Wieder Sevaka-Jubiläen in Bad Meinberg

8 Sevakas in Yoga Vidya Zentrum Bad Meinberg feierten diese ein weiteres Sevakajubiläum. Wir freuen uns, dass ihr alle nun ein weiteres Jahr bei Yoga Vidya beginnt!

Eduard hat lange Zeit vor allem das Web2.0-Team mit der Betreuung der Foren und Communitys verstärkt. Inzwischen ist er darüber hinaus auch noch im IT-Team beschäftigt – und wenn man in auch da nicht findet, ist er womöglich auch gerade in Sachen Kung Fu und Kampfsport unterwegs.

Sönke leitet als leidenschaftlicher Koch und ehemaliger Pizza-Bäcker seit über einem Jahr die Bad Meinberger Küche – ein bekanntes Gesicht also für viele Gäste und Karmayogis. Unter seiner Regie stehen Tag für Tag wieder die zwei üppigen und vollwertig-sattvigen Buffetts im Speisesaal bereit.

Heinz ist auch schon lange mit dabei. Er gehört zu den tragenden Kräften in der Yogatherapie, vor allem in den Bereichen Kiefer- und Nackenbeschwerden und Klangmassage. Viele kennen in aber auch als kompetenten NOrdic-Walking- und Wanderführer in der Region. Gerade letzte Woche hat er Yoga Vidya beim großen Nordic Walking Lauf in Heidelberg vertreten.

Otto leistet sein SEva im Fahrdienst und Instandhaltungsteam. Wer gerne mit dem Zug anreist, kennt vielleicht sein Gesicht von der einen oder anderen Transferfahrt zum Bahnhof. Daneben unterrichtet Otto aber auch Yoga und gibt Wochenendseminare.

Shanti war lange Zeit als passionierte Ayurveda-Beraterin im Haus unterwegs. Inzwischen hat sie hier ihre Familie gegründet und ist vor allem leidenschaftliche Mutter. Santosh ist inzwischen bald 3 Jahre alt, und in Kürze wird der neueste Nachwuchs im Haus das Licht der Welt erblicken. Shanti setzt sich gerade besonders für die Waldfrüchtchen ein – eine offene Waldkindergarten-Gruppe, die hier in Kürze entstehen soll.

Amari hat lange Zeit lang Yoga unterrichtet und viele Ferienwochen geleitet. Inzwischen ist auch sie stolze und hingebungsvolle Mutter eines kleinen Jungen geworden.

Katyayani kennen viele noch aus ihren Zeiten als Mithelfer-Betreuerin. Inzwischen ist sie neben einer wunderbaren Yogalehrerin mit Spezialgebiet Yoga für Schwangere auch Bereichsleiterin geworden. Sie lebt mit ihrem Sohn Maryan im Haus und kümmert sich liebevoll mit darum, dass die Energie und Swami Sivanandas Präsenz im Haus eine hilfreiche Stütze für alle Anwesenden ist und bleibt.

Madhava ist jetzt seit einem Jahr in Bad Meinberg – nach einer langen und intensiven Verbindung zum Yoga und zur Sivananda-Tradition. Er hat seine Yogalehrer-Ausbildung noch bei Swami Vishnu in Kanada gemacht, hier leistet er sein Seva im Telefondienst der Rezeption.

2 Kommentare zu “Wieder Sevaka-Jubiläen in Bad Meinberg

  1. waldfee

    Vielen Dank Euch allen- ohne Euch wäre das Projekt „Yoga Vidya“ nicht möglich!

    (Schade allerdings, daß man das Bild nicht größer anschauen kann…)

  2. Noch ein paar ergänzende Worte.

    Shanti, …hat nebenher viel Unterrichtet, und Satsangs geleitet, dazu war sie für (Ayurveda) Kongresse zuständig.

    Amari, …hat auch lange Zeit in der Grafik und Werbung bei uns gearbeitet. Und hat nicht nur viele Ferienwochen geleitet, sondern noch dazu einige 4-Wochen Intensiv Yogalehrer Ausbildungen geleitet. Und viele Yogastunden gegeben. Und zuletzt war sie Teamleiterin des Seminarplanungsbüro.

    Katyayani, …nach ihrer Mithelfertätigkeit, wurde Katyayani Personalchefin und Teamleiterin. Jetzt ist sie Bereichsleiterin für die Aufgabenbereiche Seminarplanung, Ayurveda Oase, Yogatherapie und Zahlungsverkehr.

    Madhava, …ihn kennt Sukadev am längsten, besonders aus seiner 12-jährigen Zeit mit Swami Vishnudevananda. Madhana hat dazu das Mainzer vereinseigene Yoga Vidya Center mit aufgebaut. Madhana ist nach seinen langen führenden Tätigkeiten in In- und Ausland nun bei uns für intensives Sadhana und Sevadienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.