Teamaufnahme im Dezember 2019

Die spirituelle Gemeinschaft bei Yoga Vidya Bad Meinberg freut sich über die Aufnahme von Stefanie für die Küche, Krishnapriya für das Gastgruppen-Team, Ananda Chaitanya Das für die Ayurveda-Oase, Uminoki für die Ayurveda-Oase, Besusan für die Ayurveda-Oase und Skrollan für die Seminarbetreuung.

Stefanie begann vor ca. 7 Jahren Yoga zu praktizieren bei einer Yoga Vidya Yogalehrerin. Es entstand der Wunsch Yogalehrerin zu werden und sie suchte nach einer passenden Schule. Zwischenzeitlich absolvierte sie ein freiwilliges soziales Jahr an einer Förderschule und war in verschiedenen Jobs tätig. Über Bekannte erfuhr sie vom Yogadorf in Bad Meinberg und vom Sevakaleben.

Krishnapriya war zuvor als Erzieherin tätig. In 2007 begann sie an der Volkshochschule mit Yoga, in 2015 war sie zum ersten Mal hier im Bad Meinberger Ashram und absolvierte dann die Yogalehrer Ausbildung und weitere Ausbildungen bei Yoga Vidya. Das Ashramleben gefiel ihr und sie reiste immer wieder wehmütig ab, weil sie lieber hier leben wollte. Inzwischen sind ihre Kinder groß geworden, sie ist Shantivasi und möchte nun Sevaka sein, um hier noch mehr mitzuwirken zu können.

Ananda Chaitanya Das war zuvor im Krankenhaus und als Heilpraktiker tätig. Seit 2009 war er immer wieder hier im Bad Meinberger Ashram, absolvierte die Yogalehrer Ausbildung und die Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung. Er hatte zuvor auch eine eigene Schule wo er Yoga und Kung Fu unterrichtete. Nach den Ashrambesuchen stellte er immer wieder fest, dass sich sein Bewusstsein änderte. Vor ca. einem Jahr hatte der die Erkenntnis so funktioniert sein Leben nicht mehr. Nach mehreren Reisen entschied er sich für das Sevakaleben und möchte, das was er von Yoga Vidya bekam, nun auch im Sinne von Yoga Vidya nutzen und weitergeben.

Uminoki war lange in der Landschaftspflege tätig und stellte fest, dass die Trennung von Spiritualität und Beruf ihn nicht erfüllt. Seit vielen Jahren praktiziert er Zen Buddhismus und erfuhr seinen spirituellen Namen in einer Meditation. Er ist Reiki Meister und hat dieses Jahr den Reiki Lehrer gemacht. Durch seine Partnerin Besusan lernte er Yoga Vidya kennen.

Besusan kam mit Yoga kam ca. 2006 in Kontakt und praktizierte im Koblenzer Yoga Vidya Center. 2015 war sie zum ersten Mal hier im Bad Meinberger Ashram. Gerne wollte sie bleiben aber andere Verpflichtungen ließen dies nicht zu. Inzwischen sind ihre drei Söhne erwachsen. Ihr Ziel war Sevaka zu werden und nun ist sie mit ihrem Partner Uminoki hier. Sie hat Ausbildungen als Entspannungstrainerin und ist Wellnessmasseurin. Sie möchte die Yogalehrer Ausbildung absolvieren und sich spirituell weiter entwickeln.

Skrollan beendete vor ca. 2 Jahren die Schule und ging für ein freiwilliges soziales Jahr nach Indien. Durch ihre Mutter, die eine Yogalehrer Ausbildung bei Yoga Vidya absolviert hat, lernte sie Yoga Vidya kennen. Da sie nicht genau wusste was sie machen möchte, machte sie sich Gedanken über das Sevakaleben und beschloss dies umzusetzen.

Narendra führte das Aufnahme-Segensritual durch und heißt sie in Bad Meinberg herzlich willkommen.

Möge der Segen der Meister ihr viel Kraft und Energie auf ihrem spirituellen Weg verleihen!

Foto nach dem Segens-Ritual:

 

0 Kommentare zu “Teamaufnahme im Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.