Meditation – Zitat des Tages

Die Welt, so wie wir sie im begrenzten individuellen Bewusstsein wahrnehmen, ist ein Produkt des Geistes. Die ganze Welt ist eine Erweiterung des Geistes. Das ganze Universum entsteht und existiert im Geist. In Wirklichkeit existiert nichts auf der Welt außerhalb des Bewusstseins. Erde, Berge und Flüsse – das alles sind Bruchstücke des einen göttlichen Brahman, die gleichsam außerhalb zu existieren scheinen. Die Welt existiert nicht aus sich selbst. Sie wird nicht ohne die Hilfe des Geistes wahr­genommen. Sie erscheint als ich bin, reiner Geist, wenn der Geist in seiner jetzigen Form aufhört zu arbeiten und sich selbst bewusst wird

Swami Sivananda

1 Kommentar zu “Meditation – Zitat des Tages

  1. Oder Erscheinungsformen der funktionalen Natur des ewig reinen Bewusstseins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.