Durch Gottes Gnade ist Gott erfahrbar

Play

Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Gnade der Heiligen und die Gnade Gottes, Bhakti Sutra 38. Eigene Anstrengung, eigenes Bemühen reicht nicht aus, um Gottverwirklichung zu erfahren. Durch Gottes Gnade und durch die Gnade der Heiligen ist Gott erfahrbar. Der Mensch kann sich bemühen, sollte sich bemühen. Und er sollte sein Herz öffnen für Gott. Das ist ja der Vorteil von Bhakti Yoga, dem Weg der Gottesliebe: Der Mensch muss nicht alles alleine machen. Gott will unsere Herzen berühren, uns erheben – dann wenn die Zeit reif ist. Die Bemühung der Menschen ist letztlich das Öffnen, um die Gnade Gottes zu erfahren https://wiki.yoga-vidya.de/Gnade . Die Gnade Gottes manifestiert sich auch im Wachstum der Gottesliebe. Der 38. Vers im Bhakti Sutra von Narada lautet: In erster Linie jedoch wird die Liebe zu Gott erlangt durch die Gnade von Heiligen bzw. durch Gottes Gnade. Hier erwähnt Narada also auch besonders die Gnade der Heiligen, in deren Gegenwart Gott erfahrbar ist.

Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html . Seminare zum Thema Bhakti Yoga https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Einführungsvortrag zum Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html

Die Bhakti Sutras im Licht der Liebe und Hingabe zu Gott, die neben den Disziplinen der intellektuellen Unterscheidung, der Meditation und selbstloser Handlung eine vierte Möglichkeit zur Befreiung aufzeigt, wird von vielen Lehrern als der für die heutige Zeit leichteste und geeignetste Weg zur Verwirklichung erklärt. In diesen kurzen Yoga Podcast zeigt die Sukadev das was Yoga ausmacht, und was du davon hast, wie du es anwenden kannst. Yoga ist universell und kann in all seinen Facetten in den Alltag wundervoll integriert werden, somit dein Leben bereichern und verbinden mit dem Höchsten und Unendlichen.

Gesprochen und Lesung von Sukadev Bretz im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer AusbildungSukadev Bretz, ist Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

0 Kommentare zu “Durch Gottes Gnade ist Gott erfahrbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.