Eifersucht Highlights

Ho’oponopono – Ein Weg in deine Harmonie

Veröffentlicht am 08.08.2019, 17:00 Uhr von

Die Hawaiianer sagen, dass am Anfang deines Lebens deine „Seelen-Schale“ ganz rein und leer ist und hell wie die Sonne leuchtet. Im Laufe des Lebens sammelt sich durch Erlebnisse „Verunreinigungen“ an.

Dadurch leuchtest du weniger und immer weniger und lebst dadurch mehr und mehr im „Schatten“.

Wenn du unglücklich bist, darfst du deine Schale reinigen, damit du magnetisch das in dein Leben ziehst, was dich erfüllt und glücklich macht.

Weiterlesen …


Podcast Kanal: Eifersucht, Misstrauen und Neid überwinden

Veröffentlicht am 10.06.2015, 14:06 Uhr von
Neid, Eifersucht und Misstrauen

Eifersucht, Neid, Missgunst, Nachspioniererei – das kann jede Beziehung auf die Probe stellen, ja sogar gefährden.Hier geht es nicht nur um Eifersucht in der Zweierbeziehung – sondern auch um Neid, Misshelligkeit, Argwohn und mehr. Anhand verschiedener Begriffe rund um diese Themen kannst du einige Einsichten und praktische Tipps bekommen Ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Hier kannst du alle Folgen dieses Podcasts anhören:

Auf Apple Podcast anhören und abonnieren  Auf Google Podcast anhören und abonnieren Auf Spotify Podcast anhören und abonnieren RSS Feed zu,m Abonnieren Alle Infos zum Podcast: Blog und Shownotes


Audio-Meditationsanleitung: Negative Gefühle auflösen

Veröffentlicht am 12.12.2013, 12:00 Uhr von

Heftige Gefühle wie Wut, Neid, Angst, Eifersucht und Trauer sind nicht dafür da, dass wir leiden. Sie haben ihren Sinn und ihre Botschaft für uns. Oft hören wir die Botschaft nicht, sondern wir projiezieren nach außen: Andere verhalten sich falsch und sind somit schuld, dass wir uns schlecht fühlen, wir wütend, eifersüchtig oder neidisch sind.

Play

Wenn dir immer wieder Menschen oder Situationen begegnen, die in dir starke und ungewollte Gefühle auslösen, ist das ein Zeichen dafür, dass diese Gefühle in dir wie gespeichert sind. Weiterlesen …


Der Sinn negativer Gefühle

Veröffentlicht am 28.11.2013, 12:00 Uhr von

Ärger, Angst, Schmerz, Trauer, Eifersucht, Neid … will niemand haben. Trotzdem werden wir manchmal geradezu überrollt von derartigen Gefühlen. Diese Gefühle sind aber nicht dafür da, dass wir leiden. Sie haben einen Sinn und sie haben eine Botschaft für uns.

Angst zeigt uns, dass eine subjektiv oder objektiv gefährliche Situation da ist. Wut, Ärger, Zorn zeigen uns, dass andere nicht so sind oder handeln wie wir möchten, dass wir momentan hilflos, ohnmächtig sind. Eifersucht will uns zeigen, dass wir uns Aufmerksamkeit und Liebe wünschen. Schmerz und Trauer zeigen, dass wir uns Zuwendung wünschen – von anderen oder von uns selbst.