Rituale Highlights

Seminare mit Swami Nivedanananda 2019

Veröffentlicht am 12.06.2019, 10:02 Uhr von
Swami Nivedanandnda

Ab Juli kannst du bei Yoga Vidya wieder das tiefe Wissen von Swami Nivedanananda hautnah miterleben. Er wird dieses Jahr in den Yoga Vidya Ashrams an der Nordsee, in Bad Meinberg, im Allgäu und im Westerwald Yoga-Ferien-, und Themenwochen leiten.

Weiterlesen …


YVS134 – Bhakti Yoga – Teil 6: Kleine Rituale vor und nach der Meditation bzw. dem Sadhana

Veröffentlicht am 13.02.2019, 15:00 Uhr von
Play

Um in eine spirituelle Schwingung zu kommen, ist es hilfreich, kleine Rituale zu machen. Sukadev gibt ein paar Tipps, was du machen kannst, um deine Yoga und Meditation Praxis noch effektiver zu gestalten.

Dieser Vortrag gehört zu der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ und gehört zum Teil des Bhakti Yoga innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ist ein Begleitvortrag der 2-jährigen Yogalehrerausbildung.


Seminare mit Swami Nivedanananda

Veröffentlicht am 25.06.2018, 08:54 Uhr von

Ab August kannst du bei Yoga Vidya wieder das tiefe Wissen von Swami Nivedanananda hautnah miterleben. Er wird dieses Jahr in den Yoga Vidya Ashrams an der Nordsee, in Bad Meinberg und im Westerwald verschiedene Seminare, Retreats und Themenwochen leiten.

Weiterlesen …


Schamanismus

Veröffentlicht am 08.06.2018, 08:44 Uhr von

Die Natur ist ein Schlüssel, der uns in die Gefilde unserer tiefen Seelenebene führt. Dort können wir unseren Schatz erkennen in dem Sat, Chid und Ananda (Sein, Wissen und Glückseligkeit) darauf warten erkannt zu werden.

Schamanismus ist der Ursprung des Yoga. Die alten Yogis haben ihre Rituale zuerst nur in der Natur ausgeführt und die Naturwesen und Elemente mit einbezogen. Dieses ist in einigen Mantras bis heute noch zu hören, wie z.B. in den Shanti Mantras (Friedensmantras), welche wir oft in unseren Yoga Vidya Ashrams rezitieren.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 04.05.2018, 17:00 Uhr von

Xperience Festival 2018 Trailer


Music, Yoga, Healing, Activism, Karma, Satsang, Food Erlebe Sound & Silence, Music, Mantras, Bhakti. Herzöffnung, Verbindung.

Erlebe Lifestyle. Erlebe Yoga, Talks, Eco-vegan Food, Kochshows, Workshops, einen Fairwear-Marketplace und Community. Erlebe Leben. Erlebe Spirit. Erlebe DICH. Weiterlesen …


Shiva – Erläuterungen und Geschichten

Veröffentlicht am 17.03.2017, 08:30 Uhr von
Play

Sukadev erzählt einige Tage vor Shivaratri über die Bedeutung von Shiva. Dieser indische Gott hat vielfältige Symbolik: Er steht für das Absolute. Er steht für Schöpfung und den Schöpfer. Shiva ist der Ur-Yogi. Shiva symbolisiert den Tanz der Schöpfung. Er symbolisiert das Männliche und das Weibliche. Und er steht für konsequentes Überwinden des Negativen, das Loslassen aller Verhaftungen. Vortrag nach der Meditation am Samstag-Abend Satsang.


Yoga Wiki über das Gesetz der Heilung

Veröffentlicht am 09.03.2017, 17:00 Uhr von

Wie du denkst, so wirst du.

Gesundheit erhalten wir, wenn wir an Gesundheit denken statt Krankheiten, an Kraft, statt Schwäche, Liebe statt Hass, kurzgesagt: unsere Gedanken müssen konstruktiv sein und nicht zerstörerisch.

Menschen mit schwacher Gesundheit, denken ständig an Krankheiten. Sie lauschen den allerkleinsten Symptomen, beobachten sie, erforschen sie – und so bis sie erhalten, was sie erwartet haben, weil Ähnliches einander anzieht.

