Wie ist es als neue Yoga Vidya Sevaka?

Nach den ersten vier Wochen, die sie als Sevaka (Sevaka) im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg verbracht hat, schildert Maheshwari ihre ersten Eindrücke:
“Am 13.11.2012 erfolgte meine offizielle Aufnahme als Sevaka in den Ashram Bad Meinberg. Es war für mich ein bewegender Moment. Ich bin glücklich in dieser spirituellen Gemeinschaft leben und meinen spirituellen Weg hier gehen zu können. Nach den ersten vier Wochen fühle ich mich schon sehr wohl und heimelig und in das soziale Netz integriert. Die Menschen haben mich mit offenen Armen empfangen und ich spüre eine Wärme und Liebe, die ich das letzte Jahr in meinem „alten“ Leben vermisst habe. Die regelmäßige Teilnahme am Satsang erfüllt mich mit Freude und öffnet mir das Herz für das Schöne und Göttliche auf dieser Welt. Ein Tag ohne Satsang ist ein verlorener Tag für mich. Überhaupt bin ich zurzeit beim Bhakti Yoga daheim.”

Mehr über unsere spirituellen Gemeinschaft erfährst du auf unserer Yoga Vidya Gemeinschafts Seite>>>>

0 Kommentare zu “Wie ist es als neue Yoga Vidya Sevaka?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.