erde lebte. Jesus war kein gewöhnlicher Mensch. Er war die göttliche Kraft und Liebe, die sich auf diesem Globus aus einer bestimmten göttlichen Absicht inkarniert hatte.

Seine Ankunft stand im Zeichen der Erfüllung des göttlichen Plans zum Ablauf dieser Welt. Das wird aus der Art seiner Geburt und ihrem Hintergrund deutlich.

Weiterlesen …

Warten auf Weihnachten: Die spirituelle Bedeutung hinter der Adventszeit

Veröffentlicht am 02.12.2018, 05:55 Uhr von
Weihnachten bei Yoga Vidya - Weihnachtsbaum im Sivananda Saal

Adventszeit – der vorweihnachtliche Countdown läuft! Man zündet Kerzen (am Adventskranz) an und schafft in seinem Zuhause eine heimelige Atmosphäre. Es wird ein vielleicht sogar schon etwas festlicher gespeist, als an anderen Tagen und man bereitet sich so langsam darauf vor, was man seinen Lieben zu den Festtagen Gutes schenken oder für sie tun kann.

Vielen ist die tiefere Bedeutung des Advent nicht allzu geläufig. Deswegen beleuchten wir in diesem Artikel zunächst in die Historie dieser besonderen Zeit des Jahres und wollen dir dann noch weitere Einblicke und Aspekte auch aus yogischer Sicht näher bringen.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Heiligenscheine

Veröffentlicht am 19.01.2017, 17:00 Uhr von

Das Symbol des Heiligenscheins fasziniert seit tausenden Jahren. So zierte der Heiligenschein nicht nur das Haupt von Jesus Christus persönlich, sondern viele Heilige aus allen möglichen Glaubensrichtungen. Er steht immer für einen geistig wachen, erleuchteten und/oder heiligen Menschen. Heutzutage nehmen wir den Heiligenschein, um den Kopf eines Menschen selten bewusst mit unseren Augen war. Vielleicht hat der Heiligenschein seinen Ursprungs sogar im Yoga.

Die ältesten Darstellungen des Heiligenscheins gehen bis zu Jahre 3.000 vor Christus zurück. Die Form des Heiligenscheins ähnelt meist einer Wolke, weshalb er auch mit dem lateinischen Wort Nimbus benannt wird. Meist ist seine Form


Die Bedeutung von Advent

Veröffentlicht am 27.11.2016, 08:10 Uhr von

Heute ist der 1. Advent. Das Wort Advent entstammt dem lateinischen “advenire” und bedeutet soviel wie ‘Ankommen’. “Adveniat” heißt auch “Es/Er möge kommen”, “Adventus Domini” bedeutet “Ankunft des Herrn” und deutet auch darauf hin, dass der Begriff etwas mit der Ankunft, dem Besuch, der Anwesenheit von Amtsträgern, Königen und Kaisern im römischen Reich zu tun hatte.

Das Wort Advent wurde von Christen übernommen, um die Ankunft (Geburt) von Jesus Christus hervorzuheben. Advent ist demnach die Zeit vor Weihnachten, die dem Fest zur Geburt von Jesus Christus vorausgeht. Die Adventszeit kann zwischen 22 bis 28 Tage betragen, wobei es insgesamt vier Adventssonntage gibt.  Weiterlesen …


Yoga als Christ, wie geht das?

Veröffentlicht am 17.04.2016, 08:15 Uhr von

Yoga als Christ, wie geht das? – Am Dienstag, den 26.04. um 19:00 Uhr findet zu diesem Thema ein kostenloses Online-Seminar statt.

Im Yoga Vidya Webinar geht es um die Verbindung von Christentum und Yogapraxis. Ashramleiter Narendra Hübner ist praktizierender Christ und Sohn eines evangelischen Pastors. Als sehr erfahrener Yogalehrer lebt er seit über 12 Jahren in Europas führendem Yoga Seminarhaus und Yogalehrer-Ausbildungszentrum bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Weiterlesen …


Pfingsten – Aussendung des Heiligen Geistes

Veröffentlicht am 25.05.2015, 10:14 Uhr von

An diesem Wochenende ist Pfingsten, zu Besuch haben wir Swamiji aus dem Sivananda Ashram in Rishikesh. An diesem Tag haben die Jünger Jesu die Inspiration durch den Heiligen Geist erfahren. Zusätzlich zur christlichen Bedeutung (über die du in kirchlichen Seiten mehr lesen kannst), gibt es verschiedene Deutungen von Pfingsten. Ein paar Gedanken dazu:

Vor Pfingsten waren die Jünger eher schüchtern, hatten wenig Selbstbewusstsein. Zwar hat Jesus die Jünger aufgefordert: “Seid vollkommen, wie Euer Vater im Himmel vollkommen ist”, “wenn der Jünger vollkommen ist, wird er wie sein Meister”. Er musste seine Jünger immer wieder ermahnen, ob ihrer Kleingläubigkeit


Was sind die sieben Todsünden? Vortragsvideo

Veröffentlicht am 15.08.2014, 13:36 Uhr von

Was sind die sieben Todsünden?? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Weiterlesen …


Das Yoga des Christus Vortrag als Video

Veröffentlicht am 29.04.2014, 02:23 Uhr von

Das Yoga des Christus? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Weiterlesen …


Agape, die uneingennützige Nächstenliebe

Veröffentlicht am 02.04.2014, 21:11 Uhr von
Liebe

Agape ist ein vielschichtiges Wort, das im Lauf der Jahrtausende viele Bedeutungen angenommen hat. Agape ist die uneigennützige Liebe, die bedingungslose Nächstenliebe. Im griechischen Dreigespann der Liebe  Eros Agape Philia ist Agape die höchste Form. Eros ist die leidenschaftliche Liebe, Philia die freundschaftliche Liebe, Agape die göttliche Liebe, auch die Caritas, die tätige Liebe. Einige weitere Gedanken zur Agape findest du im Yoga Wiki, Stichwort Agape.


Das Hohelied der Liebe

Veröffentlicht am 31.03.2014, 20:55 Uhr von
Liebe Mitgefühl Kinder Kind Welt Mitgefühl

Kennst du das Hohelied der Liebe des Apostel Paulus? Im Hohelied der Liebe findest du unsterbliche Sätze wie: “Die Liebe ist langmütig,die Liebe ist gütig.  Nun aber bleibt Glaube Hoffnung Liebe, diese drei;doch am größten unter ihnen ist die Liebe.” In früheren Zeiten mussten evangelische Konfirmanden das Hohelied der Liebe auswendig lernen. Noch heute drückt das Hohelied der Liebe die Essenz des Christentums aus. Eine Interpretation vom Standpunkt des Yoga findest du im Yoga Wiki, Stichwort Hohelied der Liebe Weiterlesen …


Ältere Einträge »