Zeremonie Highlights

Schwitzhütte – das Highlight auf dem Vorbereitungstreffen für das Yoga Summercamp im August

Veröffentlicht am 07.03.2019, 17:00 Uhr von

Wir haben uns viel Zeit und Spaß für die Vorbereitungen und Besprechungen für das Yoga Summercamp genommen, um auch dieses Jahr wieder ein wundervolles, fantastisches Camp mit viel Spirit gemeinsam mit euch zu erleben.

Unser besonderes Highlight war der Bau unserer Schwitzhütte unter Anleitung von dem großartigen Micha, unserem Summercamp Schwitzhüttenleiter. Weiterlesen …


Fotoshow: Neue Ashramleiterin bei Yoga Vidya Nordsee

Veröffentlicht am 22.01.2017, 19:00 Uhr von

Am 17. Januar 2017 wurde Ananda zur neuen Leiterin von Yoga Vidya Nordsee mit einer feierlichen Homa-Zeremonie geweiht.

Sukadev leitete das Ritual, „Senior Ashramleiter“ Keshava und Swami Divyananda, Leiterin des Ashrams im Westerwald, waren auch dabei.

Ananda war einstimmig von den Sevakas, also den Gemeinschaftsmitgliedern von Yoga Vidya Nordsee, gewählt worden, und bekam an diesem Tag von allen Glückwünsche und Segen für diese wichtige Funktion als Leiterin des norddeutschen Yoga Ashrams.

Beim fröhlichen Zusammensein wurde die neue Leitung von der anwesenden Gemeinschaft gefeiert und so wurde mit viel Begeisterung und Freude positiv für die weiteren Schritte von Ananda im Ashram von Yoga Vidya Nordsee gesorgt.

Möge die Göttliche Kraft und der Segen von Swami Sivananda Ananda zukünftig viel Inspiration und gute Führung geben.

Foto-Galerie von Zeremonie und Fest:  Weiterlesen …


Fotoshow: Devi-Puja mit Swami Nivedanananda

Veröffentlicht am 14.08.2016, 09:54 Uhr von
Swami Nivedanandnda

Im vergangenen Samstagabend-Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg hat der indische Mönch, Yogameister und Priester Swami Nivedanananda eine Devi-Puja geleitet, ein tantrisches Verehrungsritual für Devi, die Göttin und schöpferische Kraft hinter dem materiellen Universum.

Mit verschiedenen Verehrungszeremonien, mit einem wunderschönen Yantra und mit der Rezitation machtvoller Mantras hatte Swami Nivedanananda vielen der Anwesenden eine besonders kraftvolle Energie spüren lassen, die zu tiefer spiritueller Öffnung und Erfahrung zu führen vermochte.

Eine Puja ist eine Zeremonie bei der das Göttliche verehrt wird. Dabei kommt der Geist zur Ruhe, es entsteht eine tiefe Verbindung mit dem Herzen und die Einheit mit dem Göttlichen wird spürbar.

Weiterlesen …


Fotoshow: Devi Puja mit Satyadevi

Veröffentlicht am 20.11.2015, 08:42 Uhr von

Eine Puja ist eine Zeremonie bei der das Göttliche verehrt wird. Dabei kommt der Geist zur Ruhe, es entsteht eine tiefe Verbindung mit dem Herzen und die Einheit mit dem Göttlichen wird spürbar. Pujas werden bei Yoga Vidya Bad Meinberg täglich zelebriert. Ein Highlight ist die Devi Puja mit Satyadevi welche jeden Freitag im Shivalaya, unserem Kloster und Retreatbereich, stattfindet. Während dieser Puja wird das Göttliche in Form der Devi, der göttlichen Mutter verehrt. Als ich vor kurzem dabei war, war es so schön, dass ich es gerne mit euch teilen möchte: Weiterlesen …


Fotoshow: 108-Stunden Yajna-Zeremonie

Veröffentlicht am 02.08.2015, 08:55 Uhr von

Vom 26. Juli bis zum 02. August 2015 fand im Yoga-Ashram bei Yoga Vidya Nordsee ein viereinhalb-tägiges Yajna-Ritual statt. Mit einer Yajna wird traditionell der Segen der Götter erbeten und durch eine dankbare und innige Zuwendung die Wertschätzung des Göttlichen ausgedrückt – bei dieser Zeremonie insbesondere durch Agni, die heilige Energie des Feuers.

