5K – kein Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen und Tabak – YVS049

Play
Für einen spirituellen Aspiranten der Yoga Vidya Tradition gibt es die Empfehlung „5K“. Was bedeutet das? 5K bedeutet

– kein Fleisch
– kein Fisch
– kein Alkohol
– keine Drogen
– kein Tabak

Warum legt Sukadev so viel Wert auf diese 5 Ks? Sukadev spricht hier über gesundheitliche, psychologische und feinstoffliche Gründe. Aber am wichtigsten sind die ethischen Gründe. Warum man aus ethischen Gründen verzichten soll auf Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen, Tabak, darüber spricht Sukadev in diesem Podcast.
Dieser Vortrag ist Teil der Vortragsreihe zu Vicharana, bewusstes spirituelles Streben. Die Vortragsreihe zu Vicharana wiederum ist Teil der Vortragsreihe zu „Spiritueller Weg“. Und dieser wiederum ist Teil der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“.

1 Kommentar zu “5K – kein Fleisch, Fisch, Alkohol, Drogen und Tabak – YVS049

  1. Vielen Dank für den Podcast! Was mich am meisten beeindruckt hat, war die Aussage, dass wenn man Alkohol und Drogen nimmt, dann sehen die Anderen es in seiner Energie. Vor allem mit Alkohol ist es ganz klar so. Auch der Fleisch- bzw Fischkonsum beeinträchtigt die Aura vom Menschen.
    Wiederum bei anderen Drogen, insbesondere bei psychedelischen Substanzen wie LSD, Pilze, DMT o.ä. würde ich es nicht so eng sehen im Sinne ob es legal oder illegal ist, da diese Substanzen dem (auch nicht spirituellen) Menschen die Einigkeit einerseits mit anderen Menschen und anderseits mit der Natur zeigen und Liebe zum ganzen Universum spüren lassen. Solche Erfahrungen (auch einmalig) können den Menschen auf einer gute Weise für immer verändern.
    Das ist nicht zu deuten, dass diese Substanzen notwendig sind um die oben genannten Gefühle zu erfahren. Und ich muss gestehen, dass ich sie selber nicht probiert habe, aber ich habe viel Literatur dazu gelesen (z.B. „Be Here Now“ von Dr. Richard Alpert).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.