Eine radikale Änderung unserer Gedanken, von Krankheit zu Gesundheit, befähigt uns, uns selbst zu heilen, auch ohne Medikamente. Gesundes Denken gehört zu den allergrößten Allheilmitteln der Welt. Wenn du daran glaubst, dass


Yoga Wiki über Ho‘oponopono

Veröffentlicht am 16.02.2017, 17:00 Uhr von

Ho’oponopono ist hawaiianisch und bedeutet soviel wie „Fehler wiedergutmachen, richtig stellen“. Es ist eine alte hawaiianische Kunst der Problemlösung. Ho’oponopono hilft mit der Strömung der Fülle und Inspiration zu fließen und zerstörerische Programme zu neutralisieren und zu löschen um sich mit dem göttlichen Bewusstsein zu vereinigen, das in jedem Menschen ist.

Ein Ho’oponopono Spickzettel:

Ho’oponopono sagt das: 1. Nichts von uns getrennt ist, sondern das alles in unserem Geist existiert, was sogar die moderne Wissenschaft bestätigt. (Tatsächlich kann man nicht beweisen, dass die Welt sich außerhalb unseres Geistes befinden, weil alles was wir als unsere Welt wahrnehmen in unserem


Abschluss Indische Rituale Ausbildung

Veröffentlicht am 18.01.2017, 10:02 Uhr von

Die Indische Rituale Ausbildung bei Yoga Vidya findet alle zwei Jahre statt. Am Ende des letzten Jahres schloss eine weitere Gruppe von Teilnehmern diese kraftvolle Ausbildung unter Leitung von Sukadev und Sitaram ab.

Die Indische Rituale Ausbildung vermittelt, klassische indische Zeremonien und Rituale und befähigt dazu, diese auszuführen und andere dazu anzuleiten.

Weitergegeben wird dabei unter anderem das Wissen um die Ausführung kleinerer und großer Pujas, sowie von Agnihotra, Homa, Yajna und Arati. Dazu gibt es Anleitungen und Erklärungen – auch zur Symbolik und Bedeutung im Kontext des Bhakti Yoga. Rituale öffnen das Herz der Teilnehmer und haben eine sehr kraftvolle spirituelle Wirkung.  Weiterlesen …


Diwali: Vom Schatten zum Licht

Veröffentlicht am 29.10.2016, 08:18 Uhr von

Warum wir zuerst durch die Dunkelheit müssen, um zum Licht zu gelangen und wie die Göttin Kali uns in diesem Prozess unterstützen kann, erfährst du im heutigen Beitrag.

Jedes Jahr wird Diwali, das populäre indische Festival des Lichts, gefeiert. Die Feierlichkeit genießt einen ähnlichen Stellenwert wie unsere Weihnachtsfeier und wird im Gegensatz zu vielen anderen indischen Feierlichkeiten religionsübergreifend zelebriert. Diwali, auch Dipavali genannt, bedeutet übersetzt Lichterkette und wird in Indien traditionellerweise wenig dezent mit lauten Feuerwerksexplosionen gefeiert, die man vorzugsweise lieber mit Ohrstöpsel genießen sollte.

Um die Entstehung von Diwali ranken sich, wie bei jeder anderen indischen Feierlichkeit auch, viele unterschiedliche Mythen. Das Fest dauert insgesamt 5 Tage, wobei der Haupttag in diesem Jahr der 19. Oktober ist.  Weiterlesen …


Homa – „Spiel“ mit dem Feuer

Veröffentlicht am 13.03.2016, 19:00 Uhr von

Wieder einmal fand im Westerwaldashram ein Homa statt. Als Teil von Shivaratri, der Nacht zu Ehren Shivas und Parvatis, konnten wir an der wunderbare Homa teilnehmen.

