Neue Videos

Indische Mythologie: Brahma, Vishnu, Shiva – YVS006

Die indische Mythologie ist faszinierend, exotisch und ergreift Menschen in der Tiefe ihres Wesens. Sukadev spricht über die indischen Götter Brahma, Vishnu, Shiva, Saraswati, Lakshmi, Krishna, Rama, Hanuman, Kali, Durga, Parvati, Ganesha und Subrahmanya. So bekommst du ein tiefes Verständnis für die indischen Göttinnen und Götter – und was sie mit deinem Leben zu tun haben. Das Verständnis für die indische Mythologie hilft dir auch zu einem tieferen Verständnis der Mantras und des Kirtan.

Dies ist der sechste Vortrag der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung“ – siehe auch wiki.yoga-vidya.de/YVS006.

Autor/Sprecher: Sukadev
Kamera/Schnitt: Nanda

Yoga und Meditation Einführung Seminar
Yoga Schulen
Yogaferien
Yoga Ausbildung
– Sehr vieles zur Meditation.

 

 

Vedanta Philosophie und Jnana Yoga – YVS007

Einführung in die wichtigen Vedanta Grundbegriffe: Brahman, Maya, Ishwara, Jagad, Atman, Upadhi, Jiva.

Wer bin ich? Was ist wirklich? Was ist unwirklich? Was ist die höchste Wirklichkeit? Wie kann ich sie erfahren? Das sind wichtige Themen dieses Vortrags über die Vedanta Philosophie.
Vedanta bedeutet Ende des Wissens. Vedanta geht an die Grenzen des Erfahrbaren – und verhilft dir zu tiefer Meditation. In diesem Video Vortrag spricht Sukadev über die Vedanta Grundbegriffe wie Brahman, Maya, Ishwara, Jagad, Atman, Satchidananda, Avidya, Upadhi, Jiva. Sei also gefasst auf einen Vortrag auf hohem Niveau.

Dies ist der siebte Vortrag der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung“ – siehe auch wiki.yoga-vidya.de/YVS007.

Autor/Sprecher: Sukadev
Kamera/Schnitt: Nanda

Yoga und Meditation Einführung Seminar
Yoga Schulen
Yogaferien
Yoga Ausbildung
– Sehr vieles zur Meditation.

Weitere Videos aus dieser Reihe findest du in unserer Yoga Vidya Community unter dem Hash-Tag #yogavidyaschulung.

 

 

Sacharachara mit Keval und Matthias

Keval und Matthias singen einen Kirtan während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Lausche diesem begeisternden Kirtan begleitet mit zwei Gitarren.

Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du dieses Mantra „Sacharachara“ unter der Nummer 400. Hier sind die Lyrics zum Mitsingen:

Sacharachara Paripurna Shivoham
Nityananda Svarupa Shivoham
Anandoham Anandoham
Anandam Brahmanandam
Sakshi-chaitanya-kuta-sthoham
Nityanitya-svarupa Shivoham

Erfahre mehr über Yoga und die yogische Lebensweise.
Bei Yoga Vidya gibt es zahlreiche Seminare zum Thema Mantrasingen oder Musik. Sei per livestream beim Samstag Abend Satsang dabei!

 

 

Devi Devi Devi Kirtan mit Tobias, Sureshwara und Bhavani

Tobias (Harmonium), Sureshwara (Gitarre) and Bhavani (Djembe) singen einen Kirtan während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Im Yoga Vidya Kirtanheft findest du diesen Kirtan – nämlich „Devi Devi Devi“ – unter der Nummer 304. Zum Mitsingen sind hier die Lyrics:

Devi Devi Devi Jaganmohini
Devi Devi Devi Jaganmohini
Chandika-devi Chandamunda-harini
Chamundeshvari Ambike Devi

Erfahre mehr über Yoga und die yogische Lebensweise.
Bei Yoga Vidya gibt es zahlreiche Seminare zum Thema Mantrasingen oder Musik. Sei per livestream beim Samstag Abend Satsang dabei!

 

 

 

3A Fortgeschrittenes Pranayama Kurs – Kursvideo: Nadis, Bhastrika, Mahamudra, Viparita Karani

Das Kurs-Video der dritten Woche des Kurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“ von Yoga Vidya.

– Infos zum Pranayama.
– Infos zum Kundalini Yoga.

