Zu Ehren Shiva bis in die Nacht feiern

Nach dem Hindu-Kalender findet Shivaratri am 13. oder 14. Tag des Monats Phalguna und nach modernem Kalender im Februar oder März statt. Auch bei Yoga Vidya wird Shivaratri gefeiert – in diesem Jahr in der Nacht vom 4. auf den 5. März 2019.

An keinem anderen Tag hat das Mantra Om Namah Shivaya so viel Bedeutung wie am Shivaratri. An diesem Tag werden Mantren zu Ehren Shivas mit voller Hingabe rezitiert, wie etwa das Om Namah Shivaya.

Shivaratri oder Mahashivaratri ist im Hinduismus ein wichtiger Feiertag. Mahashivaratri bedeutet wörtlich “die große (Maha) Nacht (RatriShivas”. Für die Verehrer des Gottes Shiva (wörtlich übersetzt: der Liebevolle oder der Glückverheißende) ist es das höchste Fest. In dieser Nacht wandelt Shiva über die Erde und nimmt alle Sünden von seinen Verehrern. Die große Nacht des Shiva feiert auch die Hochzeit von Parvati (Göttin der Nahrung, wörtl.: „dem Gebirge zugehörend“, „Tochter des Berges“) und Shiva und drückt so die Vereinigung der individuellen Seele mit der kosmischen Seele aus.

Shivaratri bei Yoga Vidya

Auch in diesem Jahr feiern wir diesen besonderen Tag bzw. diese besondere Nacht ausgiebig – u.a. mit der mehrstündigen Rezitation des Mantras Om Namah Shivaya, mit einer großen Puja am Abend, Meditation, Shiva Kirtans, Mitternachts-Puja mit Homa und Meditation.

Um optimale spirituelle Wirkungen zu erzielen, wird empfohlen, an Shivaratri tagsüber und bis zum Ende des Festes (ca. 4.30 Uhr) zu fasten und das persönliche Sadhana ambitioniert zu gestalten.

So feiern wir Shivaratri 2019 bei Yoga Vidya Bad Meinberg:

  • 05.00 – 06.45 Uhr: Shiva Homa (Gayatri Homa)
  • 07.00 – 08.00 Uhr: Satsang
  • 08.00 – 20.00 Uhr: Akhandha Kirtan: „Om Namah Shivaya“
  • 20.00 – ca. 23.00 Uhr: Satsang mit großer Puja, Rezitation der 1008 Namen von Shiva, Singen von „Om Namah Shivaya“ und Shiva Kirtans, Geschichten über Shiva
  • ab 00.00: Uhr Puja mit Homa, Meditation,
    Brahmacharya Einweihung von Sumukhī, Geschichten über Shiva, Shiva Kirtans und Singen von „Om Namah Shivaya“
  • ab 03.00 Uhr: Puja gefolgt von Meditation, Geschichten über Shiva, Shiva Kirtans und Singen von „Om Namah Shivaya“
  • ca. 04.30 Uhr: Schluss

Auch in den anderen Yoga Vidya Ashrams wird Shivaratri gefeiert:

Feiere mit uns!

Om Namah Shivaya – gesungen von Sundaram und Frauke:

0 Kommentare zu “Zu Ehren Shiva bis in die Nacht feiern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.