Ayurveda Vegan Highlights

Happy World Vegan Day!

Veröffentlicht am 01.11.2019, 05:47 Uhr von

Heute findet der offizielle Weltvegantag statt. Seit 1994 wird der Welt-Vegan-Tag, jährlich am 1. November, international gefeiert.

In vielen Städten und Orten gibt es vielfältige Aktionen, wie z.B. Aufklärungs- und Infostände über Missstände in der Nutztierhaltung, Koch-, Back- und Verkostungs-Veranstaltungen und vieles mehr.

Verschiedene Gruppen, Bündnisse und Events wollen dabei auf positive Aspekte der veganen Lebensweise und des Veganismus aufmerksam machen und zum Mitmachen inspirieren. Rezept für vegane Kürbis-Pasta, siehe unten.

Weiterlesen …


Mögen alle Wesen Glück erfahren – Die Stimme des Herzens wieder hören

Veröffentlicht am 15.05.2019, 08:25 Uhr von

Julia Lang, Leiterin der Ayurveda Oase in Bad Meinberg, unterstützt Menschen auf ihrem Weg zur Transformation und bei der Befreiung ihres innewohnenden Potentials. Warum eine yogisch-ayurvedisch-vegane Lebensweise die grundlegende Basis für diese Prozesse bildet – auf dem Weg in die Selbstliebe und in die Liebe zu allem, was ist – verrät sie hier.

Weiterlesen …


Rezept: Chutney mit Äpfeln

Veröffentlicht am 31.03.2019, 08:47 Uhr von

Mit Chutneys kann das einfachste Gericht zum kulinarischen Ereignis werden. Chutneys stammen ursprünglich aus Indien, wo sie frisch zubereitet gerne zu Currys und Dals gereicht werden. Sie passen auch sehr gut zu Chapatis. Inzwischen gibt es sehr originelle Kombinationen für ein Chutney: Ananas-Quitte, Orange-Senf, Mango-Chili oder Aprikose-Ingwer. Auch Früchte wie Pfirsiche, Pflaumen, Stachelbeeren oder Brombeeren können, je nach Saison, verwendet werden. Ein ganz einfaches, aber sehr leckeres und gesundes Chutney-Rezept mit Äpfeln wollen wir euch heute vorstellen.

Weiterlesen …


Rezept: Chapati

Veröffentlicht am 10.03.2019, 08:30 Uhr von

Chapati ist ein Brot-Rezept aus Indien, wofür du nur ganz wenige Zutaten brauchst.

Die indischen Fladenbrote eignen sich wunderbar als Beilage zu Gemüsegerichten, Suppen oder zu einem leckeren Brotaufstrich.

Mit veganer Butter, Öl oder Olivenöl eingestrichen schmecken sie auch sehr lecker.

Weiterlesen …


Weltvegantag

Veröffentlicht am 01.11.2018, 08:45 Uhr von

Heute findet der offizielle Weltvegantag statt. Seit 1994 wird der Welt-Vegan-Tag, jährlich am 1. November, international gefeiert.

In vielen Städten und Orten gibt es vielfältige Aktionen, wie z.B. Aufklärungs- und Infostände über Missstände in der Nutztierhaltung, Koch-, Back- und Verkostungs-Veranstaltungen und vieles mehr.

Verschiedene Gruppen, Bündnisse und Events wollen dabei auf positive Aspekte der veganen Lebensweise und des Veganismus aufmerksam machen und zum Mitmachen inspirieren.

Weiterlesen …


Themenwoche: Vegane Ernährung

Veröffentlicht am 31.01.2017, 08:11 Uhr von

Veganismus ist mehr als nur ein Trend! Informiere dich über vegane Ernährung und ihre Hintergründe – erlebe mit Yoga Vidya die enorme Vielfalt & Vitalität einer aktiven und gesunden Lebensweise. Vom 26.11. – 01.12.2017 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Themenwoche ‚Vegane Ernährung‘ statt.

