Nur ein Tor identifiziert sich mit seinem Körper VC 159

Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 159.  Der Tor identifiziert sich mit dieser Ansammlung von Haut, Fleisch, Fett, Knochen und Kot. Wer aber prüfend überlegt (vichara-shila), erkennt sein eigenes wahres Wesen – verschieden vom Körper – als die Höchste Wirklichkeit.

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:tvaṅ-māṃsa-medo-’sthi-purīṣa-rāśāv
ahaṃ-matiṃ mūḍha-janaḥ karoti |
vilakṣaṇaṃ vetti vicāra-śīlo
nija-sva-rūpaṃ paramārtha-bhūtam || 159 ||

त्वङ्मांसमेदोऽस्थिपुरीषराशा-
वहंमतिं मूढजनः करोति |
विलक्षणं वेत्ति विचारशीलो
निजस्वरूपं परमार्थभूतम् || १५९ ||

tvan-mamsamedo-’sthi-purisharashav
aham-matim mudha-janah karoti |
vilakshanam vetti vicharashilo
nija-svarupam paramarthabhutam || 159 ||
Wort-für-Wort-Übersetzung:

tvaṅ-māṃsa-medo-’sthi-purīṣa-rāśau : in Bezug auf diese Ansammlung („Haufen“, Rashi) von Haut (Tvach), Fleisch (Mamsa), Fett (Medas), Knochen (Asthi) und Kot (Purisha)
ahaṃ-matim : die Meinung, dies sei das Ich (Ahammati)
mūḍha-janaḥ : ein verwirrter (Mudha) Mensch (Jana)
karoti : hegt („macht“, kṛ)
vilakṣaṇam : (als vom Körper) verschieden (Vilakshana)
vetti : erkennt („weiß“, vid)
vicāra-śīlaḥ : wer sich die Unterscheidung (Vichara) zur Gewohnheit (Shila) gemacht hat
nija-sva-rūpam : seine eigene (Nija) Natur (Svarupa)
paramārtha-bhūtam : als („geworden“, Bhuta) die höchste Wirklichkeit (Paramartha) || 159 ||

Mehr Informationen:

0 Kommentare zu “Nur ein Tor identifiziert sich mit seinem Körper VC 159

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.