5B-5K – 5. Woche des Kurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“ – Praxisaudios

5B Intensives Pranayama: Kapalabhati, Wechselatmung mit Shiva Visualisierung und Moksha Mantras, Bhastrika, Shakti Chalini, Ujjayi, Bhramari, Surya Bheda, Bhastrika Variationen und Chakra Mudraleiter

Play
Eine ganz besonders intensive Pranayama Praxis. Intensives Kapalabhati mit Mantras, 21 Minuten Anuloma Viloma mit Shiva Visualisierung und Moksha Mantras, fortgeschrittene Pranayamas: Ujjayi, Bhramari, Surya Bheda, Bhastrika mit vielen Variationen, Mittleres Kriya Yoga: Chakra Mudraleiter.Sukadev von Yoga Vidya leitet dich an zu:

3 Runden Kapalabhati mit
– Om Aim Hrim Klim
– Om Ram Shyam Aim Hrim Shrim Klim
– Gayatri
Wechselatmung mit Visualisierung von Shiva, Moksha Mantras
Bhastrika mit Shakti Chalini
Ujjayi
Bhramari
Surya Bheda
Bhastrika Variationen:
– Langsamer, schneller, sehr schnell
– Armbewegungen, Schulterbewegungen, Wirbelsäulenbewegungen
Kumbhaka nach Einatmen und nach Ausatmen
Uddiyana Bandha, Agni Sara nach dem Ausatmen
Chakra Mudraleiter
Ashwini Mudra
Mula Bandha Mudra
Agni Sara Mudra
Matsya Mudra
Kaki Mudra
Uddiyana Bandha Mudra
– Mittleres Nabho Mudra
Abschließende Mudras, die in die Meditation führen:
Mahamudra
– Große Vajroli Mudra
– große Khechari Mudra
– Kevala Kumbhaka
Meditation.

Dies ist das lange Praxis-Audio der fünften Woche des achtwöchigen Kurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“.

 

 

5C Chakra Mudraleiter mit Erläuterungen – Mittleres Kriya Yoga

[Download]
Anleitung mit Erläuterung zur Chakra Mudraleiter, das Mittlere Kriya Yoga. Dies ist eine fortgeschrittenere Yoga Praxis, die entweder nach der Wechselatmung oder nach der Vorwärtsbeuge, dem Drehsitz oder der Tiefenentspannung geübt werden kann. Die Chakra Mudraleiter ist eine Reihe von 7 Mudras, welche die 7 Chakras von unten nach oben öffnen, aktivieren und harmonisieren. Sie wird auch bezeichnet als „Mittleres Kriya Yoga“. Sie ist eine etwas fortgeschrittenere Technik. Du solltest schon vertraut sein mit den Yoga Vidya Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung und Meditation.

Oft macht man vor der Chakra Mudraleiter Mahamudra, nachher das große Vajroli Mudra, großes Khechari Mudra, gefolgt von Kevala Kumbhaka und Meditation. Typischerweise macht man die Chakra Mudraleiter am Ende von intensivem Pranayama oder auch am Ende einer intensiven Yogastunde.

Bei Yoga Vidya nennen wir die Chakra Mudraleiter auch das Mittlere Kriya Yoga. Im Kundalini Yoga ist Kriya Yoga die Bezeichnung für kombinierte Energielenkungs- und Erweckungsübungen.
Die 7 Mudras der Chakra Mudraleiter sind:

Ashwini Mudra
Mula Bandha Mudra
Agni Sara Mudra
Matsya Mudra
Kaki Mudra
– Uddiyana Bandha Mudra
– Mittleres Nabho Mudra

 

 

5D Chakra Mudraleiter Anleitung – Mittleres Kriya Yoga ohne Erläuterungen

[Download]
Übungsanleitung zur Chakra Mudraleiter, zum Mittleren Kriya Yoga, für diejenigen, welche mit dieser Übungsfolge vertraut sind. Ein Audio von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.
Die 7 Mudras der Chakra Mudraleiter sind:

Ashwini Mudra
Mula Bandha Mudra
Agni Sara Mudra
Matsya Mudra
Kaki Mudra
– Uddiyana Bandha Mudra
– Mittleres Nabho Mudra

Es folgen abschließende Übungen.

 

 

5E Große Vajroli Mudra – mit Erläuterungen

[Download]
Sukadev leitet dich an zur Großen Vajroli Mudra, eine machtvolle Mudra, um die Energie durch die Chakras von unten nach oben zu aktivieren. Die Chakra Mudraleiter übt man typischerweise am Ende von intensivem Pranayama oder am Ende einer intensiven Yoga Session.

Vajra bedeutet „Donnerkeil“, auch „Diamant“. Vajroli Mudra kann machtvoll wie ein Donnerkeil wirken – oder auch sanft. In jedem Fall ist sie wertvoll wie ein Diamant – um die Energien zu aktivieren, die Chakras zu öffnen.