Geleitet wurde das Ritual von Sitaram Kube, einem erfahrenen Gelehrten von Yoga Vidya Bad Meinberg. Sitaram trug mit seinem umfangreichen Wissen über traditionelle Homa– und Puja-Rituale maßgeblich zum Erfolg der 108h-Yajna bei. Herzlichen Dank auch an Vani Devi und allen anderen Yoginis und Yogis von Yoga Vidya Nordsee, die dieses besondere Ritual mit ihrer Energie und Hilfe unterstützt haben.

Weiterlesen …


Yajna Woche (108h Feuerzeremonie)

Veröffentlicht am 23.07.2015, 09:14 Uhr von

Ab dem kommenden Wochenende, vom 26. Juli – 02. August 2015 findet im Yoga-Ashram bei Yoga Vidya Nordsee ein viereinhalb-tägiges Yajna-Ritual statt. Mit einer Yajna wird traditionell der Segen der Götter erbeten – bei dieser Zeremonie insbesondere durch Agni, die heilige Energie des Feuers.

Yajna ist ein besonderes Opferritual zur Ehrung von Gott und Guru. Das Opferfeuer wird mit Öl und Holz ständig in Gang gehalten; währenddessen erfolgt die Rezitation des Gayatri Mantras. Stundenweise wechseln sich dabei Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab. Während der traditionellen Feuerzeremonie sind hochenergetische Erfahrungen und tiefe spirituelle Öffnung möglich. Auch die kürzere


24h Yajna-Opferritual im Yoga-Ashram an der Nordsee

Veröffentlicht am 05.07.2015, 09:47 Uhr von

Vom 11. – 12. Juli 2015 findet im Yoga-Ashram bei Yoga Vidya Nordsee ein 24-stündiges Yajna-Ritual statt.  Mit einer Yajna wurde der Segen der Götter erbeten – hier insbesondere durch Agni, die heilige Energie des Feuers.

Bei dem besonderen Opferritual zur Ehrung von Gott und Guru wird 24 Stunden lang das Opferfeuer mit Holz und Öl in Gang gehalten; währenddessen erfolgt die Rezitation des Gayatri Mantras. Stundenweise wechseln sich dabei die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab.

Während der traditionellen Feuerzeremonie sind hochenergetische Erfahrungen und tiefe spirituelle Öffnung möglich. Auch die kürzere Anwesenheit in der Nähe des Feuers ist


Fotoshow zur Hochzeit von Satja Devi und Sukadev

Veröffentlicht am 31.10.2013, 13:46 Uhr von

Viele Gäste waren am 14.10.2013 zu ins Haus Yoga Vidya Bad Meinberg gekommen um dabei sein zu können, bei der wunderschönen Zeremonie der spirituellen Hochzeit von Satya Devi und Sukadev  und der sich anschließenden fröhlichen Feier. Sie fand einen Tag nach Navaratri, dem Fest der 9 Nächte zur Verehrung der göttlichen Mutter, in dieser hohen Energie nach den vielen Puja(s) und Homa(s), statt.

Satya Devi und Sukadev feierten ihre spirituelle Hochzeit  beginnend mit einer Ganesha Puja, dem göttlichen Wegbereiter und Beseitiger aller Hindernisse. Weiterlesen …


Mahasamadhi von Swami Sivananda am 14.7.2013

Veröffentlicht am 13.07.2013, 16:14 Uhr von

Diesen Sonntag, am 14. Juli 2013 ist es 50 Jahre her, dass Swami Sivananda seinen Körper verlassen hat.
Wir gedenken Swami Sivananda mit einer festlichen Zeremonie mit Puja, Mantra Singen und Meditation am Sonntag von 15.00-18.00 in Verbindung mit der Einweihung unserer neuen Yogaplattform.
Anschließend findet am Abend um 20 Uhr im Krishnaraum im Satsang eine Guru Puja zu Ehren von Swami Sivananda´s Mahasamadhi statt.
Du bist herzlich eingeladen die Zeremonien mit uns gemeinsam zu begehen!

