Meerschwein in Pflege

Yogita in voller PrachtYogita, das MeerschweinRicki bewacht als echter Hütehund YogitaRicki bewacht das Meerschwein

Rumini, meine Assistentin, ist gerade in Urlaub. So haben Shivakami (meine Frau), Ricki (unser Hund) und ich Yogita, Rukminis Meerschwein in Pflege. Ricki hat Yogita gleich adoptiert, schleckt Yogita durch den Käfig hindurch ab und bewacht sie. Allerdings trauen wir uns doch nicht, den Käfig zu öffnen. Auch wenn Ricki ein gesunder vegetarischer Hund ist, wollen wir ihn doch nicht zu sehr auf die Probe stellen… Übrigens: Hund können sehr gut vegetarisch leben. Es gibt gutes (und günstiges) vegetarisches Bio-Hundefutter. Ricki ist gesund und munter und schon 9 Monate ein Vegetarier mit glänzendem Fell. Viele Menschen, auch Vegetarier, halten sich einen Hund und füttern dem Hund dann tote Tiere. Sie sind so freundlich und mitfühlend gegenüber ihrem vierbeinigen Freund und vergessen, dass für ihren Vierbeiner andere Tiere grausam gequält (in Massentierhaltung) und umgebracht werden. Dabei können auch Hunde sehr gut vegetarisch leben. Om Shanti Herzlichst,  Sukadev (fots werden durch Draufklicken größer).

Anmerkung: Inzwischen sind 7 Jahre vergangen – Hund Ricki ist weiter Vegetarier und erfreut sich großer Gesundheit. Inzwischen haben wir auch gute Erfahrung mit veganen Katzen. Wichtig: Man sollte sich ein veganes Vollfutter (Trockenfutter) besorgen, z.B. im Internet bei alles-vegetarisch.de . So kann man sicher sein, dass der tierische Liebling alles hat. Denn: Liebe geht auch durch den Magen.

 

5 Kommentare zu “Meerschwein in Pflege

  1. Wahre Worte. Meerschweine sollte man stets zusammen halten. Erst dann entfalten Sie die volle Lebensenergie!

  2. Ich schließe mich Sonne an.
    Was mir aber viel mehr Sorgen macht: das Schweinchen hat absolut kein Heu darin! Meerschweine haben einen Stopfdarm und brauchen 24h am Tag durchgängig Zugang zu Heu.

  3. Ein schöner Artikel, allerdings scheint mir das Meerschwein etwas einsam zu sein. Es ist zwar schön, das Ricki Yogita mag, aber als Hund versteht er ja leider kein Meerschweinisch. Meerschweine sind Rudeltiere und brauchen andere, oder zumindest ein weiteres Meerschweindel für ein glückliches und zufriedenes Schweinchenleben. Habe selber zwei Schweinchen, die sich den ganzen Tag anknottern und zusammen durch den Käfig oder ihren Auslauf flitzen.
    Vielleicht könnt ihr ja Yogita mit einem anderen Schweinchen aus dem Tierheim glücklicher machen.

  4. Ein sehr schöner Artikel. Ich bin auch Vegetarier, hatte meine Hunde bislang, ohne mit der Wimper zu zucken, ganz konventionell gefüttert. Mein nächster Hund (zur Zeit habe ich keinen) wird auf jeden Fall auch vegetarisches Futter probieren.

  5. Dies ist ein sehr schöner Artikel, der Menschen wie mich tatsächlich zum Nachdenken bringt.
    Seit fast 15 Jahren bin ich Vegetarier, unsere Hunde aber hatte ich bislang nicht vegetarisch
    gefüttert und mir dabei auch keine Gedanken gemacht. Wenn ich aber lese, wie selbstverständlich
    du darüber berichtest, dass dein Hund vegetarisch lebt, überzeugt es mich sofort, und ich denke,
    dass mein nächster Hund auch vegetarisches Futter ausprobieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.