Krankenkassenzulassung – Hoher Qualitätsstandard für deine Yogalehrerausbildung

Hohe Qualität der Yogalehrerausbildung

Bist du Yogalehrerin und interessiert an einer Krankenkassenzulassung, um deinen Schülern bis zu 80 Prozent bezuschussten und qualifizierten Yogaunterricht anbieten zu können? In Deutschland gilt dazu inzwischen der Standard der Krankenkassenzulassung durch die Zentrale Prüfstelle Prävention.

Yoga Vidya arbeitet aus diesem Grund fortlaufend daran, die Qualität und Inhalte seiner mehrjährigen Ausbildung gemäß diesen Standards zu aktualisieren.

Krankenkassenzulassung für Yogalehrer

Wusstest du, dass es schon seit einigen Jahren einheitliche Qualitätsstandards für Präventionskurse wie Yoga gibt? Wer diese erfüllt, hat das offizielle Siegel der “Krankenkassenzulassung”!

Yogalehrer mit Krankenkassenzulassung profitieren insbesondere davon, dass ihre Präventionskurse von den Krankenkassen bezuschusst werden. Da Präventionskurse allgemein in der Datenbank der Krankenkassen gelistet werden, erreichst du so über 73 Millionen Versicherte!

Hohe Qualität der Yogalehrerausbildung

Doch wie kannst du als Yogalehrer die Zulassungskriterien erfüllen? Mit den mehrjährigen Yoga Vidya Ausbildungen bist du bei uns an der richtigen Adresse! Wir richten schon seit vielen Jahren unsere Ausbildungsinhalte an den hohen Qualitätsstandards der Krankenkassen aus.

Von wem bekomme ich die Krankenkassenzulassung?

Die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) ist eine durch die gesetzlichen Krankenkassen eingerichtete Kooperationsgemeinschaft mit dem Auftrag, einheitliche Qualitätsstandards für Präventionskurse zu erarbeiten und zu prüfen. Anbieter von Präventionskursen wie Aquafitness, Autogenes Training oder eben auch Yoga können dabei ihr Kurskonzept einreichen und es prüfen und zertifizieren lassen.

Da die Standards für Präventionskurse fortlaufend auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse aktualisiert werden, wird durch die sogenannte “Krankenkassenzulassung” eine besonders hohe Qualität der Präventionskurse erzielt.

Auch Yogakurse können mit einem passenden Konzept als ein Präventionskurs angeboten werden. Werden die Prüfkriterien erfüllt, gilt die Krankenkassenzulassung für 3 Jahre. Darüber hinaus ist eine unkomplizierte Rezertifizierung möglich.

Wie bekommen Yogalehrer ihren Schein?

Damit auch Yogalehrer zukünftig die Kriterien der Krankenkassenzulassung erfüllen, gibt es einige must-haves, also Mindestanforderungen:

  • Umfang der Ausbildung beträgt min. 640 Unterrichtseinheiten
  • Dauer der Ausbildung beträgt mind. 2 Jahre
  • mindestens 200 Zeitstunden Unterrichtserfahrung als Yogalehrer
  • letzter Punkt entfällt, wenn vorher ein medizinischer oder pädagogischer Grundberuf erlernt wurde

Eine große Rolle spielen dabei natürlich auch speziell festgelegte Fachkompetenzen, die Lehrer von Präventionskursen erfüllen sollen. Yoga Vidya arbeitet fortlaufend daran, die Inhalte seiner mehrjährigen Ausbildungen an die Grundlagen der Präventionskriterien anzupassen.

Krankenkassenanerkannte Yoga Vidya Yogalehrerausbildungen

Yogalehrer geben den Daumen hoch

Mit diesen mehrjährigen Yoga Vidya Ausbildungen erfüllst du den wissenschaftlich fundierten und offiziellen Qualitätsstandard für die Krankenkassenzulassung:

Übrigens lassen sich folgende Ausbildungen nahtlos zu einer mehrjährigen Ausbildung aufstocken:

Alle Infos zu unseren zahlreichen Ausbildungen findest du dazu auf unserer Website:

Vorteile der Krankenkassenzulassung

  • Hohe Qualität: Deutschlandweit anerkannter “Goldstandard” für Präventionskurse
  • Voll im Trend: Nachfrage nach Präventionskursen sowie Anzahl der zertifizierten Kurse steigt
  • Teilnehmer sparen: Krankenkassen übernehmen anteilig oder vollständig die Kosten deiner Präventionskurse
  • Hohe Reichweite: Du erreichst über 73 Millionen Versicherte. Dein Kurs erscheint in der zentralen Datenbank und auf den Internetseiten der Krankenkassen. Versicherte erfahren dann sofort, dass die Krankenkassen die Kosten für deine Präventionskurse anteilig oder vollständig übernehmen.
  • Großes Vertrauen: Offiziell anerkanntes Kurskonzept
  • Kostenlos: Prüfung und Zertifizierung sind kostenfrei
  • Qualitativ hohe Ausbildung: Die mehrjährigen Yoga Vidya Ausbildungen werden fortlaufend an die Qualitätskriterien der ZPP angepasst und bleiben so up to date.

Persönliche Beratung

Individuelle Beratung zur Krankenkassenzulassung bekommst du als Mitglied im Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer*innen (BYV). DAS BYV Team lädt dich dazu recht herzlich ein, Mitglied im Berufsverband zu werden und von den verschiedensten Vorteilen zu profitieren:

  • individuelle Beratung zur Registrierung bei der ZPP
  • Beratung in Steuer- und Rechtsfragen
  • Eintrag im Yogalehrer*innen-Verzeichnis
  • Vergünstigte Berufshaftpflicht

0 Kommentare zu “Krankenkassenzulassung – Hoher Qualitätsstandard für deine Yogalehrerausbildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.