Achtsamkeit Highlights

Yoga Wiki über den Flow Zustand

Veröffentlicht am 23.03.2017, 17:00 Uhr von

Der Flow ist ein wundervolles Erlebnis. Kurzgesagt, ergießt sich im Flow dein Unterbewusstsein in einem mächtigen Strom nach außen. Aus deinem Inneren fließen vollkommen unerwartet großartige Einfälle, Gedanken und Synchronizitäten – du bist im Flow. Genies konnten mehr oder weniger in diesen Zustand eintreten und aus ihm heraus schöpfen.

Man kann sagen, dass man im Flow, an eine unendlich große Bank des Weltalls angeschlossen ist, in der alles ist, was innerhalb der Zeit erschaffen wurde oder noch nicht. Hieraus erhält unser Unterbewusstsein alle Informationen. Nikola Tesla sagte dazu: „Mein Gehirn ist nur ein Empfänger; Im Universum gibt es einen Kern, von dem wir Wissen, Kraft und Inspiration erhalten. Ich bin nicht in die Geheimnisse dieses Kerns eingedrungen, aber ich weiß, dass er existiert.“ Weiterlesen …


Shanmug Eckhardt bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 14.03.2017, 08:45 Uhr von

Vom 14. – 17-April werden Shanmug Eckhardt und Gauri Agulla Castro Eckhardt bei Yoga Vidya Bad Meinberg wieder ihre beliebten Seminare leiten.

Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Stärke sind die Themen von Shanmug, während Gauri sich der wichtigen Gesundheit für den Rücken widmet.

 

 

 

Weiterlesen …


Der Königsweg zur Gelassenheit – 204 Drehe deine Achtsamkeit hoch

Veröffentlicht am 08.03.2017, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Du kennst diese Technik von früheren Podcasts: Drehe deine Achtsamkeit hoch. Indem du deine Achtsamkeit hoch drehst, erfährst du Verbindung, Bewusstheit, Freude – und bekommst Zugang zum höheren Wissen.  Sitze oder stehe entspannt. Spüre gleichzeitig nach vorne, hinten, links, rechts, oben, unten. Spüre gleichzeitig innen und außen. Sei dabei so achtsam wie möglich. Spüre die starke Kraft, die dabei entsteht.

204. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


80 Blitz-Entspannung: Atembeobachtung Nasendurchgänge

Veröffentlicht am 23.01.2017, 16:11 Uhr von
Play

Atembeobachtung Nr. 3 (von 5): Beobachte die Bewegung des Atems in den Nasendurchgängen. Spüre, wie  beim Einatmen die Nasendurchgänge sich kühler anfühlen, beim Ausatmen wärmer. Beeinflusse die Atmung dabei nicht, beobachte sie nur. Sukadev Bretz von leitet dich in dieser kurzen Übung dazu an. So kommst du in 1-2 Minuten zu einem Gefühl von Entspannung und Harmonie. Diese spezielle Konzentration hilft, die Energien von Ida und Pingala, also Mond und Sonne, weiblich und männlich, rechte und linke Hirnhemisphäre zu harmonisieren, führt also zügig zum inneren Gleichgewicht.


3F Achtsamkeit Blitzentspannung im Sitzen: Bewusstes Atmen – Atembeobachtung

Veröffentlicht am 12.01.2017, 10:00 Uhr von

Play
In zwei Minuten zur Ruhe kommen – das gelingt mit dieser Achtsamkeit Blitzentspannung. Bewusstes Atmen, die Atembeobachtung, ist eine der besonders einfachen Methoden, um den Geist ins Hier und Jetzt und den Körper zur Entspannung zu bringen. Lass dich von Sukadev in die Entspannung führen. Egal wo du bist – setze dich einfach hin und genieße den bewussten Atem.
Dies ist ein kurzes Praxis-Audio, die Tonspur eines Yoga Vidya Videos. Mehr Infos zu Achtsamkeit und Achtsamkeitsmeditation. Mehr Tipps zu Tiefenentspannung. Dies ist eines der kurzen Praxis-Audios des achtwöchigen Yoga Vidya Entspannungskurses für Anfänger. Alle Audios des achtwöchigen Tiefenentspannungskurses findest du auch als Videos auf mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/video-entspannungskurs. Weiterlesen …