Wer mit dem Feuer spielt … darf mit Transformation rechnen.
Wer an einer Homa teilnimmt darf mit Allem rechnen. Ein Homa ist ein indisches Feuerritual auch Agnihotra genannt. Auf feinstofflicher Ebene neutralisiert es schädliche Strahlungen jeglicher Art, beseitigt Toxine und wird so zum Entgiften von Körper und Geist genutzt.
Doch was geschieht auf der psychischen Ebene? Weiterlesen …


Unsere Swami Divyananda Saraswati

Veröffentlicht am 27.09.2015, 07:34 Uhr von
Swami Divyananda Saraswati

Seit Donnerstag haben wir eine neue Swami bei Yoga Vidya. Am 24. September 2015, zum 100. Geburtstag von Swami Chidananda, wurde Devani, Ashramleiterin von Yoga Vidya Westerwald zur Swami Divyananda Saraswati geweiht.

Vor der Zeremonie lag das Gut Hoffnungstal im Dunkeln unter Wolken, der Grenzbach, in den Devani gehen sollte, war eiskalt. Sie stand da und etwas nachdenklich prüfte sie die Temperatur des Wassers. Sechs Jahre als Brahmacharia hatte sie nun vollbracht und stand kurz vor der Swami Weihe.

Als die Zeremonie dann um 14 Uhr begann, war der Himmel ganz klar, die Sonne schien und Licht fiel auf die Shiva Plattform, wo ein Großteil des Rituals stattfand. Devani saß unter der linken Hand der Shiva Statue, in der er das Feuer hielt. Sie war bereit, noch mehr zu entsagen – vor allen Menschen, vor allen Göttern und sich allein Brahman, dem höchsten Bewusstsein zu verschreiben. Sie war bereit, ihr Ego dem Feuer zu übergeben und es im eiskalten Grenzbach vom klaren Wasser reinigen zu lassen. Dann erhielt sie einen orangefarbenen Dhoti als Zeichen für die Linie der ganzen Swamis, in deren Tradition Yoga Vidya steht. Weiterlesen …


Themenwoche: ‚Indische Rituale und Rezitationen‘ mit Swami Nivedanananda

Veröffentlicht am 25.06.2015, 13:45 Uhr von

Vom 01. – 10. August 2015 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg wieder eine interessante Themenwoche statt:
‚Indische Rituale und Rezitationen‘. Die Themenwoche wird maßgeblich von Swami Nivedanananda begleitet.

Swami Nivedanananda wird jeden Tag eindrückliche indische Rituale ausführen und klassische und machtvolle Veda-Mantras rezitieren. So besteht die besondere Möglichkeit, den authentischen indischen Swami und Meister hautnah zu erleben. Du kannst erfahren, wie inspirierend die Anwesenheit indischer Meister wirken kann! Natürlich stehen dir auch die vielen anderen Individualgastangebote frei, wie z.B. tägliche Yogastunden, Meditationen, geführte Spaziergänge, Nordic Walking, Homa, Puja, Klangyogastunde, Mandala-Malen, u.v.m.  Weiterlesen …


Bhairavi is back!!!

Veröffentlicht am 28.02.2015, 14:33 Uhr von

Frisch und inspiriert, mit tiefen Eindrücken aus ihrem intensiven mehrmonatigen Aufenthalt in Indien und Nepal im Gepäck, führt Bhairavi Dich bei uns an der Nordsee in spirituelle Tiefen. Ein paar Plätze sind für das Nordsee Special vom 15.03. – 22.03.2015 noch frei.
Um Dich anzumelden klick hier .
Gerne auch als 50% Mithelfer/in.

 

 

 

 


Shiva, Sati und Daksha

Veröffentlicht am 10.03.2013, 15:00 Uhr von
Play

Shiva, Sati und Daksha – Geschichten um Shivaratri
Indische Götter-Geschichten vom Anfang der Schöpfung. Sukadev erzählt während Shivaratri, der Heiligen Nacht von Shiva, einige Geschichten aus der Hindu Mythologie. Er erzählt Geschichten über Shiva und seiner Gemahlin Sati, und wie Sati in einer weiteren Inkarnation wieder Shivas Frau wurde. – In diesem Podcast ist die Einleitung der zweiten Puja, des zweiten großen Verehrungsrituals während Shivaratri 2011 zu hören.


