Silvester bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Silvester in Bad Meinberg

Böllern verboten an Silvester? Für Yoginis und Yogis an und für sich erstmal nicht so schlimm, bevorzugen wir doch für gewöhnlich Ruhe und Besinnlichkeit. Aber einfach so Silvester auslassen kommt uns auch nicht in die Tüte.

Deswegen hier mal zur Inspiration ein paar Yogi-Tipps für Silvester. Dazu viele Einblicke aus dem Yoga Vidya Bad Meinberg Programm zur Begrüßung des neuen Jahres – mit ganz sanfter Praxis, magischen Ritualen und zauberhaften Konzerten. Wir feiern vor Ort und Live Online! Einen guten Rutsch!

Die Magie der Veränderung

Zu Silvester gibt es für uns genau eine Aufgabe: Das alte Jahr abschließen und das kommende Jahr mit einem Paukenschlag begrüßen. Damit meine ich jetzt nicht, dass man anfangen sollte, wild herumzutrommeln (für manche sicherlich auch schön), sondern das wir diesem Ereignis mit einer gewissen Ehrfurcht begegnen sollten. Dieses Jahr war kostbar und kommt nie mehr wieder.

Es ist doch einfach viel schade das neue Jahr müde vor dem Fernseher zu begrüßen. Oder schon um 10 Uhr ins Bett zu gehen und alles zu verschlafen. Dagegen kannst du doch einfach mal wieder bis Neujahr wach bleiben und bewusst die Luft der Neuerung, der Möglichkeiten atmen. Tief Luft holen und Kälte, (vielleicht auch Schnee) sowie den Geruch von Rauch und Feuer atmen. Zwischen den Jahren, so scheint es mir manchmal, ist alles möglich. Das ist die Magie der Veränderung.

Die Wurzeln von Silvester

Wintersonnenwende kurz vor Silvester
Die Wintersonnenwende markiert den Übergang vom Winter zum Sommer

Silvester ist deutlich mehr als Böller, Sekt und Bleigießen. Seine Wurzeln reichen tief. Schon die Germanen feierten den Jahreswechsel mit Feuerfesten. Nach dem keltischen Jahreskreis begann das neue Jahr im Dezember mit der Wintersonnenwende, dem kürzesten Tag des Jahres. Damit begann dann auch das Julfest, der Abschied vom Winter und die Hinwendung zu Licht, Wärme und Leben.

Symbolisch wird die Wintersonnenwende durch die zweigesichtige Wintergöttin Percht verkörpert: Mit einer grimmigen Wintermaske und einem zweiten schönem Sommergesicht. Viele Traditionen des Julfestes sind heute in mehr oder minder abgewandelter Form in unseren modernen Festen von Weihnachten und Silvester zu finden.

Feuer, Hoffnung und Wünsche

Große Julfeuer brannten damals die ganze Nacht und die Gemeinschaft blieb auf, um voller Vorfreude das wiederkehrende Licht zu begrüßen. Daneben wurden auch mächtige Strohballen, sogenannte Feuerräder angezündet und die Berge hinabgerollt. Ähnlich freuen wir uns an Silvester (zumindestens für gewöhnlich) über das Leuchten von Silvesterraketen. So stehen wir schlotternd in der Nacht und freuen uns über den Gegensatz von Kälte und Hitze.

Daneben war es Brauch, sich zum Julfest mit Wünschen zu befassen. In skandinavischen Ländern werden diese heute noch auf einen Zettel geschrieben und dann im Kamin in einem extra dafür geschlagenem Holzscheit verbrannt. Und auch wir haben heute noch das Bedürfnis unsere Wünsche in klare Vorsätze für das Neujahr zu formulieren. Hoffnungen, Träume und Wünsche sind das Rezept für ein gelungenes Silvester.

Wie Yogis Silvester feiern können

In gewisser Weise sind uns die alten Bräuche also mehr oder minder erhalten geblieben. Was wir daraus machen ist natürlich unsere Sache. Ich finds klasse, wenn man diese besondere Zeit mit Freunden und Familie verbringt um Spaß zu haben. Schön ist es naürlich, wenn daneben noch Zeit und Raum bleibt, um für sich innerlich Abschied von Altjahr zu nehmen. Und Feuerwerke sind leider einer der schönsten Umweltverschmutzungen der Welt.

Wie können wir also als Yogis ein Neujahr feiern, dass so richtig schön sattwig und ahimsa ist? Niemanden (vor allen Dingen uns selbst mit zuviel Prosecco) zu schaden und in einem besinnlichen und klaren Bewusstzustand zu verweilen?

Dazu folgen ein paar Tipps für ein yogisches Neujahr am Beispiel von uns Yogis aus Bad Meinberg. Wir feiern hier jedes Jahr groß Silvester. Wer nicht kommen kann, ist bei vielen Veranstaltungen Live Online dabei.

Bilanz ziehen – Das Alte verabschieden und Vorsätze fassen

Silvester in Bad Meinberg
Yogisch Silvester feiern – Om Shanti

Das Ende des Jahres eignet sich noch einmal für eine tiefe Selbstreflexion über das Gewesene. Nimm dir dazu gerne ein Blatt Papier zur Hand. Immerhin ist einmal durch die Hand einmal durch den Kopf. Geh dann kurz in dich und überlege dir Folgendes:

  • Was waren dieses Jahr meine größten Herausforderungen? Was konnte ich aus dieser schweren Zeit lernen?
  • Wann hatte ich enormes Glück? Welche Überraschungen, welcher Segen wurde mir zuteil, ohne das ich damit gerechnet habe?
  • Welche Erfolge konnte ich feiern? Was hat besonders gut geklappt?
  • Was bleibt für das kommende Jahr liegen? Ist es nicht vielleicht an der Zeit, sich mit alten Freunden auszusöhnen? Oder sich beruflich weiterzuentwickeln?