Es gibt viele verschiedene Variationen von Vajroli Mudra. Bei Yoga Vidya unterscheiden wir zwischen kleinem und großer Vajroli Mudra. In der großen Vajroli Mudra werden verschiedene kleine Mudras miteinander kombiniert. Vajroli ist die Bezeichnung einer Gruppe von Energieübungen. Vajroli Mudra hat auch eine Bedeutung im roten Tantra, im sexuellen Tantra. Darüber möchte ich hier aber nicht sprechen. Vajroli Mudra will die innere Energie erwecken. Es gibt die kleine Vajroli Mudra und die große Vajroli Mudra. Die große Vajroli Mudra ist das wellenförmige Anspannen und Entspannen verschiedener Muskeln in Verbindung mit Bewusstseinslenkung, um das Prana wellenförmig in der Sushumna durch die verschiedenen Chakras nach oben zu bewegen. Es gibt separate Erläuterungsaudios zur kleinen Vajroli Mudra.

 

 

5F Große Vajroli Mudra – Anleitung mit Meditation

[Download]
Übungsanleitung zur Großen Vajroli Mudra mit anschließender 20-minütiger Meditation. Nur für diejenigen, die mit der Großen Vajroli Mudra vertraut sind. Mehr Informationen zur Vajroli Mudra.

 

 

5G Große Vajroli Mudra – Praxis-Audio

[Download]
Übungsanleitung zur großen Vajroli Mudra für diejenigen, welche diese Übung in der Yoga Vidya Tradition kennen. Mehr Infos zu Vajroli Mudra. Mehr zu dieser Variation von Vajroli Mudra, zur Großen Vajroli Mudra. Mit dieser Übungsanleitung können Fortgeschrittene ihre Meditation einleiten oder am Ende einer Pranayama oder Asana Praxis starke Energieerfahrungen machen.

 

 

5H Sushumna Aktiverungsmeditation – mit Erläuterung

[Download]
Aktiviere die Sushumna, die feinstoffliche Wirbelsäule. Durch die Sushumna Aktivierungsmeditation öffnest du deine Chakras, machst starke Energieerfahrungen. Die Sushnumna Aktivierungsmeditation erleichtert den Zugang zur Meditation – und ist einfach großartig, um schnell Prana, also Lebensenergie zu spüren.

In diesem Audio erläutert Sukadev wie die Sushumna Aktivierungsmeditation funktioniert, wie und warum sie ausgeführt wird.
Anschließend leitet er dich zu dieser Meditation an. Es gibt auch ein reines Praxis-Audio ohne Erläuterung, nämlich 5I Sushumna Aktivierungsmeditation Praxis-Audio.

 

 

5I Sushumna Aktivierungsmeditation – Praxis-Audio

[Download]
Lass dich anleiten zur Sushumna Aktivierungsmeditation. Du solltest diese Yoga Vidya Meditationstechnik kennen, um damit üben zu können. Die Sushumna Aktivierungsmeditation ist eine Form der Energiemeditation aus dem Kundalini Yoga, die auf machtvolle Weise die Chakras öffnet und aktiviert. Mit dieser Meditation kannst du viel Energie spüren, die Chakras öffnen – und die Meditation fällt leicht.

 

 

5J Fortgeschrittene Bhastrika Pranayama Variationen

[Download]
Bhastrika ist vielleicht die machtvollste der 8 Mahakumbhakas, der 8 fortgeschrittenen Pranayamas der Hatha Yoga Pradipika. Es gibt viele verschiedene Variationen von Bhastrika. Gerade für fortgeschrittene Übende ist es hilfreich, alle mal auszuprobieren, um herauszufinden, welche jetzt gerade besonders machtvoll wirkt. Du solltest Bhastrika in der Yoga Vidya Tradition gut kennen, bevor du mit diesem Audio übst.

Sukadev erläutert dir verschiedenste Formen von Bhastrika:
– Unterschiedliche Atemarten
– Wirbelsäulenvariation
– Schultervariation
– Verschiedene Armvariationen
– Wechselseitiges Bhastrika

 

 

5K Sushumna Aktivierungs-Atem – Übungsanleitung Aktivierung der Chakras

[Download]
Eine kurze Übungsanleitung zum Sushumna Aktivierungs-Atem. Dies ist eine einfache und machtvolle Praxis, um die Sushumna, die feinstoffliche Wirbelsäule, zu aktivieren, um Prana zu spüren. Diese Übung kannst du als Einleitung zur Meditation üben oder auch zwischendurch, um deine Chakras zu aktivieren oder neue Energie zu erfahren. Der Sushumna Aktivierungs-Atem hilft auch für die Harmonie aller 7 Chakras. Mehr Informationen zu dieser Übung. Diese Übung wird genauer erläutert im Audio „5H Sushumna Aktiverungsmeditation – mit Erläuterung“.

Hinweis: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Audios von Yoga Vidya, z.B. mit dem Atemkurs für Anfänger, oder mit dem Pranayama Mittelstufe Kurs .

Weitere Informationen:
Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya
– Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung
– Infos zum Pranayama
– Infos zum Kundalini Yoga.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz
Ton/Schnitt: Nanda, Yogalehrer bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Dieser Fortgeschrittenes Pranayama Podcast mit allen Audios sind die Tonspuren eines jeweiligen Videos, welche du auf YouTube finden kannst.

0 Kommentare zu “5B-5K – 5. Woche des Kurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“ – Praxisaudios

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.