In diesem Kursvideo zeigt dir Sukadev eine der machtvollsten Pranayama Übungen, nämlich Bhastrika, in der sanften und fortgeschrittenen Variation. Bhastrika ist eine besonders machtvolle Energie Erweckungsübung, für viele ein Schlüssel zu intensiver Erfahrung. Vor dem Praxisteil erzählt Sukadev über die 3 Nadis: Ida, Pingala und Sushumna. Dann leitet er dich an zu einer Pranayama Session mit stehenden Atemübungen, 5 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung mit 3 Bandhas und Samanu. Danach erläutert er Bhastrika, du kannst Bhastrika ausführen, danach Ujjayi und Surya Bheda. Dann wirst du Mudras lernen, welche die Energien harmonisieren, nämlich Mahamudra, Viparita Karani und Khechari Mudra. Kevala Kumbhaka Meditation wird der krönende Höhepunkt dieser energetisierenden Pranayama Session sein.

Ein Wort zur Vorsicht: In diesem Video sind Übungen, die nicht für Yoga Vidya Anfänger geeignet sind. Bevor du die Übungen dieses Videos beginnst, solltest du eine Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung ein Yoga Vidya Kundalini Yoga Seminar absolviert haben. Du solltest die Kursvideos 1A und 2A Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga angeschaut und jeweils eine Woche lang mit den Übungsvideos 1B und 2B geübt haben.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz
Übende: Jana, Yogalehrerin Yoga Vidya Bad Meinberg
Kamera/Schnitt: Nanda, Yogalehrer Yoga Vidya Bad Meinberg

Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Videos von Yoga Vidya, z.B. Atemkurs für Anfänger oder Pranayama Kurs Mittelstufe .
Weitere Informationen:
Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya.
Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung.
– Yoga Vidya Zentren und Ashrams unter yoga-vidya.de/center/.
– Infos zum Pranayama
– Infos zum Kundalini Yoga.

 

 

3B Fortgeschrittenes Pranayama – Intensivpraxis: Kapalabhati, Wechselatmung mit Samanu, Bhastrika

Eine Stunde intensives Pranayama für Absolventen der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung oder Kundalini Yoga Seminare

Sukadev leitet dich an zu 3 Runden Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung mit Samanu und Bandhas, 3 Runden Bhastrika und Meditation.

Dies ist das kürzere Praxis-Video der 3. Woche des 8-Wochenkurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz
Übende: Jana, Yogalehrerin Yoga Vidya Bad Meinberg
Kamera/Schnitt: Nanda, Yogalehrer Yoga Vidya Bad Meinberg

Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Videos von Yoga Vidya, z.B. Atemkurs für Anfänger oder Pranayama Kurs Mittelstufe .
Weitere Informationen:
Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya.
Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung.
– Yoga Vidya Zentren und Ashrams unter yoga-vidya.de/center/.
– Infos zum Pranayama
– Infos zum Kundalini Yoga.

 

 

3C Fortgeschrittenes Pranayama – Praxis: stehende Pranayamas, Kapalabhati, WA, Bhastrika, Mudras

Lange und intensive Pranayama Sitzung für fortgeschrittene Übende: für Absolventen der Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung oder Kundalini Yoga Seminare.

Diese Pranayama Sitzung besteht aus:
– stehenden Pranayamas (Agni Sara, Uddiyana Bandha)
– 5 Runden Kapalabhati
– 20 Minuten Wechselatmung mit Samanu und Bandhas
– 3 Runden Bhastrika
Ujjayi, Surya Bheda, Bhastrika
– harmonisierende Mudras (Mahamudra, Viparita Karani Mudra, Khechari Mudra)
– Meditation

Dies ist das lange Praxis-Video der 3. Woche des 8-Wochenkurses „Fortgeschrittenes Pranayama und Kundalini Yoga“.

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz
Übende: Jana, Yogalehrerin Yoga Vidya Bad Meinberg
Kamera/Schnitt: Nanda, Yogalehrer Yoga Vidya Bad Meinberg

Warnung: Dies ist kein Kurs zum Selbststudium. Wenn du das fortgeschrittene Pranayama noch nicht bei Yoga Vidya kennengelernt hast, dann übe mit den anderen Videos von Yoga Vidya, z.B. Atemkurs für Anfänger oder Pranayama Kurs Mittelstufe .
Weitere Informationen:
Kundalini Yoga Seminare bei Yoga Vidya.
Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildung.
– Yoga Vidya Zentren und Ashrams unter yoga-vidya.de/center/.
– Infos zum Pranayama
– Infos zum Kundalini Yoga.
Wenn dir unsere Yoga Vidya Videos gefallen, verfolge unsere Yoga Vidya Facebook-Seite. Dort kündigen wir regelmäßig unsere neuen Yoga Vidya Videos an.

 

 

0 Kommentare zu “Neue Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.