Dankbarkeit Highlights

Dankbarkeit – eine spirituelle Übung

Veröffentlicht am 27.12.2018, 17:00 Uhr von

Wer dankbar ist, erfährt das Leben als Geschenk, denn Dankbarkeit und Zufriedenheit sind beste Freunde. Zufriedenheit ist deine Einstellung zu deiner Welt um dich herum. Wann warst du das letzte Mal ganz bewusst dankbar? Weiterlesen …


Fünf Minuten Tiefenentspannung – mp3 Kurzanleitung

Veröffentlicht am 25.10.2018, 06:13 Uhr von
Play

Fünf Minuten Tiefenentspannung für zwischendurch. Idealerweise liegst du schon auf dem Rücken, wenn du die mp3 Datei abspielst. Du kannst aber auch im Sitzen vor dem PC entspannen. Die Tiefenentspannung geht in drei Schritten: Anspannen/Loslassen der wichtigsten Körperteile, Autosuggestion, Stille. Mitschnitt aus einem Workshop von Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.


Hohelied der Liebe

Veröffentlicht am 20.05.2018, 05:55 Uhr von

Zu „Pfingsten“ erinnert man sich daran, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger Christi herabkam, als sich diese zum jüdischen Fest Schawuot versammelt hatten. Dieses Ereignis wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden.

Was bedeutet Gott? Welches Ziel verfolgt Religion? Wer bin ich? Zu Pfingsten sei dazu als heutige Inspiration das „Hohelied der Liebe“ aufgeführt.

Das sogenannte „Hohelied der Liebe“ entstammt dem 13. Kapitel des ersten Korintherbriefs des Paulus. Dabei handelt es sich um kraftvolle Aussagen, die auf das großartige, gütige, reine Wesen der Liebe als den bedeutendsten Aspekt spiritueller Entwicklung und des menschlichen Seins hindeutet.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 11.11.2016, 17:00 Uhr von

3A Pranayama und Ayurveda: Atemübungen – Kursvideo 3. Woche Pranayama Kurs Mittelstufe

Ayurveda ist die indische Heilkunde. Pranayama sind die Atemübungen aus dem Hatha Yoga. Im Ayurveda können Pranayamas sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Sukadev gibt dir Empfehlungen bezüglich der Übung von Pranayama vom Standpunkt des Ayurveda aus. Sukadev spricht über Agni, Ama und Dosha – und er erläutert, wie Atemübungen (Pranayama) auf Agni, Ama und Dosha wirkt. Ein besonderer Schwerpunkt seines Vortrags sind die Doshas Vata, Pitta und Kapha. Welche Yoga Praktiken, welches Pranayama, sollten Menschen mit Vata, Pitta oder Kapha Prakriti üben? Welche Pranayamas helfen, übersteigertes Vata, Pitta oder Kapha zu beruhigen, zu reduzieren. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 09.10.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vortrag: „Sadhana“ Spirituelle Praxis von Sukadev

Sukadev spricht im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg über Sadhana, was spirituelle Praxis bedeutet. Wenn du das Höchste erreichen willst, dann gilt es, Sadhana regelmäßig zu üben.
In unserer Yoga Vidya Tradition sind die wichtigsten Praktiken: Asana, Pranayama, Meditation und Mantrasingen. Es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten, Sadhana zu üben, wie das Ausführen von Ritualen (Puja, Homa), das Wiederholen von Mantras (Japa, Rezitation), Tiefenentspannung sowie das Studium spiritueller Schriften (Swadhyaya). – Seminare mit Sukadev bei Yoga-Vidya.

 

 

Yoga Vortrag:


Eine Inspiration: Schätze, was ist

Veröffentlicht am 29.08.2015, 14:39 Uhr von

Der Meister sprach: „Um froh zu sein, bedarf es einfacher Grundsätze: Schätze die Vorzüge des Tages und schätze die Vorzüge der Nacht. Schätze die Vorzüge des Frühlings, des Sommers, des Herbstes und des Winters.

