Glück Highlights

Seminare mit Gauri und Shanmug Eckhardt

Veröffentlicht am 08.03.2019, 08:45 Uhr von

Im April und August sind Shanmug Eckhardt und Ehefrau Gauri Agulla Castro Eckhardt wieder bei Yoga Vidya Allgäu und Yoga Vidya Bad Meinberg im Seminar-Programm vertreten.

Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Stärke sind die Themen von Shanmug, während Gauri sich der Rücken-Gesundheit widmet.

Weiterlesen …


Neujahrsgrüße 2019

Veröffentlicht am 01.01.2019, 05:33 Uhr von

„Erreiche Brahman und überwinde die Zeit. Transzendiere die Zeit und werde eins mit der Ewigkeit.“ Mit diesen Worten inspirierte Swami Sivananda einst die Menschen seiner Zeit – und darüber hinaus berühren uns diese Worte noch heute.

Die relative Natur der Zeit hat verschiedene Seiten. Einerseits ist Zeit ein Konzept, dass durch die Einteilung in Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Monate und Jahre zu einer Ressource wird, etwas, das die Aufgabe einer Schablone übernimmt, die unserem Leben als eine Art Vorlage dient, die uns in unserem Alltag auf gewisse Weise strukturiert und uns zugleich auch bindet; uns verbindlich macht. Das kann sowohl Fluch als auch Segen sein, wie viele von uns selbst in Erfahrung bringen konnten.  Weiterlesen …


Warte nicht auf die ERLEUCHTUNG, zünde Selbst ein Licht in Dir an

Veröffentlicht am 22.09.2018, 09:55 Uhr von

Wir Frauen und Männer, die wir uns für Yoga interessieren und mit Hingabe praktizieren, gehen auf dem Yoga-Weg durch verschiedene Entwicklungsphasen. Sofern wir die damit verbundene Philosophie ernst nehmen und danach leben, und Yoga nicht nur als amüsante, sportliche Freizeitbeschäftigung betrachten, eint uns ein anspruchsvolles Ziel.

Das, was wir anstreben, sind beständige innere Harmonie und Wohlgefühl, Verbindung zum wahren Selbst und eine erhöhte Betrachtung, Erleuchtung. Wobei ich die Erkenntnis von Buddha bevorzuge, der nicht von der großen „Erleuchtung“ sprach, sondern bescheidener, vom „Erwachen“. Also einfach ein Zustand des bewussten Seins, im Einklang mit den Gesetzmäßigkeiten der Natur, den kosmischen Gegebenheiten und den alltäglichen Herausforderungen.  Weiterlesen …


Golfspielen und inneres Glück – eine Yoga Geschichte

Veröffentlicht am 03.08.2018, 08:01 Uhr von

Wie Swami Vishnu-devanandaya das Golfspielen entdeckte
und welche Erkenntnis er daraus zog:

Swami Vishnu ist im Jahr 1957 in den Westen, die USA gegangen. Er hat sein erstes Yogacenter in New York errichtet. Es folgte ein weiteres in Montreal, Kanada, wo auch ich (Sukadev) unter Swami Vishnu als Schüler und später in mehreren, auch leitenden Funktionen, war.

Irgendwann erfuhr Swamiji von Menschen, die Golf spielten. Er fragte:

Weiterlesen …


Warum Yoga glücklich macht

Veröffentlicht am 12.07.2018, 08:17 Uhr von

Menschen die Yoga üben, scheinen glücklicher zu sein. Vielleicht wohnst du in der Nähe einer Yogaschule oder Volkshochschule und stellst fest, dass die Menschen die aus einer Yogastunde kommen stahlen, leuchten und glücklich wirken.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Zeit und Veränderung

Veröffentlicht am 14.06.2018, 17:00 Uhr von
Ein Pandit versuchte seit seiner Kindheit verzweifelt, mit Mantras, die Zeit anzuhalten, um nicht weiter zu altern und um nie wieder zu leiden. Es gelang ihm nicht, darum zog er in die Berge mit der Hoffnung, das sein Echo die Mantras verstärkt. So kletterte er täglich auf den Gipfel eines hohen Berges und schrie in den Himmel“
OM! Zeit, ich befehle dir, steh still! Bleib endlich stehen!“
Aber auch das funktionierte nicht. Eines Tages, auf dem Weg nach Hause, brach er zusammen und flehte mit lauter Stimme:

Weiterlesen …


Swami Sivananda über Glück

Veröffentlicht am 09.04.2018, 08:44 Uhr von

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch „Göttliche Erkenntnis“ von Swami Sivananda.

Glück

Der Mensch möchte glücklich sein. Er scheut den Schmerz. Er setzt Himmel und Erde in Bewegung, um aus den Sinnesobjekten das Glück zu erlangen, das er sich wünscht, und wehe, er verwickelt sich in den unentwirrbaren Maschen von Maya. Armer Mensch! Er weiß nicht, daß diese Dinge vergänglich sind und dahinschwinden, daß sie begrenzt sind und durch Raum, Zeit und Ursächlichkeit bedingt. Und noch dazu erfährt er nicht das gewünschte Glück aus ihnen.