Yogastunde Mittelstufe – Achtsamkeit und Hingabe

Veröffentlicht am 20.12.2016, 10:00 Uhr von
Play

Eine Yoga-Stunde für mehr Achtsamkeit, zur Entwicklung von Hingabe und Ausdehnung von Bewusstheit. Die Yoga Vidya Grundreihe mit ein paar Variationen und speziellen Konzentrationstechniken. 3 Runden Kapalabhati, 8 Runden Wechselatmung, Surya Namaskar mit Mantras, Heldenstellungen, Grundasanas mit Lotos Vorübungen, Dankbarkeitsentspannung. Leider manchmal etwas übersteuert – da wurde ein neues Aufnahmegerät angewandt. Mitschnitt einer Yogastunde im Rahmen eines Spirituellen Retreats mit Sukadev bei Yoga Vidya Bad Meinberg.


6A Kundalini Yoga Tiefenentspannung Laya Yoga – Transformation von negativem Denken

Veröffentlicht am 12.12.2016, 19:00 Uhr von

6A Kundalini Yoga Tiefenentspannung Laya Yoga – Transformation von negativem Denken – Kursaudio Woche 6 Entspannungskurs

Play

Eine machtvolle Tiefenentspannung, um Energieblockaden zu lösen, Energiefelder zu öffnen, Chakras zu aktivieren, ist die Laya Yoga Tiefenentspannung aus dem Kundalini Yoga. In diesem ausführlichen Kursaudio der sechsten Woche des Yoga Vidya Entspannungskurses für Anfänger – die Tonspur eines Yoga Vidya Videos – erläutert Sukadev dieses Tiefenentspannungsverfahren, erklärt wie und warum es wirkt. Und vor allem: Er leitet dich zu dieser Laya Tiefenentspannung an. Weiterlesen …


Kommst du mit zum Kinderyoga Kongress 2017?

Veröffentlicht am 26.11.2016, 08:40 Uhr von

Wow…da sitzt man dann am Ende eines Seminares oder einer Ferienwoche für Kinder hier in Bad Meinberg in der Ganesha Kinderwelt bei der Abschlussrunde, und dann bekommst du diese Gänsehaut und Kullertränen in die Augen. Nach der letzten Yogastunde, nach der letzten Tiefenentspannung, kurz vor der Verabschiedung sitzen wir alle im Kreis, halten uns an den Händen, und wünschen etwas Positives für die Welt.

…ich wünsche, dass niemand mehr Hunger leiden muss…

…ich wünsche mir, dass wir die Natur nicht zerstören und keine Tiere mehr essen…

…ich wünsche mir, dass es keine Kriege mehr gibt und keiner mehr flüchten muss…

Weiterlesen …


3B-3E Tiefenentspannungskurs für Anfänger – Achtsamkeit Tiefenentspannung Bodyscan

Veröffentlicht am 24.11.2016, 19:00 Uhr von

3B Achtsamkeit Tiefenentspannung Bodyscan im Liegen

Play
Lass dich anleiten zu einer Achtsamkeit Tiefenentspannung, Bodyscan, im Liegen. In dieser Entspannungstechnik legst du dich zunächst hin, spannst die Körperteile an und lässt sie los. Du überprüfst die Körperlage. Dann beginnt die eigentliche Bodyscan Technik: Du gehst durch den Körper durch, spürst durch alle Körperteile. Diese Wanderung des Bewusstseins durch den Körper wird Bodyscan genannt. Du analysierst dabei nicht, du überlegst nicht – du gehst nur einfach achtsam durch den Körper. Daher wird diese Bodyscan Technik auch Mindfulness Relaxation bzw. Achtsamkeit Tiefenentspannung bezeichnet. Weiterlesen …


3A Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan als Gegenmittel zum Stress-Syndrom

Veröffentlicht am 21.11.2016, 19:00 Uhr von

3A Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan als Gegenmittel zum Stress-Syndrom – Kursaudio Woche 3 Yoga Vidya Entspannungskurs für Anfänger

Play

Die Achtsamkeits-Tiefenentspannung Bodyscan ist ein sehr wirksames Entspannungsverfahren. Du reist durch deinen Körper, spürst die verschiedenen Körperteile. So fließt eine Woge der Entspannung durch deinen Körper. Lass dich von Sukadev zur Bodyscan Tiefenentspannung anleiten. Erfahre Hintergrundsinformationen, woher diese Tiefenentspannung herkommt und wie und warum sie wirkt. Der Name Bodyscan wurde popularisiert von Jon Kabat-Zinn, der das MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction) entwickelt hat. Mindfulness wird seit ca. 2000 als Achtsamkeit übersetzt. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 11.11.2016, 17:00 Uhr von

