Ahimsa Highlights

Interview: Dietmar – Leiter der Ganesha Kinderwelt

Veröffentlicht am 26.02.2016, 12:00 Uhr von

Dietmar Neugebauer leitet seit November 2013 die Ganesha Kinderwelt bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Sein Anliegen ist es insbesondere, Kinderyoga umfassender weiter zu geben, auch in den Schulen in der Umgebung von Yoga Vidya Bad Meinberg. Nicht nur Asanas, sonder auch das yogische Lebensgefühl möchte er an die Kinder weiter geben. Dazu gehört insbesondere auch die Schulung der Kinder in Ahimsa, gewaltlosem Verhalten.

 

Weiterlesen …


Eine Inspiration: Vom Unerkannten

Veröffentlicht am 27.01.2016, 08:28 Uhr von

Der Schüler stieg zusammen mit seinem Meister hinab in eines der Dörfer am Rande der Weißen Berge, um wöchentliche Besorgungen zu erledigen. Als sie an einem Feld vorbeigingen, kreuzten die beiden Mönche den Weg eines alten Bauern, der vor seinem Karren einen kräftigen Ochsen gespannt hatte und diesen mit der Peitsche antrieb. Der Meister verbeugte sich vor dem Ochsen und sprach: „Friede sei mit dir, mein ehrwürdiger Lehrer!“ Weiterlesen …


Fotoshow: Segensritual für ‘Amrita Loka’

Veröffentlicht am 05.09.2015, 09:59 Uhr von

Im Yoga-Ashram bei Yoga Vidya Bad Meinberg wurde vor kurzem der Küchenbereich und der Speisesaal offiziell auf den neuen Namen “Amrita Loka” eingeweiht. Das Segens-Ritual fand direkt im Anschluss an die Sevakaversammlung statt.

“Amrita” hat u.a. die Bedeutung ‘Nektar der Unsterblichkeit’.

“Loka” bedeutet ‘Ort’ oder auch ‘Welt’ oder ‘Ebene’.

Mit dem Ritual wurden die Räume gereinigt und mit positiver Kraft und Segensenergie aufgeladen. Die anwesenden Sevakas (Sevaka) waren fleißig dabei, Glöckchen klingeln zu lassen, das Muschelhorn zu blasen, Räucherstäbchen und Teelichter zu schwingen. Kirtan-singend ging es gemeinschaftlich mit dem Beiwerk durch Speisesaal, Schweige-Saal und Küche.  Weiterlesen …


Fliegen für den Weltfrieden

Veröffentlicht am 19.08.2015, 09:07 Uhr von

Wie man mit Yoga Frieden nach Außen schafft und wie man mit Glaube und Hingabe Grenzen überwinden kann, zeigt uns Swami Vishnu-devanandas Mut, mit dem er sich für den Frieden und die Einheit unserer Welt einsetzte.

Niemals hatte ich Vorbilder. Während meine Freundinnen ihre Wände mit Boygroups tapezierten, blieben meine Weiß. Natürlich hörte und höre ich gerne Musik, aber der Hype um die dazugehörigen Künstler ist mir bis heute fremd. Weiterlesen …


Ein Ding der Möglichkeit: Veganismus, Frieden und Freiheit

Veröffentlicht am 09.08.2015, 08:22 Uhr von

Dieser Artikel ist subjektiv. Dieser Text ist eine lose Sammlung von Gedanken. Der temporäre Screenshot einer Meinung. Eine bunte Inspiration. Du bist herzlich eingeladen, dir eigene Gedanken zu machen. Wisse: Du bist Mitbestimmer dieser Welt!

Worum geht es überhaupt? Nun, aus yogischer Sicht ist Ahimsa, also Gewaltlosigkeit, ein wichtiger Aspekt des praktischen Lebens. Die vegane Lebensweise bekommt zur Zeit immer mehr Zulauf. In der Praxis zielt Veganismus darauf ab, Zutaten, Produkte und Herstellungsverfahren, bei denen Tiere vorsätzlich geschädigt oder eingeschränkt werden, zu meiden und stattdessen ethisch-moralisch unbedenklichere Produkte zu nutzen. Relativ gesehen verbleiben zwar auch bei einer veganen Lebensweise gewisse Bedenken (Anbau-Methoden, Erntebedingungen, ökologische Aspekte wie Lagerung und Transportwege,…), aber prinzipiell bietet der ethisch-ökologisch motivierte Veganismus viele Lösungsansätze für globale Probleme, wie z.B. Massentierhaltung, Treibhauseffekt, Wasserknappheit, usw. Summa summarum bestehen bestimmte Verhältnismäßigkeiten. Der Spielraum ist derzeit besonders groß, sich als Menschheit kollektiv weiterzuentwickeln und diesbezüglich erhebende Visionen für die Zukunft umzusetzen.

