Subtile Wirkungen der Yoga Pranayama Übungen

Veröffentlicht am 04.09.2009, 06:33 Uhr von in Podcast, Sukadev, Vorträge mp3

yoga-vidya-podcastWie wirken die Yoga Atemübungen? Wie sieht eine fortgeschrittene Pranayama Praxis aus? Was gilt es zu beachten, wenn man eine intensive Energie-Erfahrung haben will? Darüber schreibt Swatmarama im zweiten Kapitel der Hatha Yoga Pradipika. Sukadev gibt dazu sehr fundierte Erläuterungen und Tipps aus seiner eigenen Praxis. Siebter und letzter Vortrag einer Vortragsreihe im Rahmen eines Kundalini Yoga Intensivseminars mit Sukadev im Sukadev im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

Play

 

4 Kommentare

4 Kommentare zu “Subtile Wirkungen der Yoga Pranayama Übungen

  1. Maximilianam 29. Januar 2010 um 11:34 1

    Die Mitschnitte und das vermittelte Hintergrundwissen sind ganz großartig, vielen Dank.

    Om Shanti

  2. Dinoam 29. Juli 2010 um 02:11 2

    Da kann ich mich nur anschließen. 😉

  3. Jensam 25. April 2013 um 18:54 3

    Hallo, ich habe eben einfach mal reingehört. es macht Lust auf mehr.
    …. und ich werds auch weiterempfehlen
    Vielen Dank!

    Jens

  4. Shanti-Ritaam 27. April 2013 um 10:25 4

    Eine Frage – Wenn ich die Luft nicht solange anhalten kann, bei Kaphalabati – ist es ok, einmal zwischenzuatmen und wiederum die Luft anzuhalten? Mit Konzentration? Oder gibt es einen Grund dafür, dann nur auszuatmen und weiterzuatmen mit Halten der Konzentration?
    Gruß Shanti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.