Sinnesvergnügen ist frustrierend. Die Verzauberung hält so lange an, wie der Mensch die


Yoga Wiki über „Wie Yoga die Augen auf die Welt öffnet“

Veröffentlicht am 05.04.2018, 17:00 Uhr von

Wie Yoga unsere Augen auf die Welt öffnet

Verschiedene Yogapraktiken, aus dem Orient, werden in Europa immer beliebter. Viele Menschen sind mit ihrem Leben unzufrieden und suchen neue Wege um den Sinn des Lebens zu finden. Yoga öffnet unsere Augen. Auch wenn viele Anfänger, die Yoga zum ersten Mal ausprobieren, sich Fragen stellen, wie z.B. : „Warum wird diese Technik mit geschlossenen Augen praktiziert?“. Es gibt viele verschiedene Yogapraktiken und in der Regel werden sie mit geschlossenen Augen praktiziert.

Yoga hilft uns, den Kontakt zu unserer Seele zu finden

Wenn man seine Augen schließt, kann man sich vollständig auf


Seminare mit Gauri und Shanmug Eckhardt

Veröffentlicht am 25.01.2018, 07:54 Uhr von

Im März/April und August sind Shanmug Eckhardt und Ehefrau Gauri Agulla Castro Eckhardt wieder bei Yoga Vidya Allgäu und Yoga Vidya Bad Meinberg im Seminar-Programm vertreten.

Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Stärke sind die Themen von Shanmug, während Gauri sich der Rücken-Gesundheit widmet.

Mit Achtsamkeit den Alltag glücklich und erfolgreich meistern: Schule deine Achtsamkeit! Du brauchst nicht vor deinem Job oder vor Stress zu fliehen, sondern du kannst deinen (Arbeits-)Alltag mit all seinen Anforderungen erfolgreich, glücklich und einfühlsam meistern! Mit umfangreichen psychotherapeutischen und spirituellem Wissen zeigt Shanmug Eckhardt in seinen lebendigen Vorträgen die Wirkung von Achtsamkeit über das Erkennen, Überwinden und dem positivem Verändern überholter Muster auf. So erhältst du ein tiefgehendes Verständnis und Achtsamkeit in Theorie und Praxis. Weiterlesen …


Neujahrsgrüße 2018

Veröffentlicht am 01.01.2018, 00:00 Uhr von

Gnothi seauton – erkenne dich selbst, lautet eine berühmte Inschrift am Apollotempel von Delphi und wenngleich umstritten ist, welchem Philosophen des alten Griechenlands dieser Satz initial zuzuschreiben ist, so herrscht weitgehend Einigkeit darüber, dass in der Antike Apollon selbst, der Gott des Lichtes, als geistiger Urheber dieser Aufforderung zur Selbsterkenntnis galt.

Weiterlesen …


10C Vichara Meditation: Was ist Glück? – ohne Erläuterung

Veröffentlicht am 15.06.2017, 19:20 Uhr von
Play

Lass dich in die Meditation führen zur Frage: Was ist Glück? Anandoham – ich bin Glück, ich bin Freude – das kannst du spüren in tiefer Meditation. Eine wunderbare Glücksmeditation, Ananda Meditation, Freude-Meditation. Dies ist keine Meditation für Anfänger. Wenn du Meditation Anfänger bist, dann findest du Anfängermeditationen auf mein.yoga-vidya.de/meditationskurs-anfaenger.
Dies ist einer der Praxis-Podcasts der zehnten Lektion des Vedanta Meditation und Jnana Yoga Kurses in 20 Lektionen. Diese Meditation ist eine praktische Meditationsanleitung, kein Vortrag. Diese Art der Meditation gehört zu den Vedanta


10B-10C Meditation über das Innere Glück – Meditationsanleitungen mit und ohne Erläuterung

Veröffentlicht am 15.06.2017, 19:00 Uhr von

Play
Meditationsanleitung zur Ergründung der Frage: Was ist Glück? Yogis sagen Anandoham – ich bin Glück. Sukadev erläutert dir die „Vichara Meditation: Was ist Glück?“ und leitet dich dazu an. Dies ist eine Freude-Meditation, eine Glücks-Meditation.
Dies ist keine Meditation für Anfänger. Wenn du Meditation Anfänger bist, dann findest du Anfängermeditationen auf mein.yoga-vidya.de/meditationskurs-anfaenger.
Diese Meditation gibt es auch ohne Erläuterungen unter dem Titel „10C Vichara Meditation: Was ist Glück? – ohne Erläuterung“. Weiterlesen …


