Angst Highlights

Yoga Wiki über Emotionen aus Sicht des Ayurveda

Veröffentlicht am 26.10.2017, 17:00 Uhr von

Im Yoga ist Gleichmut ein großes Thema. Vielleicht bist du schon einige Jahre in der Yogapraxis und es fällt dir schon etwas leichter, nicht zum Opfer deiner Gefühle zu werden. Du lässt dich von aufschäumenden Emotionen nicht mehr überwältigen, sondern behältst einen kühlen Kopf. Handlungen und Entscheidungen sind nicht von deinen Emotionen gefärbt und du lässt dich so nicht mehr von den Motiven des Ego in die Irre führen. Manchen scheint das sehr gut zu gelingen, anderen fällt es schwer nicht emotional zu reagieren. Vielleicht ist es bei dir auch Tagesform abhängig, sodass du das Gefühl kennst und weißt, dass du auch an turbulenten Tagen ganz in deiner Mitte ruhen kannst und an anderen Tagen könntest du wegen jeder Kleinigkeit, die sich dir in den Weg stellt, explodieren. Woher kommen solche überwältigenden Emotionen und was kann man an einem Tag tun, an dem der innere Buddha in weite Ferne gerückt ist?


6E Angstgefühle Umwandeln – Laya Entspannung für zwischendurch

Veröffentlicht am 22.05.2017, 15:00 Uhr von

Play
Einfache Angstgefühle umwandeln in Lebendigkeit und Weite – dazu leitet dich Sukadev in diesem Audio an. Angenommen, du hast jetzt ein leichtes Angstgefühl – dann hast du vermutlich auch ein Gefühl der Enge. Angst kommt ja von Enge. Wenn du diese Enge auflöst, dann wandelt sich Angst in Lebendigkeit um. Eine machtvolle Weise, Enge und Angst in Weite und Lebendigkeit umzuwandeln, ist Laya Yoga. Sukadev leitet dich in diesem Audio dazu an, die Laya Yoga Technik dazu zu nutzen.
Probiere es aus – vielleicht findest du so eine machtvolle Weise, aus kleinen Ängsten und Engegefühl immer wieder in Lebendigkeit, Vitalität und Weite zu kommen.


Lampenfieber Transformations-Atmung

Veröffentlicht am 16.02.2017, 10:00 Uhr von

Play
Wandle Lampenfieber in freudevolle Energie um. Lampenfieber heißt Aktivierung des Organismus. Diese Energie kannst du positiv nutzen. Hast du vor Auftritten, Vorträgen, Präsentationen, Kundengesprächen, Sevakagesprächen, Gesprächen mit deinem Chef oder vor Empfängen oder auch privaten Kontakten Lampenfieber? Dann kann dir diese machtvolle Atemtechnik sehr von Nutzen sein. Nutze die Energie des Lampenfiebers anstatt dich davon behindern zu lassen. Strahle positive Kraft, Vertrauen und Stärke aus statt Angst und Unsicherheit. Bewirke viel – und bringe anderen deine Anliegen nahe.
Mehr zu dieser Atemtechnik unter Lampenfieber Transformations-Atmung.


Neue Videos

Veröffentlicht am 16.09.2016, 17:00 Uhr von

Yoga Vidya Satsang vom 10. September 2016

https://www.youtube.com/watch?v=3DPKO_YgVdI&feature=youtu.be&t=8m30s

Yoga Vidya Satsang vom 10. September 2016 bei Yoga Vidya Bad Meinberg. – Yoga Vidya überträgt den Samstagabend Satsang jeweils von 20-22 Uhr live über Google+ ins Internet. In dieser Videoaufzeichnung kannst du Kirtan und Mantra Singen sowie einen Yoga Vortrag anschauen bzw. anhören. Zum Abschluss des Satsangs folgt das Om Tryambakam, Heil- und Segensmantren sowie das Arati, eine Lichtzeremonie.

 
6A Kundalini Yoga Tiefenentspannung Laya Yoga – Transformation von negativem Denken – Kursvideo 6. Woche


Yoga Wiki über Meditation und Angst

Veröffentlicht am 07.04.2016, 17:00 Uhr von

Beschleunigter Herzschlag, flacher Atem, Schweißausbrüche– wir alle kennen vermutlich diese Reaktionen unseres Körpers auf Situationen, die wir als bedrohlich empfinden. Angst, eine der Grundemotionen des Menschen, ist eigentlich etwas Positives –sie kann uns in konkreten Gefahrensituationen warnen und aktivieren. Oft kann Angst jedoch ganz schön beklemmen, lähmen und uns das Herz verschließen – so etwa die Angst vor Kritik, vor dem Verlust eines geliebten Menschen oder vor dem Tod. Wenn du etwas unter dem Einfluss von Angst tust, tust du es auf verwirrte Art und Weise, sagt Swami Sivananda. Angst hindert uns daran, im Fluss zu sein und unserer innersten Wahrheit entsprechend zu handeln.