Neues im Shivalaya-Programm

Veröffentlicht am 14.03.2012, 15:00 Uhr von

Zur Unterstützung Deiner Praxis und zur Stärkung der spirituellen Atmosphäre, gibt es im Shivalaya ab sofort weitere Meditationen, Rezitation und Rituale für alle:
1) Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Rezitation
Jeden Donnerstag von 9.00-9.30 Uhr.
– Zur inneren Verbindung mit Swami Sivananda und dem spirituellen Lehrer an sich.
Vielleicht hast Du mal ein Problem oder eine schwierige Phase und sehnst Dich nach Führung, Segen und Intuition – da kann dieses Mantra neue Kanäle öffnen und dich mit Swami Sivanandas Energie und Schwingung verbinden. Du kannst es auch damit verbinden, dass Du um eine Antwort auf eine bestimmte Frage oder ein


Shivaratri – Sitten und Gebräuche

Veröffentlicht am 19.02.2012, 08:30 Uhr von
Play

Shivaratri ist die Heilige Nacht des Shiva. Shivaratri wird in den Yoga Vidya Ashrams und Zentren in altindischer Tradition gefeiert mit Mantra-Singen, mit Pujas und Homas, altehrwürdigen Ritualen, mit Geschichten und Meditation. Zur Einleitung der Festlichkeiten an Shivaratri gibt Sukadev in diesem Vortrag einige Erläuterungen über Sinn und Zweck von Shivaratri. Er spricht über die Bedeutung der einzelnen Gebräuche rund um Shivaratri und wie man Shivaratri als machtvolles Ritual zelebrieren kann.


Offene Angebote bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 20.09.2011, 15:00 Uhr von

Noch ein kleiner Insider, aber seit langem ein fester Bestandteil bei Yoga Vidya in Bad Meinberg: die offenen Angebote. Die offenen Angebote finden unabhängig vom Seminarbetrieb statt und es können alle Gäste daran teilnehmen, wenn ihr Seminar oder die Ausbildung es zeitlich erlaubt. So sind die offenen Angebote insbesondere für unsere Individualgäste und Teilnehmer der Ferienwoche interessant.

Zum Standardprogramm gehören traditionelle yogische Rituale wie z.B. die tägliche Krishna-Puja und die Homa, ein indisches, machtvolles Feuerritual. Dazu gibt es auch immer als Einführung oder als Auffrischung für das eigene Yoga Wissen Vorträge mit Themen wie z.B.  „Indische Mythologie“ oder 


Fotoshow: Yajna und Puja

Veröffentlicht am 19.07.2011, 15:00 Uhr von

Die vergangene Woche bei Yoga Vidya war wirklich etwas ganz besonderes. Swami Sivanandas Mahasamadhi, Guru Purnima und die Sannyas Weihe von Swami Nirgunananda (Suguna) waren Anlass für eine ganze Reihe wunderbarer Rituale gewesen. Darunter waren eine Puja, besonderes Mantrasingen und eine 24-Stunden-Yajna (eine Feuerzeremonie).

Die Yajna hatte es mir besonders angetan und so gibt es viele Fotos für alle  die Agni (die Wesenheit des Feuers) nicht persönlich besingen konnten.

Viel Spaß beim anschauen.

Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.


Hochzeit Kamalesh & Indrayani am 26.07.2008

Veröffentlicht am 31.07.2008, 12:05 Uhr von

Am Samstag war es soweit: Nach der standesamtlichen Heirat fand nun auch standesgemäß eine Hochzeit (Vivaha) nach traditionellem indischen Stil im Hause Yoga Vidya Westerwald statt. Einige gelungene Fotos dieses wunderschönen Ereignisses findest Du hier auf unserer Webseite. Natürlich können die Bilder nur Ansatzweise diese traumhafte Stimmung an jenem Abend wieder spiegeln.

Viele Verwandte – von den Großeltern bis zu den Geschwistern – haben den Weg hierher auf sich genommen, um dem glücklichen Ereignis beizuwohnen. Angefangen hat die Feier schon um 16 Uhr im Wintergarten. Dort wurden Kamalesh, Indrayani und die Gäste mit einer beeindruckenden, vierstöckigen Hochzeitstorte und weiteren süßen