3A Pranayama und Ayurveda: Atemübungen – Kursvideo 3. Woche Pranayama Kurs Mittelstufe

Ayurveda ist die indische Heilkunde. Pranayama sind die Atemübungen aus dem Hatha Yoga. Im Ayurveda können Pranayamas sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Sukadev gibt dir Empfehlungen bezüglich der Übung von Pranayama vom Standpunkt des Ayurveda aus. Sukadev spricht über Agni, Ama und Dosha – und er erläutert, wie Atemübungen (Pranayama) auf Agni, Ama und Dosha wirkt. Ein besonderer Schwerpunkt seines Vortrags sind die Doshas Vata, Pitta und Kapha. Welche Yoga Praktiken, welches Pranayama, sollten Menschen mit Vata, Pitta oder Kapha Prakriti üben? Welche Pranayamas helfen, übersteigertes Vata, Pitta oder Kapha zu beruhigen, zu reduzieren. Weiterlesen …


Fotoshow: Vijaya Dashami Puja

Veröffentlicht am 12.10.2016, 08:55 Uhr von

Am Dienstag Morgen feierten wir im Ashram bei Yoga Vidya Bad Meinberg den großartigen Abschluss von Navaratri: Vijaya Dashami. Vijaya Dashami ist der 10. Tag (Dashami) von Navaratri, es ist der Tag des Triumphes (Vijaya). [» Im Beitrag von Yoga Wiki erfährst du mehr dazu]

Jährlich begehen wir diesen Tag mit einer Puja, bei der neben Bildern und Murtis auf dem Altar u.a. auch viele Alltagsgegenstände und Objekte des täglichen Lebens gesegnet werden. Die Segnung der Gegenstände – also auch Objekte, mit denen man tägliche Handlungen ausführt oder andere Dinge, in die man besonderen Segen und Kraft hineingeben möchte – transportiert eine tiefe Symbolik: Die göttliche Gegenwart kann in allem gesehen und verehrt werden. Man kann sich dafür öffnen, als Kanal für segensreiche Kraft zu dienen. Weiterlesen …


Bildschirmpause: Yoga am Arbeitsplatz

Veröffentlicht am 08.10.2016, 15:00 Uhr von

Du und ich, wir beide haben etwas gemeinsam: Während ich an Dich schreibe, sitze ich vor meinem PC und wenn Du das hier liest, dann sitzt auch Du vor einem Bildschirm. Leider hat das Internet oft die Angewohnheit, unsere gesamte Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Da bleibt oft wenig Achtsamkeit übrig, für sich selbst und das eigene Wohlbefinden.

Überprüfe es selbst, frage Dich: Wie lange sitzt Du schon in derselben unbequemen Haltung? Wie fühlt sich Dein Körper an? Wie geht es Deinem Nacken, dem Rücken, Deinem Kopf? Und wie fließt Deine Atmung?

Lass uns gemeinsam eine kleine Reise machen, an einen Ort, den man selten bewusst wahrnimmt, wenn man vor dem Rechner sitzt – eine Reise in den eigenen Körper. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 26.08.2016, 17:00 Uhr von

Yogalehrer Ausbildung 4 Wochen intensiv – Teil 6

Yogalehrer werden in der vierwöchigen Intensiv-Ausbildung bei Yoga Vidya. Die Ausbildung kannst du im Teutoburger Wald in Bad Meinberg, an der Nordsee, im Allgäu oder im Westerwald beginnen. Was macht die Ausbildung bei Yoga Vidya so besonders?
Ausbildungsleiter und Teilnehmer berichten von ihren persönlichen Erfahrungen während der Ausbildung. In der vierwöchigen Ausbildung kannst du dich vollständig dem Yoga widmen.
Die 4 Ausbildungswochen sind aufeinander aufgebaut. Alle Aspekte des Yoga finden sich innerhalb der Tagesstruktur wieder. In der ersten Woche werden die Grundlagen für die verschiedenen Yogawege, für Meditation,


Seminare mit Gauri und Shanmug Eckhardt 

Veröffentlicht am 20.07.2016, 08:50 Uhr von

Im August und September sind Shanmug Eckhardt und Ehefrau Gauri Agulla Castro Eckhardt wieder bei Yoga Vidya Allgäu und Yoga Vidya Bad Meinberg im Seminar-Programm vertreten.

Achtsamkeit, Selbstvertrauen und Stärke sind die Themen von Shanmug, während Gauri sich der Entspannung und der Rücken-Gesundheit widmet.

 

 

 

Weiterlesen …


Atem-Meditation: Konzentration zwischen die Augenbrauen

Veröffentlicht am 21.04.2016, 16:36 Uhr von
Play

Atembeobachtung Nr. 5 (von 5): Beobachte die Bewegung des Atems in der Nasenwurzel bzw. im Punkt zwischen den Augenbrauen. Spüre, wie  sich die Empfindung im Punkt zwischen den Augenbrauen beim Einatmen und Ausatmen entwickelt.  Beeinflusse die Atmung dabei nicht, beobachte sie nur. Sukadev leitet dich in dieser kurzen Übung dazu an. So kommst du in 1-2 Minuten zu einem Gefühl von Entspannung und Harmonie. Diese spezielle Konzentration hilft, Zugang zu finden zur inneren Intuition. Sie ist auch hilfreich, um deine Stimmung zu heben und neue Energie


Meditation: Wer bin ich? Achtsamkeitsmeditation mit Sakshi Bhav und Vicharana

Veröffentlicht am 04.04.2016, 15:00 Uhr von
Play

Eine Vedanta Meditation über die Frage: Wer bin ich? Jnana Yoga ist der Yoga des Wissens. Im Jnana Yoga gibt es die Schritte Shravana (Hören), Manana (Nachdenken), Nididhyasana (Meditieren), Anubhava (Verwirklichen). Diese Meditation ist eine Form der Jnana Yoga Meditation: Du hörst Sukadevs Worten zu (Shravana), du denkst darüber nach (Manana), du meditierst darüber (Nididhyasana) – so kommst du zu der einen oder anderen Einsicht, Verwirklichung. In dieser Meditation verbindest du die Vedanta Techniken Sakshi Bhav und Vicharana: Sakshi Bhav heißt die


10a :: b :: c :: Meditationskurs zehnte Woche

Veröffentlicht am 07.03.2016, 15:00 Uhr von
Meditation Podcast
Play

Der 10-wöchige Meditationskurs geht nun in die zehnte Woche. Wir hoffen, du hast viel über Meditation, Achtsamkeit, positives Denken und Spiritualität im Alltag gelernt und wünschen dir weiter viel Freude beim Meditieren. Wir freuen uns über dein Feedback zu unseren Audios! In dem letzten Audiokurses des Meditationskurses meditierst mit der VicharaMeditation, hörst einen Vortrag über Jnana-Yoga, den Yoga der Erkenntnis. Im Jnana-Yoga werden Fragen gestellt wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Eine Antwort aus


9a :: b :: c :: Meditationskurs neunte Woche

Veröffentlicht am 29.02.2016, 15:00 Uhr von
Meditation Podcast
Play

Dies ist ein 10-wöchiger Meditationskurs. Du wirst systematisch zur Meditation angeleitet. Dabei lernst du verschiedene Meditationstechniken, bekommt Hintergrundwissen und wirst auch zu Achtsamkeit, positivem Denken und Spiritualität im Alltag angeleitet. In diesem Audiokurs singst du ein Mantra, meditierst mit der Mantrameditation mit Ausrichtung auf das Göttliche und hörst einen Vortrag über Bhakti-Yoga, den Yoga der Hingabe.
Mehr über Bhakti und Bhakti Yoga findest in unserem Yoga Wiki.

Entdecke das Yoga Vidya Meditationsportal unter yoga-vidya.de/meditation/. In diesem Portal findest du Meditationstexte, kannst dich über


Interview: Dietmar – Leiter der Ganesha Kinderwelt

Veröffentlicht am 26.02.2016, 12:00 Uhr von

Dietmar Neugebauer leitet seit November 2013 die Ganesha Kinderwelt bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Sein Anliegen ist es insbesondere, Kinderyoga umfassender weiter zu geben, auch in den Schulen in der Umgebung von Yoga Vidya Bad Meinberg. Nicht nur Asanas, sonder auch das yogische Lebensgefühl möchte er an die Kinder weiter geben. Dazu gehört insbesondere auch die Schulung der Kinder in Ahimsa, gewaltlosem Verhalten.

 

Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »