Yoga Vidya Bad Meinberg wird schicker

Lang ersehnt – jetzt wird es wahr: Yoga Vidya Bad Meinberg wird schicker.

Der Sivananda Saal soll in der zweiten Jahreshälfte renoviert werden: Die Wände werden verkleidet, die Fensterfront teils erneuert. Damit wird der heiligste und Hauptyogaraum von Yoga Vidya hoffentlich noch mehr Atmosphäre bekommen und deinen Aufenthalt zu einem noch schöneren Erlebnis machen.

Auf dem ehemaligen Tennisplatz hinter dem Gebäude wollen wir eine Yoga-Plattform bauen. So gibt es vielleicht schon ab diesem Sommer Yogastunden draußen im Freien – vielleicht auch Konzerte und Satsangs.

Das leerstehende Gebäude inmitten des Yoga Vidya Campus heißt nun Maha Meru, benannt nach dem mystischen Berg in der spirituellen Mitte der Welt. Ab der zweiten Jahreshälfte wollen wir konkretisieren, was sich daraus machen lässt und wie es finanzierbar wäre – vielleicht eine neue Küche und Speisesäle, vielleicht ein neuer großer Satsangraum, vielleicht ein Tempel – dazu braucht es Menschen, Geld und Ideen.

Falls du Ideen hast oder etwas beitragen willst, schicke eine Mail an:

atmamitra[at]yoga-vidya.de

 

Spenden für all diese Projekte sind stets willkommen. 

Om Shanti

 

2 Kommentare zu “Yoga Vidya Bad Meinberg wird schicker

  1. Hallo
    Ja da hast du recht. Es gibt darüber noch wenig Informationen, sind große Projekte die wir gedeihen lassen werden wie eine Lotusblume, und sind dankbar über jede Hilfe. Es werden bestimmt demnächst neue Fotos und Informationen reingestellt werden. Gruss Rafaela

  2. Ein paar Bilder wären sehr hilfreich, wenn man noch nie in Bad Meinberg war, und den Campus nur von der Google Maps Ansicht kennt. Wo und wie genau das Maha Meru denn steht und wie die Räumlichkeiten (Größe, Himmelsausrichtung der Fenster/Lichtquellen, etc. ) dort aussehen. Ich hätte ggf. etwas beizutragen…
    Spontan: ein knappes dutzend (meiste noch Original verpackte) Bilderrahmen z.B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.