Autorenarchiv

Navaratri – Entdecke die Devi in dir!

Veröffentlicht am 07.10.2018, 08:04 Uhr von

Es ist wieder soweit: mein absolutes Lieblingsfestival Navaratri steht bevor. Navaratri ist das fabelhafte 9-tägige Fest zur Verehrung der göttlichen Mutter. Vom 9. – 18. Oktober 2018 finden dazu Rituale & Feierlichkeiten bei Yoga Vidya in Bad Meinberg statt. – von Maria Ma

Für mich persönlich sind die Feierlichkeiten so besonders, weil sie so tiefgehend und liebevoll sind. Immerhin geht es um die Beziehung zur göttlichen Mutter, die ähnlich wie die Beziehung zu unserer eigenen Mutter, sehr wichtig und prägend zugleich ist.

Für den eigenen spirituellen Weg bieten uns die Feierlichkeiten die perfekte Möglichkeit an, um persönlich zu wachsen. Denn während der Feierlichkeiten werden an 9 Tagen unterschiedliche Manifestationen der Devi verehrt, die unseren Weg “von der Individualität (Jiva) zum allumfassenden reinen Bewusstsein (Shiva).” (Swami Sivananda) repräsentiert.

Navaratri – Entdecke die Devi in dir! Weiterlesen …


Ganesha Chaturthi – So feierst du Ganeshas Geburtstag

Veröffentlicht am 13.09.2018, 05:40 Uhr von

Ganesha, der liebevolle Elefantengott, feiert jährlich an Ganesha Chaturthi seinen Geburtstag. Und das Schöne ist, wir sind alle eingeladen und können den Tag wunderbar dafür nutzen, um Vorsätze zu fassen, neue Projekte anzugehen und festgefahrenen Situationen mit Enthusiasmus aufs Neue zu begegnen. 

Ganesha – der VIP unter den Hindugöttern

Ganesha Chaturthi, der Geburtstag von dem freundlichen elefantenköpfigen Gott, gehört zu den bekanntesten indischen Festen überhaupt. Denn Ganesha ist der VIP unter den Hindugöttern. Er genießt einen besonders hohen Status und gilt als der Überwinder aller Hindernisse. Weiterlesen …


Wie wir durch Hingabe an einen Guru wachsen können

Veröffentlicht am 30.06.2017, 08:10 Uhr von

Am 8./9. Juli 2017 feiern wir Guru Purnima, das Fest an dem traditionellerweise der spirituelle Lehrer verehrt wird. Was es mit einem Guru auf sich hat und welche positive Wirkung eine Guru-Schüler Beziehung auf unser Leben haben kann, erfährst du in diesem Beitrag.

Wer oder was ist ein Guru?

„Der Guru ist Gott selbst, der sich in einer persönlichen Gestalt manifestiert, um den Aspiranten zu führen…. Er ist ein Wesen, welches sich von Diesem zu Jenem erhoben hat und so freien Zugang in beide Regionen hat. Er steht an der Schwelle der Unsterblichkeit; und indem er sich bückt, zieht er die sich bemühenden Individuen mit einer Hand nach oben, und mit der anderen Hand erhebt er sie in das Reich unvergänglicher Seligkeit und unendlicher Wahrheit.“ (Swami Sivananda)

Weiterlesen …


5 schöne Dinge für deinen Yoga Altar

Veröffentlicht am 18.06.2017, 06:03 Uhr von

Du suchst einen Ort, der dich bestärkt und regeneriert? Mit deinem eigenen Yoga Altar schaffst du dir deinen persönlichen heiligen Raum, indem du Dankbarkeit und Hingabe kultivieren kannst.

