Ayurveda – Erste Hilfe bei Pitta-Störung

Du magst keine Hitze, regst dich schnell auf und kannst auf keinen Fall eine Mahlzeit auslassen? Wut- und Zornausbrüche sind keine Fremdwörter? All das sind Zeichen eines erhöhten Pitta-Dosha. Ein kleiner Guide, um bei einer Pitta-Störung wieder mehr Gleichgewicht ins System zu bringen.

Was ist Ayurveda?

Ayurveda bedeutet “Wissenschaft des Lebens” oder “Kunst des Lebens”. Ayurveda ist ein Lebensstil und behandelt den ganzen Menschen: Körper, Geist und Seele.

Die Ayurvedische Medizin hat eine lange Tradition und ist eines der ältesten wissenschaftlichen medizinischen Systeme der Welt. Ayurveda ist nicht nur Medizin zur Heilung von Krankheiten, sondern lehrt auch, wie man ein gesundes und langes Leben behält.

Was ist Pitta?

Pitta steht für Feuer und Wasser. Es ist für die Verdauung und den Stoffwechsel im Körper verantwortlich.
Pitta erzeugt nicht nur die Wärme, sondern reguliert sie auch.

Wenn das Pitta-Dosha ausgeglichen ist, ist man warmherzig, anpassungsfähig, gut gelaunt, gut organisiert, systematisch, zielstrebig, besitzt gute Führungseigenschaften und ist ein guter Redner.

Bei zu viel Feuer verursacht Pitta Hitze im Körper, vor allen in den Bereichen Dünndarm, Leber, Milz, Gallenblase, Blut und Herz. Dies kann zu Entzündungen, Geschwüren, anderen Krankheiten dieser Organe, Augenkrankheiten, Hautproblemen und Allergien führen. Auf der emotionalen Ebene drückt es sich in Form von Ärger, Zorn, hitzigem Temperament, überkritisch sein und Ungeduld aus.

Symptome einer Pitta-Störung

  • Gereiztheit, Aggression
  • Hitze, Brennen, Schwitzen
  • Entzündungen der Gelenke
  • Hautentzündungen
  • Aufbrausendes Verhalten
  • Träge Verdauung, Verdauungsstörungen, Durchfall
  • Sodbrennen, Aufstoßen
  • Übermäßiger Durst, Hunger
  • Schlaflosigkeit
  • Rechthaberei
  • Haarausfall
  • Störungen der Leber und Galle
  • Mangel an Körperglanz, Aussehen

Was führt zu einer Pitta-Störung?

  • Falsche Essgewohnheiten
  • Fasten und Hungern
  • Unregelmäßiger Tagesablauf
  • Heiße Mahlzeiten
  • Übermäßiger Verzehr von Scharfem, Saurem und Salzigem
  • Zu spät schlafen gehen (nach 22 Uhr)
  • Nach 6 Uhr aufstehen

Was kannst du bei einer Pitta-Störung tun?

Die wichtigsten Maßnahmen, um Pitta wieder schnell wieder ins Gleichgewicht zu bringen, ist ein Ayurvedisches therapeutischen Abführen (Virechana). Auch Massagen (Abhyanga) mit Pitta reduzierenden Kräuterölen können schnell helfen.

Ernährungs- und Lebensstilberatung für den feurigen Pitta-Typen

  • Lebensmittel mit süßem, bitteren und adstringierenden Geschmack
  • Gesunde und freundliche Gespräche
  • Im Wald spazieren gehen

Empfohlen sind Gemüse wie Blumenkohl, Brokkoli, Sprossen, Blattgemüse, Süßkartoffeln, frischer Koriander, Endivien und Artischocken, Tomaten, Auberginen, Avocado, Gurken, Zucchini, Fenchel, süße Paprika, Okra, Rosenkohl, frische Erbsen, Kürbis.

Die meisten Früchte wirken beruhigend und kühlend, harmonisierend und durstlöschend. Ideal sind süße Trauben, Äpfel, Birnen, Melonen, Pfirsiche, Feigen, süße Kirschen, Pflaumen, Bananen, Rosinen, Himbeeren, Mango, Guave, Datteln, Papaya und Granatäpfel.

Gewürze und Kräuter: gut für Pitta sind Koriander, Pfefferminze, Aloe, Fenchel, Kurkuma, Rosenblätter und Süßholz.

Getreide: Vollkorngetreide wie Weizen und Reis.

Öle: Kokos- und Sonnenblumenöl.

Hinweis

Der Blogartikel ersetzt keine medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Diese Aussagen sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.


Du möchtest dir einen Überblick über Ayurveda und die indische Medizin verschaffen?
Die vegetarisch-vegane Ayurveda Gesundheitsberater Ausbildung ist ideal dafür. Und das Beste: du kannst sie ganz bequem abends von zuhause aus, also auch neben deinem Beruf, absolvieren.

Erwerbe kompetentes Fachwissen durch eine zusätzliche berufliche Qualifizierung – in einer intensiven Ausbildung mit erfahrenen Ausbildern. Lerne das älteste Gesundheitssystem der Welt, „die Wissenschaft vom langen Leben“, gründlich in Theorie und Praxis kennen.

Du möchtest mehr über deinen Ayurveda Typen erfahren? In Bad Meinberg hast du die Möglichkeit für eine professionelle Konsultation von unserem Ayurveda Arzt Dr. Devendra. Erfahre so, wie du gemäß deinen Stärken und Schwächen typgerecht leben kannst. Du erreichst uns telefonisch unter 05234 87-2250, oder per Mail an ayurveda@yoga-vidya.de

Über den Autor

Dirk Jensen ist Yoga Personal Trainer, Ayurveda Gesundheits- und Verjüngungsberater, Panchakarma Therapeut und Yoga Therapie Experte.

In seiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach, hilft er Menschen, bei all ihren privaten, beruflichen und sportlichen Zielen Höchstleistung zu erreichen.

Seit 1998 praktiziert er Raja Yoga und lebt seit 2019 im Yoga-Vidya Ashram Bad-Meinberg.

Andere Beiträge des Autors hier klicken
Fragen, Meinungen & Kritik: dirk.jensen@yoga-vidya.de

0 Kommentare zu “Ayurveda – Erste Hilfe bei Pitta-Störung

Schreibe einen Kommentar