So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spezielles Seminar zu buchen. Während der Themenwoche kannst du als Individualgast die Vorträge zur veganen Ernährung besuchen. Zusätzlich hast du natürlich die Möglichkeit, an den vielen Angeboten unseres Rahmenprogramms teilzunehmen, wie beispielsweise tägliche Yogastunden, Meditationen, geführte Spaziergänge, Rezitationen, Klangyogastunden, Mandala-Malen, Nordic Walking und vieles mehr.

Du kannst für die gesamte Themenwoche bleiben oder auch nur einige Tage – entscheide das für dich und buche den Zeitraum individuell.

Weiterlesen …


Podiumsdiskussion: Ayurveda und vegane Lebensweise

Veröffentlicht am 07.08.2016, 09:34 Uhr von

Auf dem 9. Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya in Bad Meinberg gab es eine interessante Podiumsdiskussion zum Thema „Ayurveda vegan“. Dazu trafen sich einige Referenten des Ayurvedakongresses zur Diskussionsrunde für die Erörterung der Fragestellung, ob traditioneller Ayurveda mit einer veganen Lebensweise vereinbar ist.

Moderiert wurde die Runde von Kongress-Organisatorin Shanti WadeDr. Hans Heinrich Rhyner, Dr. Harsha Gramminger, Dr. Aruna Rajendran, Julia Lang und Lara-M. Vucemilovic tauschten zu diesem Thema Erfahrungen aus der eigenen Praxis aus und nahmen Stellung zur Bedeutung der veganen Entwicklung und die Integration des Sattwa-Aspektes bei Ayurvedischen Anwendungen.

Besonders die Anwendung von Produkten tierischen Ursprungs, wie z.B. Butter-Ghee, das im traditionellen ayurvedischen Gesundheitssystem bei vielen Anwendungen, insbesondere bei der Panchakarma Kur, einen festen Stellenwert einnimmt, wird angesichts ethischer Gesichtspunkte in Frage gestellt. Weiterlesen …


Webinar-Aufzeichnung: Yoga, Ayurveda und Vegan

Veröffentlicht am 31.03.2016, 08:38 Uhr von

Hier findest du die Aufzeichnung des Online-Seminars „Yoga, Ayurveda und Vegan – wie geht das?“.  Geleitet wurde das Webinar von der erfahrenen Heilpraktikerin, Ayurveda– und Yogatherapeutin Julia Lang.

Im kostenlosen Webinar beleuchtete Julia u.a. verschiedene Gründe für eine vegane Lebensweise und lieferte den TeilnehmerInnen interessantes Basiswissen für eine gesunde vegane Ernährung Weiterlesen …


Webinar: Yoga, Ayurveda und Vegan – wie geht das?

Veröffentlicht am 13.03.2016, 14:00 Uhr von

Am Dienstag, den 15.03.2016, findet von 19:00 – 20:00 Uhr ein weiteres Online-Seminar mit dem Titel „Yoga, Ayurveda und Vegan – wie geht das?“ statt.

Das kostenlose Webinar liefert den Teilnehmern und Teilnehmerinnen nützliches Basiswissen für eine gesunde vegane Ernährung und beleuchtet die Gründe für eine vegane Lebensweise aus Perspektive des Yogas.   Weiterlesen …


Ayurvedische Gesichtsmaske im Winter

Veröffentlicht am 14.01.2015, 17:00 Uhr von

Im Winter hat es unsere Haut nicht leicht. Auf der einen Seite die eisige Witterung, auf der anderen Seite die trockene, warme Heizungsluft – das kann die Haut schon sehr strapazieren. Sie neigt dann zu Trockenheit, spannt und es zeigen sich vermehrt Rötungen. Das oftmals fehlende Sonnenlicht lässt uns zumeist auch noch blass und fahl erscheinen.
Hier können einfache Rezepte aus dem Ayurveda Abhilfe schaffen, zum Beispiel unsere vegane do-it-yourself Ayurveda Gesichtsmaske. Im Gegensatz zu herkömmlicher Kosmetik werden dabei nur natürliche und reine Zutaten verwendet. Es gilt der Grundsatz: „Schmiere dir nichts auf die Haut, was du nicht auch essen würdest.“ Weiterlesen …