Ich denke nach:  Weiterlesen …


Fotoshow: Veganes Eis bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Veröffentlicht am 08.08.2015, 09:38 Uhr von

#Sommer im Ashram, #holy-day on ice, #Ahimsa inklusive!

Mit anderen Worten: Bei sommerlichen Temperaturen gab es am vergangenen Donnerstag im Yoga-Ashram bei Yoga Vidya Bad Meinberg für die Sevakas und Sevaka veganes Eis zu genießen.

Der Betreiber vom Eispavillon am Kurpark in Bad Meinberg lieferte dazu ca. 180 Becher hausgemachtes Eis. Der Eispavillon wird gerne von Sevakas und Gästen von Yoga Vidya Bad Meinberg besucht und die veganen Fruchteissorten dort sind immer eine gute Wahl. Für die große Eis-Aktion im Ashram hatte der Eispavillon dann erstmals ein eigenes veganes Schoko-Eis hergestellt. Ein köstliches Erlebnis!  Weiterlesen …


Eine Inspiration: Der rechte Weg

Veröffentlicht am 19.07.2015, 10:08 Uhr von

Nara fragte seinen ehrwürdigen Lehrer:

„Meister, ständig verlangt mir das Leben Entscheidungen ab. Für oder wider eine Sache. Etwas Gutes oder etwas weniger Gutes kann ich erwarten, wenn ich mich für oder gegen etwas entscheide. Doch wie weiß ich, was zu tun ist? Wie erkenne ich den rechten Weg? Sagt mir, mein ehrwürdiger Lehrer, was kann ich tun?“

Daraufhin sprach der Meister:

„Was du tun kannst, fragst du mich? Siehe: Wenn du von der Sonne abgewendet gehst, so geht dir dein Schatten stets voraus – wenn du der Sonne entgegengehst, so folgt er dir. Du meinst: Wie du dich auch


Eine Inspiration: Lernen und Lehren

Veröffentlicht am 05.07.2015, 17:37 Uhr von

Die Menschen werden nicht dadurch edel, dass sie voneinander lernen, das Schlechte zu hassen,
sondern dadurch, dass sie einander lehren, das Gute zu lieben.

(dg)

 


Sommer, Sonne & veganes Eis

Veröffentlicht am 24.04.2015, 14:51 Uhr von

Wie kürzlich berichtet, weiten große Supermarkt-Ketten ihr Angebot an veganen Nahrungsmitteln stark aus. Über Nahrhaftigkeit, Qualität und auch den ökologischen Aspekt vieler (Convenience)-Produkte ließe sich vortrefflich streiten – ob vegan oder nicht – doch davon abgesehen, bietet die ‘Veganisierung’ des main-stream-Marktes auch die Chance zu einem ethisch-sinnvollem (wenn nicht sogar ethisch notwendigem) Wandel, Stichwort: Ahimsa.

So kündigte die Tierrechtsorganisation peta kürzlich eigene, von peta2 initiierte vegane Eissorten an, die bereits in einigen Filialen von EDEKA und REWE erhältlich sind. Da sich das schmucke Örtchen Bad Meinberg durch die direkte Nähe zum Ashram Yoga Vidya Bad Meinberg über viele Menschen freuen darf, die eine vegetarischvegane Lebensweise praktizieren, liegt die Idee nahe, durch freundliches Nachfragen im örtlichen Einzelhandel [so z.B. bei EDEKA Bad Meinberg] die Produktpalette dahingehend zu erweitern. Denn: Nachfrage und Angebot bedingen einander, sprich: wenn vermehrt vegane Produkte nachgefragt werden, so werden vermehrt vegane Produkte angeboten. 1 + 1 = 2, kleines Marktwirtschafts-Einmaleins.  Weiterlesen …


Fotoshow: Vegane Kochausbildung mit Kai Treude

Veröffentlicht am 01.04.2015, 15:00 Uhr von

Spielerisch und genussvoll konnten die Teilnehmer der veganen Kochausbildung bei Yoga Vidya Bad Meinberg mit Kai Treude die Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen lernen – von deftig bis Rohkost.