Schreibe gerne alles für dich auf, ob nun ausformuliert, oder in Stichworten. Dann setzte dich aufrecht hin und lasse deine Jahresbilanz auf dich wirken. Bei Yoga Vidya Bad Meinberg gibt übrigens Anata an Silvester gegen Mittag den Vortrag “Umgang mit den Geist – Raja Yoga”, mit wertvollen Tipps und Tricks zur Beherrschung unseres Geistes.

Rituale – Segen und Befreiung

Neujahrs-Homa, Yoga Vidya Bad Meinberg (2021)

Rituale sind immer eine gute Gelegenheit gemeinsam symbolisch etwas zu feiern, zu begrüßen, zu verabschieden. Bei Yoga Vidya finden dazu regelmäßig die Verehrungsrituale (Pujas) statt sowie Homas. Auch zu Silvester bieten wir in Bad Meinberg eine Menge Rituale an. Am 31.12.2021 erwarten dich kurz nach Mittag ein kraftvolles Schamanisches Feuerritual zur Läuterung alter Emotionen und der Befreiung deines Geistes.

Bei der Großen Silvesterpuja um 20:00 Uhr hast du dagegen die Gelegenhiet, das Göttliche in seinen verschiedenen Namen mit uns gemeinsam anzurufen und seinen Segen zu erfahren. Wer besinnlich mit uns reinfeiern möchte, den erwartet noch ein Feuerritual gegen 23:00 Uhr. Danach begeben wir uns gemeinsam in die Mitternachtsmeditation und harren so klaren Geistes auf das Neue Jahr aus.

Sanfte Praxis – Bündel deine Kraft für das kommende Jahr

Mantrayogastunde angeleitet von Christian Bliedtner und musikalisch begleitet von Sarada

Am Jahresende wollen wir mal sein wie der Bär im Winter, was nicht unbedingt heißt, sich den Bauch vollzuschlagen und dann einfach sehr lange zu schlafen. Nein ich meine das in dem Sinne, dass wir einfach mal sanft zu uns sind und ein paar Gänge runterschalten.

Die Entschleunigung sollte sich dabei vor allen Dingen in unserer Praxis bemerkbar machen. Regeneratives Yoga und Entspannungstechniken sind in dieser Zeit deine Freunde. In Yoga Vidya Bad Meinberg praktizieren wir deswegen zu Silvester morgens eine sanfte Yin Yoga Stunden mit der musikalischen Begleitung der wunderbaren Frauke. Gegen Abend verzaubert uns dann nochmal Radha Prema mit ihrer hellen stimme in einer herzöffnenden Mantrayogastunde.

Wer hingegen sich ganz auf die Wurzeln unserer spirituellen Tradition besinnen möchte, für den haben wir Nachmittags eine Mittelstufe in der klassischen Yoga Vidya Grundreihe. Für eine besonders erdende Erfahrung, gibt uns außerdem Rama mit der besonders langen und meditativen Yogastunde “In das Neue Jahr – mach dich bereit” die Ehre.

Gemeinsam Spaß haben – Spiel und Gesang

Konzert mit Radha Prema, Bad Meinberg (2021)

Natürlich geht es auch mal darum den Kopf auszuschalten und einfach nur Spaß zu haben. Neujahrsspaziergänge und Gesellschaftsspiele sind dabei schöne Gelegenheiten, sich einfach und unkompliziert eine schöne Zeit zu machen und eine Menge zu lachen.

Insbesondere gemeinsames Singen verbindet uns mit Familie und Freunde auf einer tieferen Ebene. Auch hier fahren wir in Bad Meinberg mit einer Menge Konzerten groß auf. Mit im großen Abendprogramm sind bekannte Künstler wie Mudita, Shankari Susanne Hill und Aleah G. and Friends.

Wer das Neue Jahr musikalisch starten will, hat außerdem die Gelegenheit in dem Workshop “Rhytmisches Singen” zusammen mit Sound of Ma, ab halb zwölf, bis kurz nach Mitternacht durchzusingen.

Silvester in Bad Meinberg feiern

In den Yoga Vidya Ashrams erwartet dich zum Jahreswechsel ein buntes und festliches Programm abgestimmt auf die hochenergetische Zeit um Silvester und Neujahr. Wer nicht kommen kann, für den lohnt sich trotzdem ein Blick, denn viele Programmpunkte sind für Live Online einzeln buchbar, oder werden kostenlos gestreamt. Das ganze Programm dazu findest du hier:

1 Kommentar zu “Silvester bei Yoga Vidya Bad Meinberg

  1. Die laufende Mantrastunde ist langweilig und uninteressant. Ruhiges Singen sollte nicht so eintönig sein. Die Stunde installiert extrem sanft beschrieben worden. Patricks Stunde war auch ruhig, aber hatte auch Anforderung, individuell auszuführen. Er hatte gute Variationen dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.