Auszeit und Yoga

Play

Auszeit und Yoga – das gehört irgendwie zusammen. Was bedeutet der Begriff Auszeit? Und wie kannst du Auszeiten gut nutzen für Regeneration und Neu-Orientierung? Darüber erfährst du in dieser Hörsendung, in dieser Ausgabe des Yoga Urlaubs-Podcast. Es gibt verschiedene Formen von Auszeit, kürzere und längere, freiwillige und erzwungene. Warte nicht, bis du zur Auszeit gezwungen wirst: Wenn du dir rechtzeitig eine Auszeit nimmst, dann brauchst du nicht vom Körper oder von der Psyche zu einer Auszeit gezwungen zu werden. Es ist klüger, freiwillig das zu tun, wozu man sonst gezwungen wird. Und natürlich gilt gerade bei Auszeit: Wenn man sich rechtzeitig eine Auszeit gönnt, dann kann man sie genießen. Wenn man durch einen körperlichen oder psychischen Zusammenbruch zu einer Auszeit gezwungen wird, dann ist das nichts Schönes. Erfahre hier auch, wie du eine Auszeit optimal mit Yoga und Meditation nutzen kannst. Egal ob du bei Yoga Vidya Yogaferien, Meditation Ferien, Ayurveda Urlaub, Ayurveda Kur, Spiritueller Urlaub, Kloster-Urlaub, Retreats, Seminare, Yoga Ausbildungen mimachst, all das sind großartige Formen von gut genutzter Auszeit für Erholung, Regeneration und neue Energie.

Genieße eine Yoga Auszeit, vielleicht gleich jetzt: Setze dich ruhig hin. Beobachte deinen Atem. Genieße die Stille. Lächle. Genieße.

0 Kommentare zu “Auszeit und Yoga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.