Ayurveda vegan

Veröffentlicht am 07.01.2015, 17:00 Uhr von

Von der Heilpraktikerin und Leiterin der Ayurveda Oase Bad Meinberg erfährst du hier, warum nur noch pflanzliche Produkte in der Oase verwendet werden. Eine vegane Lebensweise hat viele Vorteile..

Glücklicherweise ist vegan inzwischen voll im Trend und so manch einer schmückt sich derzeit gern mit dem beliebten Adjektiv. Teilzeit- oder 98% Veganer gibt es da, ein bisschen vegan is(s)t man gerade gern. Konsequent sind nur wenige (trotzdem immerhin fast eine Million Menschen in Deutschland). Weiterlesen …


Neues Yoga Vidya Jounal

Veröffentlicht am 09.11.2014, 15:00 Uhr von

Das „Yoga Vidya Journal Nr. 29“, Herbst/Winter 2014 ist erschienen.

Haupthema in dieser Ausgabe ist Yoga im Alltag. Unter anderem gibt es Beiträge über:

– Deinen Alltag spiritualisieren mit Sukadev
– Yoga in den Alltag integrieren: Kinderspiel oder Stressfaktor?
– Yogisches Handeln im Alltag
– Ayurveda vegan

Hier findest du die neueste Ausgabe als PDF-Download.

Die gedruckte Ausgabe des Journals findest du in deinem Yoga Vidya Center und in den Yoga Vidya Seminarhäusern oder du kannst sie kostenlos bestellen unter: adressen@yoga-vidya.de


Yoga Wiki über Ayurveda Vegan

Veröffentlicht am 28.08.2014, 17:00 Uhr von

Ayurveda Vegan liegt im Trend. Rund eine Million Deutscher isst vegan – Tendenz steigend. Die Ayurveda Oase in Bad Meinberg arbeitet seit etwa 2 ½ Jahren vegan. Julia Lang, die Leiterin der Ayurveda Oase, erklärt: „Seit Jahrzehnten werden die Erkenntnisse aus hieb- und stichfesten wissenschaftlichen Studien unterdrückt, die belegen, dass alle sogenannten Zivilisationskrankheiten, wie Rheuma, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Osteoporose usw., in Zusammenhang mit der Höhe der verzehrten Substanzen tierischer Herkunft, besonders auch Milch, stehen. (vgl. China Study)

Bei Ayurveda Vegan werden die traditionellen ayurvedischen Trägerstoffe wie Ghee, Milch und Joghurt durch rein


Ayurveda Tipp: Nutze Ghee statt Butter

Veröffentlicht am 30.04.2010, 04:52 Uhr von

Wer schon mit Ayurveda zu tun hatte, hört immer wieder von „Ghee“.  Ghee ist geklärte Butter:  Die Eiweißbestandteile wurden entfernt und nur das Fett wurde zurückbehalten. Deshalb ist Ghee lange haltbar. Ghee kann beim Kochen recht hoch erhitzt werden. Es wird täglich beim Kochen sowie in medizinischen Anwendungen und Präparaten verwendet. Wer unter erhöhten Cholestrinwerten, Übergewicht, Diabetes bzw. Bluthochdruck leidet, sollte Ghee nur in kleinen Mengen zu sich nehmen, oder es durch andere Agni-erhöhenden Nahrungsmittel ersetzen.

Wichtige Anmerkung:

Unter Berücksichtigung der Prinzipien von Ahimsa empfehlen wir allerdings möglichst vegane Zutaten und Produkte zu verwenden. Zum Erhitzen lässt sich auch sehr