„Ziehe Dich in einen stillen Raum oder Winkel zurück, wo Du keine Störung befürchten musst, so dass sich Dein Geist ruhig und sicher fühlen kann. Sitze in einer angenehmen Haltung, ohne äußerlich erkennbare und störende Einflüsse.“ Swami Sivananda

Die meisten von uns wissen, dass unsere persönliche Yogapraxis effektiver und nachhaltiger ist, wenn wir die richtigen Bedingungen dafür schaffen. Dazu zählt ein am besten ruhiges Umfeld und einen gewissen Zeitraum am Tag, der nur uns und unserer Praxis gehört. Weiterlesen …


10 Gründe, warum Meditation dein Leben positiv beeinflussen wird

Veröffentlicht am 25.05.2017, 08:00 Uhr von

Du möchtest dich ausgeglichener und allgemein zufriedener fühlen? Dann möchten wir dir heute eine regelmäßige Meditationspraxis ans Herz legen.

Meditation gehört zu den Dingen, die nur Vorteile haben. Und falls du schon immer mal damit anfangen wolltest, aber dich irgendwie nicht motivieren konntest, kommen hier 10 einleuchtende Gründe, die dir den Einstieg hoffentlich leichter machen.

Meditation führt zum Gefühl vom Einssein. Es ist wie eine mysteriöse Leiter, die Himmel und Erde verbindet und den Suchenden zu dem Haus der Unsterblichkeit Brahman’s führt. (Swami Sivananda)

Weiterlesen …


Mantra Diksha – die Einweihung in dein persönliches Mantra

Veröffentlicht am 05.03.2017, 08:00 Uhr von

Was genau ist eigentlich eine Mantraweihe und welche Auswirkungen hat sie auf unseren spirituellen Weg? In diesem Beitrag erfährst du, was sich hinter diesem mystischen Ritual verbirgt und wie du dich in dein persönliches Mantra bei Yoga Vidya einweihen lassen kannst.

Du bist schon die ersten Schritte auf dem spirituellen Weg gegangen, hast Erfahrungen mit Meditation und Sadhana und möchtest jetzt tiefer in deine eigene Praxis einsteigen? Dann ist eine Mantraweihe eine gute Möglichkeit, um deine spirituelle Praxis auf eine neue, intensivere Ebene zu bringen.

Mantra – Die Kraft der Worte

Ein Mantra ist in eine Klangstruktur eingeschlossene Göttlichkeit. Es


Mahashivaratri – Bring deinen Alltag auf ein neues Level!

Veröffentlicht am 17.02.2017, 16:00 Uhr von

Aufgepasst, liebe Yogis. Wir nähern uns einem der wichtigsten, spirituellen Festivals überhaupt. Denn vom 24. auf den 25. Februar findet Mahashivaratri, die große und heilige Nacht Shivas, statt.

Shivaratri ist eine der kraftvollsten Veranstaltungen des Jahres. Es ist sehr glücksverheißend die Feierlichkeiten für eine ausgiebige Meditation, zum Fasten und für andere spirituelle Praktiken zu nutzen. Denn in dieser Nacht sind tiefe spirituelle Erfahrungen leicht zugänglich und wir haben die besondere Möglichkeit auf eine neue Bewusstseinsstufe gehoben zu werden. Weiterlesen …


Über ihre Begegnung und die Kunst der Selbstliebe – Janin Devi & André Maris

Veröffentlicht am 28.01.2017, 08:50 Uhr von

Deutsche Spiritpopmusik und Meditation auf einem Album – wie Janin Devi und André Maris zwei scheinbar unterschiedliche Welten miteinander vereinen. Yoga Vidya sprach mit dem Künstlerduo über ihre Begegnung, die Kunst der Selbstliebe und musikalische Zukunftspläne.

Janin Devi ist nicht nur in der Yoga Vidya Gemeinschaft eine beliebte Persönlichkeit. Mit ihrem einzigartigen Gesang hat sie in den letzten Jahren die deutsche Mantraszene entscheidend beeinflusst. Schon seit längerem hat sich ihre Musik nicht nur stilistisch mehr in Richtung Spirit-Pop entwickelt, sondern sie geht seit letztem Jahr ihren künstlerischen Weg gemeinsam mit dem österreichischen Sänger André Maris.