10A Was ist Glück? – Lektion 10 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Veröffentlicht am 12.06.2017, 19:00 Uhr von

10A Was ist Glück? Ananda-Sukha-Viveka; Vortrag mit Meditation – Lektion 10 Vedanta Meditation und Jnana Yoga

Play
Was ist Glück? Wie kann man glücklich sein? Sukadev erläutert Ananda-Sukha-Viveka, auch genannt Ananda-Sukhaduha Viveka, die Unterscheidung zwischen wahrer Freude und vergänglichem Vergnügen. Er beschreibt, wie auch jedes vergängliche Glück letztlich eine Widerspiegelung deiner wahren Natur ist. Und er gibt dir einige praktische Tipps, wie du immer wieder Freude erfahren kannst. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 02.06.2017, 17:00 Uhr von

25 – 84 Hauptasanas: Schildkröte

Rama zeigt dir in diesem Video wie du die „Schildkröte“ aufbaust. Besuche unsere Website www.yoga-vidya.de wenn du mehr über Yoga und Meditation erfahren möchtest.

Wenn du dich für die Wirkungen der Schildkröte interessierst, folge diesem Link: wiki.yoga-vidya.de/Kurmasana

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Prioritätensetzung und was wirklich zählt

Veröffentlicht am 25.05.2017, 17:00 Uhr von

Die 4 Arten von Prioritäten

Wir sind immer mit etwas beschäftigt und jede Sache hat ihrer eigene Priorität. Von diesen Prioritäten gibt es 4 Stück.

1. Wichtige, dringende

2. Nicht wichtige, dringende

3. Nicht wichtige, nicht dringende

4. Wichtige, nicht dringende Weiterlesen …


1A Vedanta Meditation und Jnana Yoga: Was ist Vedanta, Achtsamkeitsmeditation – 1. Lektion

Veröffentlicht am 10.04.2017, 19:00 Uhr von

Play
Die erste von 20 Lektionen zu Vedanta, zur Philosophie des Absoluten. Jnana Yoga, der Yoga des Wissens, der Weisheit und der Erkenntnis. Vedanta Meditation – abstrakte Meditationen für klaren Geist, Gelassenheit und innere Erkenntnis. In diesem Kurs wollen wir uns beschäftigen mit den wichtigsten Fragen des Lebens:
Wer bin ich?
– Was ist wirklich?
– Was ist Glück?
– Gibt es eine höhere Wirklichkeit – und wenn ja: Wie ist sie erfahrbar?
Der Kurs ist auf etwa 20 Wochen angelegt. Weiterlesen …


02 Was ist Glück?

Veröffentlicht am 07.04.2017, 15:00 Uhr von

Play
Was ist Glück? Wie kannst du glücklich sein? Darum geht es in diesem Video. Sukadev spricht über philosophische, psychologische und praktische Aspekte von Glück und glückliches Leben. Und er gibt dir einige Tipps, wie du Freude im Alltag leben kannst.

Die höchste Freude ist im Inneren. Sie ist in der Meditation erfahrbar. Aber du kannst auch kleine Freuden im Alltag spüren. Weiterlesen …


Meditation Geschichten

Veröffentlicht am 22.03.2017, 15:00 Uhr von
Play

Geschichten rund um Meditation: wie der Sufi-Weise Nasrudin gelehrt hat. Der Schafslöwe und Meditation. Der Schlüssel zum Glück. Einige Geschichten rund um den Yoga Meditationsmeister Swami Vishnu-devananda. Und: Was hat Meditation mit Golf zu tun? Geschichten erzählt von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mitschnitt aus einem Satsang nach der Meditation im Rahmen einer Meditationskursleiter Ausbildung.


Shanmug Eckhardt bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 14.03.2017, 08:45 Uhr von

Vom 14. – 17-April werden Shanmug Eckhardt und Gauri Agulla Castro Eckhardt bei Yoga Vidya Bad Meinberg wieder ihre beliebten Seminare leiten.

Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Stärke sind die Themen von Shanmug, während Gauri sich der wichtigen Gesundheit für den Rücken widmet.

 

 

 

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 27.01.2017, 17:00 Uhr von

4a Die 18 Moksha Mantras für die Meditation – mit Rezitation:
Mantra Meditation Kursvideo Woche 4

https://www.youtube.com/watch?v=b-1s7nRFbjw

Wie kommst du zu deinem persönlichen Mantra? Welche Mantras sind für die Meditation geeignet? In der Yoga Vidya Tradition gibt es die 18 Moksha Mantras. Diese sind besonders für die Meditation geeignet. Diese Moksha Mantras können dich in die Tiefe der Meditation führen. In diese 18 Moksha Mantras kannst du eingeweiht werden. Sukadev erläutert die 18 Moksha Mantras der Yoga Vidya Tradition. Sukadev rezitiert alle 18 Moksha Mantras. Weiterlesen …


Ältere Einträge »