Inspirierende Worte Highlights

Yoga Wiki über Vertrauen das in Gott

Veröffentlicht am 25.10.2018, 17:00 Uhr von

Eines Tages unternahmen einige Freundinnen eine Bootsfahrt. Als sie recht weit auf dem Meer waren wechselte plötzlich das Wetter und wühlte das Wasser total auf.  Eine Frau geriet in starke Panik, was auf die anderen abfärbte. Nur eine einzige Frau, die Yogini war, blieb ganz ruhig…

Weiterlesen …


Yoga Wiki über eine Metapher für das Leben nach dem Tod

Veröffentlicht am 01.03.2018, 17:00 Uhr von

Zwei Zwillinge unterhalten sich im Bauch ihrer Mutter.

„Denkst du es gibt ein Leben nach der Geburt?“ Fragte einer seinen Bruder.

„Ja, ganz sicher gibt es ein Leben nach der Geburt. In dieser Welt hier wachsen wir nur für die Welt, die nach diesem Leben kommt.“ Antwortete der andere Zwilling.

„Daran glaube ich nicht, das ist totaler Quatsch.“ Sagte der Erste. „Nach der Geburt gibt es ganz sicher kein anderes Leben, das ist unmöglich. Und wie sollte das denn aussehen?“ Weiterlesen …


Inspirierende Worte von Katyayani

Veröffentlicht am 12.03.2015, 12:00 Uhr von

Folgende kleine Ansprache richtete Katyayani gestern zu Beginn der Sevakaversammlung an alle Gemeinschaftsmitglieder. Vielleicht möchtest du dich auch von ihren Worten berühren lassen und kannst dich fragen, was in dir gerade aufblühen möchte wie die vielen Blütenknospen jetzt im beginnenden Frühling? Was in deinem Inneren ist bereit, das Knospenstadium zu beenden und zur vollen Blüte zu kommen? Diese Frage kannst du dir auch während der Meditation stellen und die Meister um Rat und Führung bitten.

„Das Wetter am Sonntag war sehr schön und warm, es war eine Wohltat! Der Frühling kommt und zeigt sein erwachen immer mehr. Jetzt kommt alles im äußeren wie inneren zum erblühen. Wir sind in der Phase, in der es überall in der Natur zum blühen kommt, und genauso wie im eigenen Innern.

Fragt euch: was wird jetzt im Innern aufgerüttelt, was will zum blühen kommen? Im Winter war die Blüte wie eine Knospe, die jetzt im  Frühling aufgehen, aufplatzen will. Weiterlesen …