Yoga bei psychischen Problemen: Yogalehrerweiterbildung

Yoga bei psychischen Problemen – Yogalehrer Weiterbildung
Seminarleiterin: Ort: Haus Yoga Vidya Bad Meinberg
Datum: 31.05.09 – 05.06.09

Lerne es, mittels Yoga deine Kursteilnehmer zu tieferer Selbsterkenntnis zu führen und ihnen Zugang zu innerer Kraft zu verschaffen beim Umgang mit diversen psychischen Beschwerden und bei den ständig neuen Herausforderungen des modernen Alltags.Diese Weiterbildung richtet sich an Yogalehrer mit Unterrichtserfahrung ohne tiefere psychotherapeutische Vorkenntnisse. Aber auch Yogalehrer, die gleichzeitig Psychotherapeuten sind, können ihr „Methodenarsenal“ sinnvoll erweitern.
Theorie:
-Kennenlernen verschiedener Krankheitsbilder/Störungsbilder, bei denen Yoga unterstützend hilfreich sein kann: verschiedene Formen der Angst, Depression (kurze und längere Depression), psychosomatische Störungen, Traumata, Selbstwertstörungen, Essstörungen
– Umgang mit verschiedenen Belastungen: Trauer, Verluste, Trennungen, familiäre Belastungen (Eheprobleme etc.), berufliche Probleme
-Unterscheidung einfacher Belastungsreaktionen von Störungsbildern, die einer professionellen Behandlung bedürfen
-juristische Fragen: Was darfst du als einfacher Yogalehrer, was darf nur ein Psychotherapeut/Psychiater
-Tipps für die sinnvolle Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten/Psychiatern/Heilpraktikern

Praxis: -Abstimmen der Yogastunden auf bestimmte Beschwerdebilder -Psychische Wirkung spezifischer Asanas -Kontraindikationen: was gilt es in welchen Fällen abzuändern/zu meiden
-Besondere Yoga und ayurvedische Bewegungs- und Konzentrationsübungen zur Harmonisierung und Stärkung der Psyche
-Spezielle Meditationen
-Arbeiten mit Mantras
-Einsatz von gezielten Affirmationen und Visualisationen
-Selbstreflexion durch Asanas
-Tipps für den Alltag aus yogischer Sicht
-Tipps für Einzelberatungsgespräche

Nach dieser Weiterbildung kannst du
-Workshops anbieten zu Themen wie z.B. „Umgang mit Ärger“, „Umgang mit Ängsten“,“Yoga bei depressiven Verstimmungen“
-Yogakurse und offene Stunden anbieten zu – geistige Wirkungen der Asanas – Yoga zur Selbstreflexion und mit Affirmationen-, – Yoga als Weg zur Selbsterkenntnis, Deine Yogakurse abstimmen auf die Bedürfnisse der Teilnehmer -Deine normale Yogakurse/-stunden stärker variieren und für Teilnehmer interessanter machen
-Einzelstunden zu den obigen Themen anbieten
-Menschen mit diversen psychischen Problemen durch Einzelstunden und einfache Beratungsgespräche besser unterstützen

Mehr Informationen zu diesem Seminar und Anmeldung

weiter Seminare und Ausbildungen mit Shivakami Bretz

Shivakami Bretz

Mehr Informationen zu Shivakami Bretz

Om Shanti und viele Grüße

euer Yogi Heinz von Yogatherapie Team

Alle körperorientierte Yogatherapieseminare im Überblick mit Möglichkeit zur Anmeldung

Alle psychologischen Yogatherapieseminare im Überblick mit Möglichkeit zur Anmeldung

Ältere Yogatherapie Blogeinträge: Yogatherapie Blog Archiv

0 Kommentare zu “Yoga bei psychischen Problemen: Yogalehrerweiterbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.