Gemeinsam haben die beiden im Dezember ihr erstes Album heimwärts veröffentlicht, dass Ausdruck ihrer besonderen Begegnung ist und sich außerdem wunderschön anhört. Weiterlesen …


Diwali: Vom Schatten zum Licht

Veröffentlicht am 29.10.2016, 08:18 Uhr von

Warum wir zuerst durch die Dunkelheit müssen, um zum Licht zu gelangen und wie die Göttin Kali uns in diesem Prozess unterstützen kann, erfährst du im heutigen Beitrag.

Jedes Jahr wird Diwali, das populäre indische Festival des Lichts, gefeiert. Die Feierlichkeit genießt einen ähnlichen Stellenwert wie unsere Weihnachtsfeier und wird im Gegensatz zu vielen anderen indischen Feierlichkeiten religionsübergreifend zelebriert. Diwali, auch Dipavali genannt, bedeutet übersetzt Lichterkette und wird in Indien traditionellerweise wenig dezent mit lauten Feuerwerksexplosionen gefeiert, die man vorzugsweise lieber mit Ohrstöpsel genießen sollte.

Um die Entstehung von Diwali ranken sich, wie bei jeder anderen indischen Feierlichkeit auch, viele unterschiedliche Mythen. Das Fest dauert insgesamt 5 Tage, wobei der Haupttag in diesem Jahr der 19. Oktober ist.  Weiterlesen …


Feste und Fastentage im Hinduismus – So kannst du sie für dich nutzen

Veröffentlicht am 04.09.2016, 08:20 Uhr von

Hast du dich schon mal gefragt, was es mit den indischen Festlichkeiten auf sich hat, die in den Yoga Vidya Ashrams und in den Yoga Stadtcentern gefeiert werden? In diesem Beitrag erfährst du, warum du sie optimal für deinen Alltag nutzen kannst.

Ich bin großer Fan von spirituellen, indischen Feierlichkeiten. Mir gefällt besonders, dass die Festlichkeiten sehr sinnlich sind und eine hervorragende Möglichkeit bieten, um mit anderen Yogis gemeinsam zu praktizieren.

Außerdem geben die Feiertage uns die Möglichkeit, sehr tief in einen bestimmten göttlichen Aspekt einzutauchen, ein Sankalpa (Wunsch) zu formulieren und unseren Alltag im Anschluss auf einer tiefen Ebene zu transformieren.  Weiterlesen …


Das Mantra für Lebensfreude und Leichtigkeit : Hare Krishna Hare Rama

Veröffentlicht am 21.08.2016, 07:35 Uhr von

Ich liebe Mantras, ihre mystischen Klänge und reinigende, ja manchmal sogar euphorisierende Wirkung. Eine Mantra, dass mir schon oft gute Laune und ein Gefühl von Leichtigkeit geschenkt hat, ist das wunderbare Hare Krishna Mantra.

Das Hare Krishna Mantra und seine Bedeutung

Das Hare Krishna Mantra gehört zu den bekanntesten Mantras überhaupt. Es wird als Maha Mantra “Großes Mantra” bezeichnet und aktiviert unsere Lebensfreude und Liebe im Herzen. In der Vaishnava Tradition wird gesagt, dass die Wiederholung des Hare Krishna Mantra der schnellste Weg im Kali Yuga ist, um Selbstverwirklichung zu erreichen. Das Mantra verbindet alle drei Vishnu Aspekte und ruft Gott in Form von Hari, Krishna und Rama an. Weiterlesen …


Die Kraft der Gedanken – ein Must-Read für alle Yogis!

Veröffentlicht am 04.07.2016, 18:00 Uhr von

Kennst du diese Bücher, bei denen es während des Lesens Klick im Herzen macht? Die dir eine neue Denkweise schenken und deine Seele berühren?

