Yoga im Winter: Kerzenschein Yoga im Wohnzimmer

 

Was macht man, wenn man mitten in der kältesten Jahreszeit zuhause sitzt, und die Uhr zeigt 30 Minuten bis zur Yogastunde im anderen Stadtviertel, wohlgemerkt? Voller Vorfreude die Tasche packen? Meistens vielleicht. Manchmal aber auch nicht. Da zieht es einen dann so gar nicht vor die Tür und in die Kälte. Yoga hin, Yoga her.

Ein Glück, dass es nicht immer das Entweder-Oder sein muss. Man könnte ja zur Abwechslung auch mal Yoga zuhause üben. Ohne den langen Weg, ohne die Kälte, ohne Terminplanung. Auf diese Weise entdeckt man womöglich sogar eine ganz neue – eigene Yoga Praxis.

Wie sehen meine Asanas ohne Yogalehrer aus? Ruhig, konzentriert, meditativ? Oder brauche ich dringend ein bisschen Schwung und viel Bewegung. Und wie passt mein eigener Yogaraum dazu? Könnte der womöglich mal wieder einen frischen Putz gebrauchen? Was könnte mir neue Yoga Inspirationen geben?

Neulich packte auch mich die Sehnsucht nach meinem ganz eigenen Yoga. Also recherchierte ich ein bisschen – und fand Erstaunliches. Wasser Yoga zum Beispiel. Oder Moonlight und Candlelight Yoga. Besinnliches Yoga bei Kerzenschein. Na wenn das nicht zu einem dunklen Dezember Abend passt. Kerzen gibt es ja gerade in Hülle und Fülle. Und Candlelight Yoga gibt es sogar als DVD. Die allerdings nur auf Englisch, weswegen ich beschloss, mein eigenes Kerzenschein Yoga zu üben.

So stelle ich mir Yoga mit Kerzen vor: Besinnlich, fließend und ruhig. Vielleicht sogar von sanfter Musik begleitet. Schon wird der Atem ruhig und die Bewegung sanft. Der Sonnengruß mit Variationen ist ein Fluss durch Raum und Zeit, jede Asana wird zu ihrer ganz eigenen Meditation. Gedacht, getan. Fließender Yoga Genuss pur. Nach zwei Stunden lang gehaltenen Asanas mit und ohne Variationen, mit langer Vorwärtsbeuge und tiefer Bauch- und viel Wechselatmung, schalte ich zum krönenden Abschluss schließlich meine Yoga Nidra CD an (die gibt es nämlich auf Deutsch) und vergesse vollends den Rest der Welt.

 

Gewissensbisse wegen der verpassten Yogastunde? Ach nein. Da hätte ich nämlich diesen vorweihnachtlichen Yoga Fluss zu und mit mir selbst glatt verpasst. Und das wäre wirklich schade gewesen.

Tipps von Sukadev für Yoga zuhause >>

Yoga für zuhause im Shop >>

Dietlind Arndt lebt und schreibt seit Januar 2010 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.


 

 

 

 

0 Kommentare zu “Yoga im Winter: Kerzenschein Yoga im Wohnzimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.