Umfrage zur Wiedereröffnung der Ashrams

Link zum Blogbeitrag Wiedereröffnung der Ashrams

Liebe Freunde von Yoga Vidya! Zuletzt hatten wir euch über den Blog und Facebook eine Umfrage zur Wiedereröffnung der Ashrams geschickt. An dieser Stelle erstmal ein großes Lob an alle für ihre engagierte Teilnahme!

Dank der Umfrage haben wir eine Menge über eure Wünsche, Ideen und Meinungen gelernt. Unterm Strich lassen die Ergebnisse deutlich darauf schließen, dass die große Mehrheit von euch eine Wiedereröffnung der Ashrams unter den zu erwartenden Corona Schutzmaßnahmen akzeptiert – das stimmt uns sehr froh!

Ergebnisse der Umfrage zur Wiedereröffnung der Ashrams

Anfang Mai haben wir über unseren Blog und Facebook eine Umfrage zur Wiedereröffnung des Ashrams gestartet. Daran haben sich insgesamt 816 Menschen beteiligt. Dabei wurden den Teilnehmern Fragen zu ihrem Umgang, ihren Erfahrungen und ihrer Einstellung zu den Corona-Schutzmaßnahmen gestellt.

Zu beachten ist, dass nicht immer alle Fragen auch von allen Teilnehmern beantwortet wurden. Außerdem gehen die Werte nicht immer zu 100% auf, da manchmal Mehrfachantworten möglich waren.

Die erste Frage bezog sich zunächst auf die Einstellung der Teilnehmer zu den Corona-Schnelltests (siehe Abb. 1). Mit über 80% befürwortete hierbei die große Mehrheit der Befragten die Durchführung eines Schnelltests. Als Gründe dafür gaben dabei mehr als die Hälfte an, sich und andere schützen zu wollen. Derweil sehen rund ein Drittel der Befragten nur eine Notwendigkeit für Corona-Schnelltests, falls diese durch behördliche Anordnung eine Auflage für den Ashrambesuch werden.

Abb. 1: Einstellung der Befragten zu Corona-Schnelltests

Die zweite Frage drehte sich anschließend darum, ob die Teilnehmer zuletzt einen Corona-Schnelltest gemacht haben (siehe Abb. 2). Mehr als 80% haben diese Aussage bejaht. Außerdem gaben die Antwortoptionen den Teilnehmern die Möglichkeit offenzulegen, in welchem Kontext sie diese Schnelltests gemacht haben. Wie man sieht, gaben dazu jeweils um die 30% der Befragten an, diese beruflich durchzuführen, privat und/oder in einem offiziellen Testzentrum.

Abb. 2: Frage nach der Durchführung eines Corona Schnelltests

Im Anschluss daran wurden die Teilnehmer gefragt, welche Erfahrungen sie mit den unterschiedlichen Arten der Corona-Schnelltests gemacht haben (siehe Abb. 3). Hier zeigte sich, dass am häufigsten Nasentests durchgeführt wurden (knapp 80%). Diese wurden mehrheitlich zwar als unangenehm, aber immer noch okay beurteilt. Zudem zeigte sich, dass der weniger verbreitete Spucktest sowie der Lolli Test überwiegend „ganz easy“ gemeistert wurden.

Abb. 3: Erfahrung zu den Corona Schnelltests

Weiterhin wurde gefragt, an welchem Ort die Teilnehmer die Durchführung eines Corona-Schnelltests bevorzugen würden (siehe Abb. 4). Dabei zeigte sich, dass mehr als die Hälfte der Befragten einen Corona-Schnelltest an ihrem Wohnort präferieren. Hingegen sprach sich mit rund 60% die große Mehrheit dafür aus, sich gerne im Ashram selbst testen zu lassen.

Abb. 4: Bevorzugter Ort für die Durchführung eines Corona-Schnelltests

Im Anschluss daran sind wir in der 5. Frage auf die Einstellung der Teilnehmer zu den Corona-Impfungen eingegangen (siehe Abb. 5). Dabei wurde deutlich, dass mit circa 65% die Impfbereitschaft bei den meisten der Befragten recht hoch ist. Davon sind knapp 36% entweder voll oder teilweise geimpft. Die übrigen 29% davon wollen sich außerdem baldmöglichst, oder wahrscheinlich impfen lassen.

Dahingegen ist bei einem Drittel der Befragten die Impfbereitschaft eher niedrig (circa. 33%). Davon wollen sich 11% wahrscheinlich nicht impfen lassen. Zudem gaben die restlichen 22% an, sich sicherlich nicht impfen lassen zu wollen, auch wenn das heißen würde, weiterhin Einschränkungen in Kauf zu nehmen.

Abb. 5: Frage nach der Einstellung zur Corona Impfung

Schließlich haben wir gefragt, ob ihr im Falle der Wiedereröffnung der Ashrams lieber draußen oder drinnen üben würdet (siehe Abb. 6). Hintergrund dazu ist die wahrscheinlich behördlich vorgeschriebene Maskenpflicht sowie Lüftung im Innenbereich. Dazu gaben circa. zwei Drittel der Befragten an, unter den gegeben Vorgaben im Innenbereich praktizieren zu wollen. Hingegen ist es knapp einem Drittel wichtiger, genügend Möglichkeiten zu haben, draußen zu üben.

Abb. 6: Frage nach bevorzugten Ort zum Praktizieren im Ashram

Umfrage zur Wiedereröffnung der Ashrams: Aktuelle Hinweise

Aktuelle Hinweise zu unseren Coronamaßnahmen und fixe Daten zur Wiedereröffnung findest du auf unserer Website Corona Aktuell

0 Kommentare zu “Umfrage zur Wiedereröffnung der Ashrams