In einer bewährten Kombination aus Theorie und praktischen Kochworkshops unter der fachkundigen Anleitung von Kai konnte eine gewaltige Bandbreite der veganen Küche mit allen Sinnen erfahren werden: von veganem Sushi, Rohkostspaghetti, Frischkost-Früchtetorte mit Cashewmus über die verschiedensten Dips, Suppen und Saucen und veganem Käse und vielen weiteren schmackhaften Kreationen. Die Kursgruppe konnte mit Sicherheit viele neue Geschmackserlebnisse und die Vielfalt der veganen Küche entdecken.

Alle Zutaten während der veganen Kochausbildung waren


Veröffentlicht am 25.03.2015, 12:00 Uhr von

Ein weiterer Erfolgsschritt für die vegane Ernährung und seine zahlreichen positiven Auswirkungen auf Menschen und den Planeten – auf der internationalen Food-Fachmesse »Internorga« in Hamburg stellt der Geflügelkonzern Wiesenhof kürzlich erstmals drei vegane Produkte vor, die auf Weizenprotein basieren.

Den ganzen Bericht kannst du hier lesen.

Natürlich ist dieser Schritt kontrovers zu bewerten und beim Konsumverhalten sollten in erster Linie vegane und nachhaltige Unternehmen untersützt werden.  Andererseits kann dieser Schritt von Wiesenhof Signalwirkung für die gesamte Lebensmittelwirtschaft haben. Wer kommt als nächstes? Wir würden uns nicht wundern, wenn als nächstes Fastfoodketten wie McDonald’s nachziehen und rein pflanzliche Produkte in ihr Sortiment aufnehmen. Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit, 101 Ahimsa und Maitri im Yoga Sutra des Patanjali

Veröffentlicht am 18.03.2015, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Im Yoga gilt das Yoga Sutra von Patanjali als ein besonders wichtiger Text auf dem Weg zur Gelassenheit. “Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen des Geistes” ist die Definition von Patanjali. Es geht also darum, Gelassenheit zu entwickeln, zur Ruhe zu kommen. Warum? Um Erkenntnis des Selbst zu erreichen. So beschreibt es Patanjali in Sutra 2 und 3. Patanjali schätzt dabei Maitri, Liebe sehr hoch. Das Yoga Sutra hat ja nur 195 Verse. Interessanterweise schreibt Patanjali an mehreren Stellen über Maitri. Maitri kommt von Mitra- Freund. Maitri – Freund von allen sein. Was Maitri und Ahimsa bedeuten und wie Patanjali sie im Yoga Sutra erläutert – und wie sie umsetzbar sind, darüber spricht Sukadev in dieser 101. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast.

Play
Weiterlesen …


Ayurveda vegan

Veröffentlicht am 07.01.2015, 17:00 Uhr von

Von der Heilpraktikerin und Leiterin der Ayurveda Oase Bad Meinberg erfährst du hier, warum nur noch pflanzliche Produkte in der Oase verwendet werden. Eine vegane Lebensweise hat viele Vorteile..

Glücklicherweise ist vegan inzwischen voll im Trend und so manch einer schmückt sich derzeit gern mit dem beliebten Adjektiv. Teilzeit- oder 98% Veganer gibt es da, ein bisschen vegan is(s)t man gerade gern. Konsequent sind nur wenige (trotzdem immerhin fast eine Million Menschen in Deutschland). Weiterlesen …


Fotoshow: Europäischer Yogakongress – Eröffnung

Veröffentlicht am 22.11.2014, 15:00 Uhr von

In Sukadevs Eröffnungsrede zu Beginn des Europäischen Yoga Kongresses am letzten Wochenende sprach er über den Einfluss, den Yoga auf verschiedene Kulturen in der Vergangenheit genommen hat, und das Potential, welches er in der Verbreitung von Yoga in der Gesellschaft sieht. Sehr inspirierende Worte über eine Zukunftsvision des friedvollen Zusammenlebens der Kulturen:

Yoga – Traditionelle Weisheit für die Zukunft

Yoga ist uralt, mindestens 4000 Jahre alt, vermutlich 6000 Jahre oder noch älter. Was hat eine solche alte Tradition für die Zukunft zu sagen?