Weiterlesen …


Fotoshow: Puja zu Ehren von Swami Sivananda

Veröffentlicht am 21.07.2012, 15:00 Uhr von

Vor eine Woche, am Samstag, den 14. Juli wurde der Mahasamadhi Tag Swami Sivananda gefeiert. Denn am 14. Juli 1963 hat Swami Sivananda seinen physischen Körper verlassen. Seitdem inspirieren uns sein unzähligen Bücher, seine spirituelle Führung und seine geistige Kraft.
Im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg gab es zu diesem feierlichen Anlass eine große Puja, an der besonders die Bereichsleiter des Hauses, aber auch alle Gäste und Sevaka teilnehmen konnten. Ich wünsche euch Swami Sivanandas Segen!
Om Namo Bhagavate Sivanandaya!

Weiterlesen …


Fotoshow: Yajna und Puja

Veröffentlicht am 19.07.2011, 15:00 Uhr von

Die vergangene Woche bei Yoga Vidya war wirklich etwas ganz besonderes. Swami Sivanandas Mahasamadhi, Guru Purnima und die Sannyas Weihe von Swami Nirgunananda (Suguna) waren Anlass für eine ganze Reihe wunderbarer Rituale gewesen. Darunter waren eine Puja, besonderes Mantrasingen und eine 24-Stunden-Yajna (eine Feuerzeremonie).

Die Yajna hatte es mir besonders angetan und so gibt es viele Fotos für alle  die Agni (die Wesenheit des Feuers) nicht persönlich besingen konnten.

Viel Spaß beim anschauen.

Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.


Fotoshow: Sannyas Weihe

Veröffentlicht am 17.07.2011, 17:00 Uhr von

Es war ein sehr bewegendes Ereignis, diese erste Sannyas Weihe bei Yoga Vidya. Auch wenn es regnerisch und grau war, minderte das die Kraft des Rituals nicht im Geringsten…, im Gegenteil.
Was hier mit Worten schwer zu beschreiben ist, transportieren Bilder sehr viel besser.
Also sei mit dabei auf dieser Reise in die Welt der Swamis…

Und noch einmal ganz viel Segen für unsere liebe Swami Nirgunananda!

Hier seht ihr die Gallerie mit den Fotos der Weihe.

Die Weihe fand im Pavillion statt

Zitat:

So werden wir durch solche Rituale und äußere Ereignisse immer wieder besonders daran erinnert und können


Die erste Sannyas-Weihe bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 15.07.2011, 18:00 Uhr von

Heute ist Guru Purnima – der Vollmondtag des Guru. Und dies ist auch der Tag, an dem traditioneller Weise ein Brahmachari die Sannyas-Weihe erhält.

Suguna wurde zwar noch nie komplett in gelb gesehen, lebte jedoch die letzten 14 Jahre, seit ihrer Yogalehrerausbildung, wie ein Brahmachari. Sie verzichtete auf Familie und weltliche Annhaftungen und widmete sich ganz der Yoga Praxis und ihrem spirituellen Dienst bei Yoga Vidya, um Yoga und somit Frieden in der Welt zu verbreiten.

Schon seit längerer Zeit hat sie darüber nachgedacht, sich zum Swami weihen zu lassen, und in ihrem letzten Retreat nahm dieser Gedanke konkrete Formen


108 Stunden Yajna Feuerritual in Bad Meinberg

Veröffentlicht am 26.05.2011, 15:00 Uhr von

Die Yajna ist ein uraltes Feuer-Ritual, dass schon vor Jahrtausenden im alten Indien praktiziert wurde, um Kontakt mit dem Göttlichen aufzunehmen. Was schon in den Veden als machtvolle Technik für Schutz und Segen erwähnt ist, findet heute wieder ganz neue Beachtung. Wer – wie im Yoga – viel mit feinstofflichen Energien arbeitet, hat vermutlich schon erfahren, wie kraftvoll diese sein können. Und dass diese Kräfte durchaus nicht nur in unserem Inneren wirken, zeigt das Beispiel eines Homa-Hofes am Bodensee. Dessen Betreiber konnten nämlich in den letzten Jahren durch regelmäßige Feuerzeremonien ihre Ernte um einige steigern. Auf ihren Feldern


Arati und Twameva Mata

Veröffentlicht am 06.08.2010, 09:03 Uhr von
Play

Das Arati ist eine einladende und mächtige Zeremonie zum Ende eines jeden Satsang. Wenn ein Licht vor dem Altar geschwenkt wird , dann symbolisiert dies, dass Gott „Jyoti Swarupa“ ist, also der, dessen eigentliche Form Licht ist. Die Bedeutung, dass im Leuchter Kampfer verbrannt wird, ist, dass das Verhaftetsein im Ich schmelzen soll wie der Kampfer und die individuelle Seele eins werden soll mit dem höchsten Licht der Lichter.  So sollen diese äusseren  Symbole auf dem spirituellen Weg nicht vernachlässigt werden, da sie sehr hilfreich sind.