Wo sitzt Angst im Körper? Video Antwort

Veröffentlicht am 07.03.2016, 03:43 Uhr von

Wo sitzt Angst im Körper? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.


Tiefenentspannung bei Stress, Unruhe, Angst

Veröffentlicht am 27.02.2016, 12:00 Uhr von
Play

Diese geführte Entspannung ist besonders bei Stress, Unruhe und Ängsten hilfreich. Du wirst auf diesem mp3 von Barbara Bosch angeleitet, die Aufmerksamkeit dem Körper und dem Atem zuzuwenden und Dich mit Elementen des autogenen Trainings selbst zur Ruhe zu bringen. Alles was Du brauchst ist ein Platz, an dem Du 18 Minuten nicht gestört wirst. Du kannst die Entspannung im Sitzen machen, noch schöner wird es, wenn Du Dich bequem hinlegst. Mehr Informationen zu Entspannung, Stress oder Angst findest Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie.


Atemübung bei Stress, Burnout, Ängsten

Veröffentlicht am 23.12.2015, 12:00 Uhr von
Play

Wenn wir Stress oder Angst haben, atmen wir wenig und flach. Bei diesem mp3 leitet Barbara Dich an, den Atem wieder tief und voll werden zu lassen und dadurch ruhiger, gelassener, energievoller zu werden. Mit der Bauch- oder Zwerchfellatmung kannst Du Dich auch im Alltag leicht zur Ruhe bringen. Die Atemübung dauert 9:30 min – falls Du wenig Zeit hast, kannst Du auch nur die ersten drei Minuten mitmachen. Mehr über den Umgang mit Stress oder Angst erfährst Du auf den Seiten der Psychologischen Yogatherapie.


Umgang mit Ärger und Angst

Veröffentlicht am 14.11.2015, 08:30 Uhr von

Ein Artikel von cn | Ärger und Angst werden meist als unangenehm empfunden und können sich im Übermaß auch negativ, behindernd oder gar zerstörerisch auf unser Leben auswirken. Dabei sind es im Kern ganz wunderbare Kräfte, die uns gegeben worden sind, um unser Überleben zu sichern. 


Welches Hormon löst Angst aus? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 03.11.2015, 21:51 Uhr von

Welches Hormon löst Angst aus? Darauf erhältst du hier Antworten.


Meditieren bei Ängsten Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 08.10.2015, 23:53 Uhr von

Meditieren bei Ängsten? Darauf erhältst du hier Antworten.


Praktische Schritte zum inneren Frieden 3.-6.4. Yoga Vidya Allgäu

Veröffentlicht am 01.03.2015, 12:00 Uhr von

Wer möchte nicht wahren inneren Frieden erleben und sich stets in Harmonie mit sich und seiner Umgebung fühlen?

Shivakami gibt dir in ihrem Seminar „Praktische Schritte zum inneren Frieden“ vom 3.-6. April im Haus Yoga Vidya Allgäu sehr wirkungsvolles Anleitung, wie du diesen Zustand erreichen kannst. Unter anderem erhälst du Anregungen für mehr Energie im Alltag und den konstruktiven Umgang mit Emotionen. Sie zeigt dir, wie du Unverarbeitetes integrieren kannst, dein Denken positiv ausrichtest und Angst vor negativem Denken ablegst.  Weitere Themen wie Zufriedenheit und Dankbarkeit entwickeln, genießen lernen, gute Beziehungen zu den Mitmenschen aufbauen, die eigene Lebensaufgabe finden und eine Beziehung zum Höherem aufbauen sind Inhalte des Seminars.


98 Coolness als Zwang zur Anpassung – und wie man ihn überwinden kann

Veröffentlicht am 20.02.2015, 15:30 Uhr von

Play


96 Coolness, innere Würde, Souveränität, über den Dingen stehen

Veröffentlicht am 06.02.2015, 15:00 Uhr von

Play
Erfahre mehr über die verschiedenen Bedeutungen des Wortes Coolness. Coolness hat verschiedene Bedeutungen bekommen. Coolness kann Gelassenheit sein. Coolness bedeutet auch Lässigkeit und Souveränität. Coolness ist darüber hinaus ein Synonym für Überlegenheit. Coolness ist auch die Bezeichnung für eine bestimmte Mode, eine bestimmte Subkultur, einer bestimmten Stilrichtung. Coolness ist quasi eine Kunstform. Letztlich gilt alles als cool, was man bewundert. Coolness ein allerdings widersprüchlicher Begriff. Denn einerseits heißt Coolness, souverän und gelassen, lässig zu sein. Andererseits haben Menschen  Angst davor, uncool zu sein – und passen sich den Idealen der Coolness-Kultur an, was dem Geist der Coolness ganz entgegen gerichtet ist. Irgendwie ist  Coolness auf diese Weise zur Gelassenheit mit Anpassungszwang geworden – durchaus etwas Ähnliches wie die früher übliche Contenance.