In meinem Leben gibt es ein paar Bücher, die mich auf meinem persönlichen Yogaweg besonders geprägt und beeindruckt haben. Zum einen ist es, die unter Yogis wohl bekannte “Autobiographie eines Yogi” von Paramahansa Yogananda. Zum anderen das grandiose Buch “Die Kraft der Gedanken von Swami Sivananda”. Letzteres schenkte mir meine ehemalige Mitbewohnerin vor mehreren Jahren zum Geburtstag. Als ich anfing es zu lesen, war ich erstaunt. Denn es folgte eine geniale Erklärung nach der anderen


Über die Kunst des indischen Handlesens – Bernd Rößler im Interview

Veröffentlicht am 19.06.2016, 09:40 Uhr von

Hast du schon mal was von Hasta Samudrika, der Kunst des indischen Handlesens, gehört? Was dieses spannende Konzept beinhaltet und wie ein zu kurzer Zeigefinger mit unserer Selbstsicherheit zusammenhängt, erfährst du heute im Interview mit dem Astrologen Bernd Rößler.

Als ich vor einiger Zeit entdeckte, dass Bernd Rößler im Haus Shanti neben der gängigen astrologische Beratung auch Hasta Samudrika anbietet, war ich sofort fasziniert. Während meiner Zeit in Indien hatte ich die Möglichkeit einen vertrauensvollen Astrologen zu begegnen, der erstaunliche Aussagen über meine Vergangenheit und Zukunft machte. Die Kunst des indischen Handlesen war mir aber bis vor kurzem fremd. Deswegen freue ich mich heute ganz besonders, dass Bernd bereit war ein paar Fragen zu dieser besonderen indischen Lehre für uns zu beantworten.  Weiterlesen …


Aromatherapie bei Depressionen – Lara-M. Vucemilovic im Interview (Teil 2)

Veröffentlicht am 26.05.2016, 08:43 Uhr von

Zur Einstimmung auf den diesjährigen Ayurvedakongress haben wir die Ayurvdaexpertin Lara-M. Vucemilovic über ihr Spezialgebiet „Ayurveda und Aromatherapie bei Depressionen“ interviewt. Lara wird zu diesem spannenden Thema am Freitag, den 10. Juni auch einen interessanten Vortrag halten. Den 1. Teil des Interviews, kannst du hier nachlesen.
Yoga Vidya: Ist die Aromatherapie für jeden geeignet? Es gibt Menschen, die reagieren sehr sensibel, manchmal sogar mit Kopf-, oder Atembeschwerden, auf Düfte.

Lara-M. Vucemilovic: Ätherische Öle haben ihre speziellen Wirkungsweisen. Diese sind aber nicht für jedes Individuum identisch, da die Verarbeitung der Düfte unseren Assoziationen und Erinnerungen weckt. Was für den einen ein angenehmer Duft ist, kann für den anderen unerträglich sein, gegebenenfalls weil jeweils eine positive oder negative Erinnerung mit dem Duftspektrum verankert war. Aber auch offensichtlich gleiche Zustände wie zum Beispiel Nervosität und innere Unruhe, oder auch Schlafstörungen können bei jedem Menschen unterschiedliche Ursachen haben und sich unterschiedlich ausprägen. Daher ist eine individuelle Anwendung notwendig. Weiterlesen …


Aromatherapie bei Depressionen – Lara-M. Vucemilovic im Interview (Teil 1)

Veröffentlicht am 22.05.2016, 07:00 Uhr von

In einer Zeit, in der immer mehr Menschen an Depressionen erkranken, sind alternative und nachhaltige Therapiekonzepte besonders gefragt. Inwieweit Ayurveda Betroffenen helfen kann, eine neue Wahrnehmung zu entwickeln und das eigene Leben selbstwirksam zu gestalten, erfährst du im folgenden aufschlussreichen Beitrag. Zur Einstimmung auf den 9. Ayurveda Kongress in Bad Meinberg vom 10. bis 12. Juni 2016  haben wir Lara-M. Vucemilovic im Vorfeld zum Gespräch gebeten. Lara wird am Freitag, den 10. Juni einen interessanten Vortrag zum Thema „Depression und Aromatherapie“ halten. Weiterlesen …


Hanuman Jayanti und die Geschichte von den schwimmenden Steinen

Veröffentlicht am 10.04.2016, 09:23 Uhr von

Am 22. April findet Hanuman Jayanti, der Geburtstag von Hanuman, dem mutigen Affengott, statt. Wer Hanuman ist und wie du seinen Ehrentag optimal für dich nutzen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Wer ist Hanuman?