Sei dankbar, wenn du Füße hast zum Gehen oder Hände zum Handeln. Und bist du betrübt, so hat auch dies seinen Nutzen, denn dadurch schärft sich dein Sinn für angenehme Qualitäten, ähnlich wie einem Durstigen die Bedeutsamkeit von Wasser zunehmend klar wird. Weiterlesen …


Eine Inspiration: Der rechte Weg

Veröffentlicht am 19.07.2015, 10:08 Uhr von

Nara fragte seinen ehrwürdigen Lehrer:

„Meister, ständig verlangt mir das Leben Entscheidungen ab. Für oder wider eine Sache. Etwas Gutes oder etwas weniger Gutes kann ich erwarten, wenn ich mich für oder gegen etwas entscheide. Doch wie weiß ich, was zu tun ist? Wie erkenne ich den rechten Weg? Sagt mir, mein ehrwürdiger Lehrer, was kann ich tun?“

Daraufhin sprach der Meister:

„Was du tun kannst, fragst du mich? Siehe: Wenn du von der Sonne abgewendet gehst, so geht dir dein Schatten stets voraus – wenn du der Sonne entgegengehst, so folgt er dir. Du meinst: Wie du dich auch


Eine Inspiration: Vom würdig Beschenkten

Veröffentlicht am 17.06.2015, 18:51 Uhr von

Der junge Prakash gelangte während einer langen Reise an einen Ort, an dem ein Baum stand, der reife Früchte trug.

Dankbar aß der eifrige Wanderer, was er freudig vorgefunden hatte. Doch fragte er sich insgeheim, wem sein Dank nun eigentlich gebührte. Etwa der süßen Frucht, die er mit Hingabe genoss? Dem Ast, der die Frucht getragen hatte? Oder vielmehr dem Baum, der Erde, dem Regen? Weiterlesen …


Wofür ich dankbar bin

Veröffentlicht am 30.05.2015, 16:41 Uhr von

Seit Februar 2015 bin ich Sevaka [fester Sevaka] bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Ab und an empfinde ich viel „Unruhe“, sowohl im Inneren als auch im Außen, trotz der Tatsache, dass ich hier in einem Ashram lebe – also an einem Ort für spirituelle Praxis, der gleichwohl eine ‚Entlastung‘ von verschiedenen weltlichen Ver-Pflichtungen ermöglicht; der aber andererseits auch bestimmte Anforderungen bereithält.

Zum Glück weiß ich vieles hier zu schätzen, denn die Bedingungen und Möglichkeiten an diesem Ort scheinen mir außergewöhnlich hilfreich zu sein für körperlich-geistige Entwicklungsprozesse und für spirituelles Wachstum. Das mag vielleicht gewollt ‚wohlwollend‘ formuliert erscheinen, aber dankenswerter Weise empfinde und erfahre ich das tatsächlich genau so. So wie jeder andere Lebensumstand gleichfalls das Potenzial eines förderlichen Entwicklungsprozesses in sich trägt, denke ich, so ist das Leben im Ashram hier & jetzt optimal; andernfalls hätte es sich anders ereignet.  Weiterlesen …


Freundliches Feedback – Ein kleines Dankeschön!

Veröffentlicht am 16.04.2015, 12:03 Uhr von

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg nehmen wir gerne das feedback und die Rückmeldung unserer Gäste und Seminarteilnehmer auf. Am Ende dieses Beitrags findest du ein Beispiel, über das wir uns ganz besonders freuen. Aber generell: In einem Yoga-Ashram dieser Größenordnung gibt es immer viel zu tun, vieles zu verbessern und viel zu bedenken – das liegt in der Natur der Sache. Doch ebenso zahlreich bieten sich uns hier die Möglichkeiten, es „gut sein zu lassen“ und Situationen und Verhältnisse mit Dankbarkeit anzunehmen. Jeder Mensch hat seine eigene Sichtweise, subjektive Grenzen, ein eigenes Repertoire an Wünschenswertem und absoluten NO-GOs. Was dem einen eine wohltuende musikalische Untermalung ist, ist für den anderen möglicherweise ein schreckliches Gedudel. Oder: Wenn in der kühleren Jahreszeit 5 Personen für mehrere Stunden in einem Zimmer zusammenkommen, dann gibt es vermutlich 5 verschiedene Auffassungen davon, wie die optimale Raumtemperatur mittels Heizkörper-Regulierung und Frischluft-Zufuhr zu gestalten sei. Doch wie bemisst man überhaupt das „Optimum“ Weiterlesen …


Praktische Schritte zum inneren Frieden 3.-6.4. Yoga Vidya Allgäu

Veröffentlicht am 01.03.2015, 12:00 Uhr von

Wer möchte nicht wahren inneren Frieden erleben und sich stets in Harmonie mit sich und seiner Umgebung fühlen?