Ich meine, sehr viel: Für die vielen Probleme, Herausforderungen und Chancen unserer nahen und fernen Zukunft kann Yoga wichtige Anregungen geben. Weiterlesen …


Auftakt des Europäischen Yoga Kongresses

Veröffentlicht am 14.11.2014, 15:41 Uhr von

“Yoga – traditionelle Weisheit für die Zukunft” lautet das Motto des Europäischen Yoga Kongresses, der heute um 12.30 Uhr bei Yoga Vidya Bad Meinberg feierlich eröffnet wurde. Sukadev begrüßte Gäste, Referenten und Repräsentanten aus der Politik zum diesjährigen Kongress.

Es folgten weitere Grußworte und ein Willkommensritual, welches von Nepal Lodh angeleitet wurde und eine Rede von Sukadev, in der er die Einflüsse von Yoga auf die verschiedensten Kulturen in der Vergangenheit erläuterte und die Möglichkeiten von Yoga für eine moderne Kultur des Friedens für die Gegenwart und die Zukunft darlegte:

Durch das aktive Praktizieren von Ahimsa wie auch allen anderen yogischen Grundsätzen können wir eine Kultur des harmonischen Miteinanders erlangen, indem wir zunächst den Frieden und die Ruhe in uns selbst finden. Yoga zeigt uns den Weg, Weiterlesen …


Yogisches Handeln im Alltag

Veröffentlicht am 11.11.2014, 15:05 Uhr von

Jeder kann ohne großen Aufwand yogisches Handeln in seinen Alltag integrieren. Hier erfährst du, wie du einige Prinzipien des Yoga Sutra nach Patanjali anwenden und für dich nutzen kannst:

Im Alltag ist oft keine Zeit für eine ausgiebige Yogastunde oder den Besuch des Satsangs in einem Ashram, weil neben der Arbeit, den Fahrzeiten, der Hausarbeit, den Hobbys und der Familie einfach keine Zeit bleibt. Und dennoch kannst du auch im Alltag Yoga üben und so in die Yogapraxis einsteigen, in dem du ganz bewusst und achtsam handelst. Dafür gibt uns der Weise Patanjali in seinem Yoga Sutra ein wertvolles Übungssystem für systematische spirituelle und persönliche Entwicklung an die Hand:

Weiterlesen …


Yogan: Yoga meets Vegan! 22.-24. August

Veröffentlicht am 23.07.2014, 08:28 Uhr von

Yoga ist ein Übungssystem, welches uns anleitet, zu uns selbst zu finden und in Einklang mit uns, unseren Mitgeschöpfen und dem Universum zu leben. Die ethischen Verhaltensregeln werden hier durch die Yamas und Niyamas festgelegt und oberstes Gebot ist Ahimsa, was auf sanskrit “Gewaltlosigkeit, nicht-verletzen” bedeutet. Vegetarismus wird deswegen schon seit Jahrtausenden als optimale yogische Ernährung angesehen, wobei die meiste Zeit von einer pflanzlichen Ernährung plus Milchprodukte ausgegangen wurde. Was bedeutet dies nun für unsere Ernährung in der heutigen Zeit? Welche Entscheidungen treffen wir, um im Einklang mit den ethischen Richtlinien des Yoga zu sein und gleichzeitig unserem Körper gesunde und abwechslungsreiche Nahrungsmittel zuzuführen? Diese Fragen werden in Dominik Grimms Seminar “Yogan” ausführlich behandelt Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.06.2014, 17:00 Uhr von

Mantra Singen: Suddhosi Buddhosi mit den Love Keys

Die The Love Keys singen im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg “Suddhosi Buddhosi”. Der vedantische Text bedeutet: Du bist rein. Du bist Intelligenz. Du bist unbefleckt. Du bist unberührt von Geburt, Tod (Samsara) und Illusion (Maya). Du bist reines Bewusstsein. Mehr Informationen über Yoga Vidya erhälst du unter: www.yoga-vidya.de.

 

 

 

Business Yoga Kongress 2014: „Zen im Alltag” mit Doris Zölls

Informationen zu kommenden Events und Kongressen bei Yoga Vidya in Bad Meinberg findest du auf unserer Homepage unter Events & Kongresse. Der 3.


GFK – Verbindung herstellen mittels gewaltfreier Kommunikation

Veröffentlicht am 19.03.2014, 21:00 Uhr von

GFK – Gewaltfreie Kommunikation (Marschall B. Rosenberg)

GFK_03_14

„Wenn ich das halbe Team im Raum am Boden sitzen sehe, GFK übend, freue ich mich und fühle mich hell und leicht, weil mir Verbindung wichtig ist“.