Hanuman ist eine indische Gottheit in der Gestalt eines großen, weißen Affen. Er besitzt außergewöhnliche Stärke und steht für Hingabe, unendliches Gottvertrauen, Mut und Willenskraft. Weiterlesen …


„Ist dir wichtig, dass dein Partner Yoga praktiziert?“ – 7 Yoga-Bloggerinnen berichten

Veröffentlicht am 28.02.2016, 08:04 Uhr von

Wer regelmäßig eine Yogastunde besucht, stellt schnell fest, dass Männer dort eher selten anzutreffen sind. Schon komisch, wenn man bedenkt, dass Yoga jahrhundertelang nur von Männern praktiziert wurde. Heutzutage sind es aber die Frauen, die ganz klar die Yogaklassen und Ausbildungen dominieren.

Als ich Anfang Januar im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg war, haben wir uns gefragt, warum die meisten Frauen ohne ihre Männer ins Seminarzentrum kommen. Denn auch hier in Bad Meinberg gibt es einen Frauenanteil von 80 Prozent. Möchten die Frauen ihre Leidenschaft alleine ausleben, Zeit für sich haben und den Alltag inklusive Familie hinter sich lassen? Und ist ihnen überhaupt wichtig, dass ihr Partner Yoga praktiziert? Das sind die Fragen, die wir uns dabei gestellt haben. Weiterlesen …


Über die aktuelle Weltsituation & Swami Vishnu’s kreative Friedensideen

Veröffentlicht am 17.01.2016, 07:55 Uhr von

Seit Wochen geht es in den Medien um die gleichen erschütternden Themen: die nicht enden-wollende Flüchtlingsdebatte, der islamische Staat und immer mehr erschreckende rechtsorientierte Großversammlungen. Auch wenn ich keinen Fernseher habe und nur sehr wenig und achtsam die aktuellen Nachrichten konsumiere, ist klar, das was unsere Welt gerade am meisten braucht ist: FRIEDEN.

Wie aber entwickeln wir Frieden in einer Welt, die sich aktuell in großen Teilen zwischen Angst und Vorurteilen bewegt?

Und welchen Beitrag kann unsere eigene Yogapraxis diesbezüglich leisten? Weiterlesen …


7 Tipps für einen sanften Herbst

Veröffentlicht am 07.10.2015, 08:34 Uhr von

Kaum zu glauben, dass es vor ein paar Wochen noch fast 30 Grad waren und ich mit T-Shirt und Flip-Flops auf meinem Fahrrad durch die Gegend gedüst bin. Mittlerweile habe ich mein Sommeroutfit gegen Winterschal, Handschuhe und Ohrwärmer getauscht, weil ich vor allem morgens auf dem Fahrrad merke, dass der Herbst und seine dazugehörige Brise in den letzten Tagen wirklich angekommen ist.  Weiterlesen …


Fliegen für den Weltfrieden

Veröffentlicht am 19.08.2015, 09:07 Uhr von

Wie man mit Yoga Frieden nach Außen schafft und wie man mit Glaube und Hingabe Grenzen überwinden kann, zeigt uns Swami Vishnu-devanandas Mut, mit dem er sich für den Frieden und die Einheit unserer Welt einsetzte.

Niemals hatte ich Vorbilder. Während meine Freundinnen ihre Wände mit Boygroups tapezierten, blieben meine Weiß. Natürlich hörte und höre ich gerne Musik, aber der Hype um die dazugehörigen Künstler ist mir bis heute fremd. Weiterlesen …