Dies ist die zweite Folge einer Reihe zum Thema Coolness, irgendwie auch die 8. Folge zum Thema Contenance, Selbstbeherrschung und Coolness.  Dies ist die 96. Ausgabe des Yoga Psychologie Podcasts von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Mehr Infos zu Yoga Psychologie und Yoga Urlaub findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya.


Wie kann ich meine Höhenangst überwinden? Vortragsvideo

Veröffentlicht am 30.01.2015, 19:22 Uhr von

Wie kann ich meine Höhenangst überwinden? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.01.2015, 17:00 Uhr von

Vortrag von Sukadev „Sivananda Upanishad“ – Briefe an Pannalal

Seminare mit Sukadev Bretz: „ Glück liegt nur im inneren, bringe deine ganze Aufmerksamkeit zu dieser göttlichen Flamme im Inneren. Diese hat die Essenz des göttlichen Lichtes und diese strahlt und scheint und strahlt Frieden aus. Finde mehr Zeit für die Meditation, sitze allein und schaue in die innere Flamme welche


Warum haben viele Menschen Angst vor Spinnen und Mäusen? Vortragsvideo

Veröffentlicht am 27.01.2015, 07:45 Uhr von

Warum haben viele Menschen Angst vor Spinnen und Mäusen? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.


Labsal für den Rücken

Veröffentlicht am 25.10.2014, 12:00 Uhr von

Wer bislang glaubte, therapeutisches Yoga sei per se Schonung, wird spätestens bei der offenen Yogastunde der Yogatherapie bei Yoga Vidya Bad Meinberg „Yoga bei stressbedingten Rückenproblemen“ eines Besseren belehrt. „Vielleicht wird es eure anstrengendste Yogastunde“, kündigte der Yoga Vidya – Therapeut Parameshwara uns den ungewohnt hohen Anteil von Stehübungen an. In der klassischen Yoga Vidya Grundreihe sind die eher selten. Hier jedoch erfüllten sie einen heilenden Zweck. Denn stark vereinfacht, kommt Stress von Angst und Angst von mangelnder Erdung. Aufrechte Asanas mit fest im Boden verwurzelten Füßen sind wiederum die effizienteste Art sich zu erden, erläuterte unser Lehrer.


Die Kunst zu sein – Janin Devi Konzert am 11. Oktober

Veröffentlicht am 08.10.2014, 14:00 Uhr von

Für Ersthörer ist Janin Devis Stimme ein Klangwunder. Aber auch Stammhörer verblüfft es jedes Mal wieder, wie menschliche Töne die Atmosphäre mit solch zärtlicher Klarheit und Leichtigkeit erfüllen können.

Diesen Samstag, 11. Oktober,  gibt es wieder die Gelegenheit,  Janin Devi und Kai live beim singen und musizieren zu erleben: Von 19 – 20.30 Uhr werden sie im Ananda Saal von Yoga Vidya Bad Meinberg ein Mantra Konzert geben.

Ebenso schön wie ihre Konzerte sind die mit Livegesang untermalten Mantra-Yogastunden. Janin Devis singt, Lebensgefährte Kai leitet die Yogaübungen an.

Sei es durch die himmlischen Töne oder Kais so ruhige wie motivierende Anleitung – auf wundersame Art öffnet sich ein Raum des Gewahrsams, und die Asanas fallen leichter als gewohnt – auch die anspruchsvollen. „Ist die Angst weg, bleibt nur noch die Liebe“, versprach Kai, während rund hundertsechzig Beine sich in luftige Kopfstandhöhen zu recken begannen.


Neue Videos

Veröffentlicht am 22.08.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Geschichten aus dem Vedanta mit Sukadev

Sukadev erzählt im Satsang von Yoga Vidya Bad Meinberg einige Geschichten aus dem Vedanta.
In diesen Geschichten geht es in unterschiedlichen Ausführungen um unser Erlebnis des Selbst. Unser Leben sollten wir der Erfahrung unseres göttlichen Selbst widmen. Die ganze Welt besteht aus Manifestationen des Göttlichen und es entstehen daraus ständig Situationen, aus denen wir lernen und unsere Ängste überwinden können. Verstehen wir das, brauchen wir vor nichts Angst zu haben.

 

 

Yoga – Yogasequenz mit Gauri: Krähe und Clown

Gauri zeigt dir eine Krähe mit Übergang in den Clown. Kakasana mit Variation von Shirshasana. Finde dein Asana-Seminar unter www.yoga-vidya.de/seminare/.

 

 


Ältere Einträge »