So ungefähr kann sich das in GFK anhören. Die Ausdrucksweise klingt wahrscheinlich Anfangs ein wenig komisch, doch wenn wir unseren Mitmenschen sagen wie es uns geht und welches Bedürfnis erfüllt oder unerfüllt ist, somit von uns sprechen und nicht über den andern, kann ein Beziehungsraum entstehen, den ich sehr schätze. Ich empfinde diese Räume als sehr heilsam und absolut friedvoll. Ein ähnliches Gefühl kenne ich auch,


Neue Videos

Veröffentlicht am 31.05.2013, 17:00 Uhr von

Neue Yoga Vidya Videos findest du unten aufgelistet. Klicke auf das Vorschaubild bzw. den Titel des jeweiligen Videos und du gelangst zu dem gewünschten Video.

  1. Kavacham für ein freies Herz: Diese Kavacham-Übung hilft dir das Energiefeld deines Herzens frei zu haben. Wenn du viele Anforderungen in deinem Alltag hast, kannst du dir dieser bewusst werden, sie wertschätzen als etwas, was dir hilft dich weiter zu entwickeln. Aber wenn dich eine Anforderung erdrücken will oder dich ein Mensch bedrängt, kannst du diese Dinge ein Stück weit von dir weg schieben. Kavacham bietet dir gute Übungen zum Umgang mit Ängsten und Emotionen.
  2. Selbstmassage 2. Teil: Kaumuskelmassage: Mit diesen Übungen kannst du deine Sprechmuskeln entspannen und dir zu einer besseren Stimme beim Sprechen oder Singen verhelfen. Wie bei der Progressiven Muskelentspannung spannst du deine Kiefermuskulatur an, hälst die Spannung einen Moment und entspannst sie anschließend. Dies funktioniert mit der Bewegung des Unterkiefers. Bewege deinen Unterkiefer vor und zurück, rechts und links, kreisende Bewegung, Mund öffnen usw. Auch mit deiner Zunge kannst du noch einige Übungen machen.
  1. Über das Leben von Hanuman und Rama – Vortrag mit Sukadev: Hanuman, der Affengott, großer Verehrer von Gott Rama. Höre inspirierende Geschichten aus seinem Leben und Wirken. Live-Mitschnitt aus dem Samstagabend Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, Europas größtem Yoga und Ayurveda Seminarhaus. Sprecher ist Sukadev Bretz.
  2. Sukadev spricht über Karma Yoga und Ahimsa: Sukadev erzählt im Samstagabend Satsang über die Bedeutung von Karma Yoga, dem selbstlosen Dienen, über Ahimsa, das Nicht-Verletzen und über Maitri, die Liebe. Du kannst dir eine Tasse nehmen und dich entspannt für etwa 50 Minuten zurücklehnen. Erfahre tiefe Inspiration mit Humor und Weisheit von Sukadev Bretz vermittelt.
  3. Yoga Vidya Satsang vom 25. Mai 2013 – Teil 1: Yoga Vidya Satsang vom 25. Mai 2013 bei Yoga Vidya Bad Meinberg – erster Teil mit Om Namo Narayanaya Singen und einer angeleiteten Meditation mit Sukadev . Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ Hangout ins Internet. (Die Live Übertragungen sind klanglich wesentlich besser als die archivierten Aufnahmen!)
  4. Yoga Vidya Satsang vom 25. Mai 2013 – Teil 2: Yoga Vidya Satsang vom 25. Mai 2013 – Teil 2 – mit Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag. Zum Abschluss des Satsangs folgt das OM Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.
  5. Narendra singt einen Kirtan während eines Satsangs bei Yoga Vidya vom 25. Mai 2013: Narendra singt das Mantra Rama Bolo und Jay Sitaram während eines Satsangs bei Yoga Vidya Bad Meinberg vom 25. Mai 2013
  6. Vortrag Bhakti Yoga mit Leela Mata: Live-Mitschnitt eines Vortrags von Leela Mata zum Thema Bhakti Yoga im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Das Ende fehlt. Wenn du weitere Vorträge mit Leela Mata hören willst, empfehlen wir dir einen Besuch eines ihrer Seminare oder Ausbildungen.

Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »