Bhagavad Gita Rezitation, Teil 21: 18. Kapitel

Play

Hier rezitiert Sukadev das letzte Kapitel der Gita. Krishna hat Arjuna alles dargelegt. Jetzt muss sich Arjuna entscheiden, was er tut. Ganz zum Schluss erzählt Krishna noch, wie wichtig es ist, zu lehren. Das Lehren des Yogas wäre die vielleicht einfachste Weise, Gottes Gegenwart und Liebe zu spüren. Wenn du, lieber Leser, auch auf die einfachste Weise, Gottes Gegenwart spüren willst, empfehle ich dir die Teilnahme an einer unserer Yogalehrerausbildungen. So bedanke ich mich fürs Zuhören und wünsche euch allen tiefe Inspirationen und Erkenntnisse.

1 Kommentar zu “Bhagavad Gita Rezitation, Teil 21: 18. Kapitel

  1. Kamalesh1981

    Om namah shivaya

    Sukadev und dem gesamten Yoga-Vidya Team.

    ich finde ihr macht unglaublich positive Arbeit. Ich glaube wirklich das durch Eure Hilfe die Welt ein bißchen besser wird. Stück für Stück. Ich bin dankbar dafür, dass ich den Weg kennenlernen darf und eines Tages auch selbst weitergeben darf.

    Dieser Blog/Podcast sind eine einfache wie auch geniale Idee.
    Macht bitte weiter so

    Namaste

    Kamalesh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.