Shivakami gibt dir in ihrem Seminar „Praktische Schritte zum inneren Frieden“ vom 3.-6. April im Haus Yoga Vidya Allgäu sehr wirkungsvolles Anleitung, wie du diesen Zustand erreichen kannst. Unter anderem erhälst du Anregungen für mehr Energie im Alltag und den konstruktiven Umgang mit Emotionen. Sie zeigt dir, wie du Unverarbeitetes integrieren kannst, dein Denken positiv ausrichtest und Angst vor negativem Denken ablegst.  Weitere Themen wie Zufriedenheit und Dankbarkeit entwickeln, genießen lernen, gute Beziehungen zu den Mitmenschen aufbauen, die eigene Lebensaufgabe finden und eine Beziehung zum Höherem aufbauen sind Inhalte des Seminars. Weiterlesen …


Fotoshow und Video: Sukadevs Geburtstag

Veröffentlicht am 11.02.2015, 15:00 Uhr von

Eine wunderschöne Geburtstagsfeier durften die Yoga Vidya Gemeinschaft von Bad Meinberg am 3. Februar zu Ehren von Sukadev verbringen.

Der Tag fing schon morgens um 7 Uhr mit einem besonders feierlichen Satsang an. Nachmittags gab es zur Geburtstagsfeier veganen Kuchen, Tee und ein buntes Programm.

Sukadevs Geburtstag bot einen schönen Anlass, zwanglos beisammen zu sitzen und gemeinsam Freude und Dankbarkeit zu spüren, das Beisammensein, das uns die Gründung von Yoga Vidya durch Sukadev und unzählige Sevaka und Mithelfer ermöglicht haben. Weiterlesen …


Tiefenentspannung mit Dankbarkeits-Affirmationen – mp3 zum Üben

Veröffentlicht am 26.01.2015, 14:25 Uhr von
Play

Erfahre tiefe Ruhe, Herzensöffnung und mehr Kraft durch diese Tiefenentspannungsübung. Durch Anspannen und Loslassen der einzelnen Körperteile entspannst du die Muskeln. Durch Dankbarkeitsaffirmationen öffnest du dich. Durch die anschließende kommst du zu den Quellen von Kraft und Kreativität. 13 Minuten, die dir viel bedeuten können! Diese Tiefenentspannung übst du normalerweise am besten in einer bequemen Rückenlage auf dem Boden oder auch im Bett. Du kannst die Übung aber auch in einer bequemen Sitzhaltung praktizieren. Mitschnitt aus dem Seminar „Gelassenheit entwickeln“ von Sukadev Bretz aus dem Haus


Einige Yogafragen an: Jürgen

Veröffentlicht am 26.11.2014, 12:00 Uhr von

Jürgen aus Heidelberg verbringt bei Yoga Vidya Bad Meinberg gerade einige Zeit als Mithelfer, unter anderem im Fahrdienst.

Lieber Jürgen, seit wann praktizierst du Yoga? Seit 1999

Welchen der 6 Yogawege praktizierst du hauptsächlich? Hatha Yoga

Wo praktiziert du am liebsten? Sowohl im Yoga Studio als auch zu Hause.

Was gefällt dir an Yoga, was hat es für eine Bedeutung für dein Leben? Es ist für mich ein Wegweiser, der mich ein Stück näher zu mir bringt. Weiterlesen …


Sivananda Mahasamadhi

Veröffentlicht am 17.07.2014, 08:30 Uhr von

Am 14. Juli feierten wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg zum Gedenken an Swami Sivanandas Eintritt in Mahasamadhi eine besonders festliche Puja.

Wie zuvor schon zu Guru Purnima wurde auch 12 Stunden lang das Mantra „Om Namo Baghavate Sivanandaya“ wiederholt. Im Anschluss daran bildete die Puja nun den Abschluss der vielen Verehrungszeremonien, die zu Guru Purnima und Sivananda Mahasamadhi bei Yoga Vidya Bad Meinberg und auch allen anderen Yoga Vidya Seminarhäusern stattfanden. Weiterlesen …


66 Dankbarkeits-Tiefenentspannung

Veröffentlicht am 16.07.2014, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Dankbarkeits-Tiefenentspannung – durch Dankbarkeit und Entspannung zu mehr Gelassenheit
Anleitung zu einer wunderbaren Entspannung – für Ruhe und innere Kraft. Dankbarkeitsentspannung: Die klassische Yoga Vidya Tiefenentspannung mit Dankbarkeits-Affirmationen. Du legst dich erst auf den Rücken hin. Dann spannst du die einzelnen Körperteile an, hältst sie 5 Sekunden lang und lässt sie los. Dann gehst du mit deinem Bewusstsein durch die einzelnen Körperteile und dankst ihnen. Die Dankesformeln, die Sukadev dir dabei vorschlägt, sind psychosomatisch ausgerichtet – d.h. über den Körper wirkst du auch auf deinen Geist. Zum Schluss verbindest du dich noch mit der Energie der Erde, des Himmels und aller Geschöpfe. Es folgt eine kurze Stille. Danach weitere Affirmationen – und das Aufsetzen nach der Entspannung. Diese Tiefenentspannung ist gedacht für diejenigen, die schon in etwa wissen, wie sie sich am besten hinlegen für Tiefenentspannung. 66. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast. Mitschnitt aus einem SeminarGelassenheit entwickeln“ bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

Play
Weiterlesen …


Morgen ist Guru Purnima

Veröffentlicht am 11.07.2014, 08:29 Uhr von

Morgen, am 12. Juli, wird bei Yoga Vidya Guru Purnima gefeiert, der Tag, an dem der Guru besonders verehrt wird. Purnima heißt Vollmond – morgen ist der Vollmondtag, der besonders dem spirituellen Lehrer gewidmet ist.
Bei Yoga Vidya ist Guru Purnima Swami Sivananda, dem großen Yogameister gewidmet, der den integralen Yoga gelehrt und damit viele Menschen inspiriert hat. Ein spiritueller Meister kann aber auch deine innere Stimme sein, oder du kannst Gott selbst die Führung für dein Leben anvertrauen.
An diesem Tag kannst du: Weiterlesen …


Wofür wir dankbar sein sollten, es manchmal aber nicht registrieren…

Veröffentlicht am 08.05.2009, 13:24 Uhr von

Angeregt durch 2 meiner Seminarbesuche bei Yoga Vidya:-), „Heil- und Segensmeditationen“ mit Suguna unserer Spezialistin für Meditation und „Selbstbewusstsein und innere Stärke entwickeln“ mit Shanmug Eckhart, der im Sommer auch eine spanische Yogalehrer Ausbildung geben wird,  ist das Thema „Dankbarkeit“ momentan ein Wichtiges. Shanmug beschreibt Dankbarkeit als eins der wichtigsten Faktoren psychischen Wohlbefindens (nicht Geld, Autos, Urlaub etc. wie wir als Yogis ja eh nicht glauben, machen glücklich, sondern aktives Dienen, Dankbarkeit und Freunde.) Wofür wir u.a. alles Dankbar sein können, habe ich dann in einem wunderschönen Text bekommen, den ich gerne mit euch teilen möchte: Weiterlesen …


Kleine Übungen für Gelassenheit im Alltag – mp3 Anleitung

Veröffentlicht am 02.12.2008, 06:24 Uhr von
Play

Übungen für zwischendurch, bei der Arbeit, vor dem Computer, am Bahnhof. Sukadev stellt hier eine Reihe von einfachen Yoga Übungen vor, die du in den Alltag integrieren kannst. Probiere es aus und finde heraus, was wirkt: Einfache Aufladeübung. Kapalabhati. Kurzentspannung (Bodyscan). Augenübungen für Gleichmut. Mit Körperhaltung emotionale Einstellung verändern. Lampenfiebertransformations-Atemübung. Ärgertransformations-Atemübung. Live-Mitschnitt aus einem Workshop „Gelassenheit entwickeln“ im Yoga Vidya Center Wunsiedel.

Seminare zum Thema:


Dankbarkeit

Veröffentlicht am 12.04.2008, 12:03 Uhr von

Wir erfahren in unserem Leben so viele Segnungen. Es ist gut, sich ihrer immer wieder bewusst zu werden.
Ich schlage dir folgende Übung vor:

  • Nimm dir jeden Abend vor dem Schlafengehen 3 Minuten Zeit
  • Schreibe 5 Dinge auf, für die du heute dankbar bist
  • Mache das eine ganze Woche lang und beobachte die Wirkung

Ich wünsche dir eine Woche voller Freude,

herzlichst, Sukadev