Fotoshow: Vijaya Dashami Puja

Gestern früh wurde im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg eine Vijaya Dashami Puja gefeiert. Da Sukadev auf Center Tour ist, wurde das Ritual von Swami Nirgunananda geleitet. Vijaya Dashami ist der Abschluss von Navaratri, dem neuntägigen Fest zur Verehrung der göttlichen Mutter. Das Göttliche wird während dieser ungewöhnlichen Puja, besonders in Alltagsgegenständen verehrt. Bei einer klassischen indischen Puja wird Gott gebeten, sich besonders in den Murtis (Götterstatuen) zu manifestieren, damit er eine Form annimmt, die der Mensch verehren kann. Den Murtis werden dann Milch  (Reismilch) und Rosenblüten geopfert, ihnen wird Räucherwerk dargebracht und zuletzt auch Prassad.
Heute war alles ein wenig anders: auf dem Altar standen zwar Murtis, welche die verschiedenen Formen der göttlichen Mutter symbolisierten, aber vor der Bühne war Platz für all die Alltagsgegenstände, die gesegnet und verehrt werden sollten. Die Sevaka hatten viele Gegenstände aus ihren unterschiedlichen Arbeitsbereichen mitgebracht, aber es gab auch allerlei persönliche Sachen. Da gab es Klangschalen, Kalender, Ketten, Kuscheltiere, Kindersitze, Sandalen und 108 andere Dinge mehr…


Die Gegenstände wurden im Laufe der Puja nach vorne gebracht, wo sie ebenfalls mit Milch übergossen und gesegnet wurden. Später wurden sie dann mit den 3 heiligen Pulvern bemahlt und von allen Teilnehmenden mit Rosenblüten beregnet. Auch Licht wurde dargebracht und natürlich wurden während des ganzen Rituals viele Mantras rezitiert (herzlichen Dank an Sitaram!).
Es war eine ganz besondere und auch persönliche Puja.
Vielen Dank an alle, die dabei mitgewirkt haben!

Hier kommen Fotos für alle, die nicht dabei sein konnten.

Viel Freude damit!


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

1 Kommentar zu “Fotoshow: Vijaya Dashami Puja

  1. Liebe Lisa, vielen Dank für die schönen Bilder ,die Du anlässlich der Puja mit der kamera eingefangen hast und hier mit uns teilst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.