108 Stunden Yajna

Veröffentlicht am 23.07.2010, 13:51 Uhr von

Feuerritual und Mantra Rezitation: 108 Stunden echtes Bhakti Yoga. So etwas erlebt man in diesem Land selten und sogar bei Yoga Vidya nur einmal im Jahr. Große Worte und Bilder können schwerlich fassen, was das in der Praxis bedeutet. Darum hier ein Erfahrungsbericht.

So viel vorweg: Trotz reichlich intellektueller Vorbereitung war ich gelinde gesagt perplex, als ich erst mal beide Füße über die Türschwelle zum Homa-Raum gesetzt hatte.

Am Platz der Guru-Pujas und Homas tut sich gerade eine andere Welt auf, in der die Luft zu vibrieren yajna2kleinscheint. Und eigenartig: Zwischen den raunenden Klängen des Gayatri-Mantras und dem Duft


Das Seminarhaus Shanti öffnet seine Türen

Veröffentlicht am 12.05.2010, 09:24 Uhr von

Bei Yoga Vidya ist immer etwas los. Das liegt an der Natur des Yogas. Für Yoga Vidya Bad Meinberg ist das Frühjahr 2010 trotzdem ein besonderes Aufbruchs-Frühjahr.

Die lang geplante Photovoltaikanlage geht dieser Tage ans Netz und wird die Yoga Vidya Gebäude mit nachhaltiger Energie versorgen. Eine Biogasanlage ist im Bau. Und vor allem: Das Frühjahr 2010 ist die Geburtsstunde des neuen Seminar- und Tagungshauses Shanti. Ingrids Begrüßungs-Ganesha steht schon. Vor zwei Wochen hat Sukadev ihn und das Foyer feierlich eingeweiht. Ab sofort ist unter www.yoga-vidya.de/seminarhaus-shanti auch die Website online. Und am Tag der offenen Tür am 13. Juni steht


Maheshwara übernimmt die Leitung von Yoga Vidya Westerwald

Veröffentlicht am 27.01.2010, 09:29 Uhr von

Am 12.1.2010 hat Maheshwara die die Leitung von Yoga Vidya Westerwald übernommen.Sukadev hat in einer feierlichen Homa (Feuerzeremonie) Maheshwara in seine Aufgabe eingeweiht. Er dankte Padmakshi für ihre 5-jährige engagierte Leitung von Yoga Vidya Westerwald und wünschte ihr mit der Homa alles Gute. Vorher wurde Padmakshi von den Sevakas verabschiedet mit Festessen und vielen Dankesworten. Padmakshi wird aber weiterhin jede Woche 2-3 Tage im Ashram sein, Seminare und Ausbildungen geben, und Maheshwara mit Rat und Tat zur Seite stehen. Außerdem leitet sie eine Yogalehrer Ausbildung in Koblenz. Und sie überlegt, in Düsseldorf Yoga Kurse zu geben. Und natürlich gilt


Neue Sevakas bei Yoga Vidya Nordsee

Veröffentlicht am 18.11.2009, 16:27 Uhr von

gestern hatten wir eine schöne Willkommens/Einweihungszeremonie unserer „neuen alten“ Sevakas. Von links: Nitya (Rezeption), Sandra (Haushalt), Keshava (Ashramleiter), Maja (Küche), Florian (Mithelferbetreuung). Alle sind ja nun schon einige Zeit hier. So haben wir die Zeremonie für alle gemeinsam „nachgeholt“ und Keshava hat dabei sehr schöne Worte gesprochen. Er hat die Worte von Swami Sivananda „diene, liebe, gib, reinige dich, meditiere und verwirkliche“ und die Essenz dieser Worte „do good, be good“ herausgehoben. So steht als erster Stelle das Dienen, dann kommt das Lieben. Dienen heißt, zunächst einmal alles machen zu wollen was ansteht und dann gilt es sowohl die Handlung


Beginn der 108-Stunden Yajna – mp3 mit Sukadev

Veröffentlicht am 31.08.2009, 05:21 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung
Alle Vortrags mp3 mit Player zum Anhören


Ältere Einträge »