Spiritueller Materialismus – YVS052

Veröffentlicht am 02.05.2018, 15:00 Uhr von in Podcast, Sukadev, Vorträge mp3

Sukadev Bretz über Spiritueller Materialismus

Play
Spiritueller Materialismus – das ist eine häufige Versuchung für ernsthafte Aspiranten. Spiritueller Materialismus, das hat etwas zu tun mit Spießbürgerlichkeit und Gemütlichkeit, verbrämt in Spiritualität. Nicht umsonst sagt Shankaracharya, dass Sadhana, spirituelle Praktiken, sattwiges Leben, Wohltätigkeit und Rituale nicht ausreichen für die Erleuchtung. Es gilt, sich von Grund auf von allen Verhaftungen und Identifikationen zu lösen. Lausche Sukadevs Ausführungen in diesem Podcast – und überlege dann: Zeigst du Anzeichen von spirituellem Materialismus? Wie willst du diesem entgehen?
Andere Ausdrücke: Spirituelles Spießbürgertum, gemütliche Spiritualität, spirituelle Komfortzone.
Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe zu Vicharana, bewusstes spirituelles Streben. Die Vortragsreihe zu Vicharana wiederum ist Teil der Vortragsreihe zu „Spiritueller Weg“. Und dieser wiederum ist Teil der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“.

Ein Kommentar

1 Kommentar zu “Spiritueller Materialismus – YVS052

  1. Premajyotiam 4. Mai 2018 um 05:35 1

    Ja, manchmal wiegt man sich in Sicherheit und uups, dann muss man sich doch wieder überdenken, handeln.

    Leicht wird man auch verführt, zu denken/hoffen, man kann im höheren Bewusstsein, nur noch alles anschauen und die menschlichen Schwächen können sich von alleine transformieren.

    obwohl dann doch auch alles Maya ist, aber irgendwie müssen wir das Spiel wohl mitmachen.
    😉
    OMMMMMM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.