Guru in menschlicher Gestalt – HYP.III.129

Play

Sukadev spricht über den 129. Vers der Hatha Yoga Pradipika, 3. Kapitel, als Inspiration des Tages. Essenz: Der, welcher das Geheimnis dieser Mudras, wie sie von Guru zu Guru überliefert wurden, lehrt, ist der wahre Guru, und kann Ishwara in menschlicher Gestalt genannt werden.

Mehr zur Hatha Yoga Pradipika findest du im Hatha Yoga Pradipika Portal:

Kurzvortrag über die Hathayoga Pradipika von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

8 Kommentare zu “Guru in menschlicher Gestalt – HYP.III.129

  1. Premajyoti

    Danke.
    liebes Devawesen.
    Om namah shivaya

  2. Om Namah Shivaya
    Liebe Premajyoti,
    herzliche Umarmung.
    Rafaela

    Schaumal hier ist ein schöner Song aus dem Film “Die Eiskönigin”, der zeigt, wie wundervoll des eigenen SoSeins, der eigenen Kraft und Stärke aussehen kann.
    https://www.youtube.com/watch?v=psjEb-AY0-8

  3. Premajyoti

    Om liebe Rafaela,
    Danke, Danke, Danke!
    In dieser Tragweite konnte ich es nicht erfassen!
    Das war Ho`oponopone par excellence von Dir.
    Mahalo/Aloha, ich danke Dir!!
    Durch Deine Antwort finde ich mehr Kraft mich weiter zu stellen!!
    Om Shanti, ich danke auch im Namen meiner Familie,
    :-).
    Ich wünsche, Dir ganz viel Gottes Segen.
    Om Shanti
    Sei ganz lieeeeeeeeebbb gegrüßt
    Premajyoti

  4. Om
    Liebe Premajyoti,
    es war eine ehrliche und gute Frage von dir. Du bist so wundervoll, und sehr mutig und offen. Bleibe dabei und schaue dir alles an was dich ängsigt, und unterdrücke nichts,
    Ja Angst blockiert und trennt und schließt aus.
    Deine Erfahrung mit dem Mann war einfach ein Teil von dir. Es kam aus deinem Unterbewusstsein und hat dich dort hingeführt da du unbewusst bereit warst es anzuschauen. Deine Angst gaugelte dir dabei vor es sei etwas getrenntes von dir, aber du kannst nur etwas sehen was du Selbst machst und was du Selbst hast und in dir ist. Und dies alles hat auch seine Berechtigung und darf sein, daher ist das Vergeben sich selbst so wichtig und die Erkenntnis wir sind Liebe zusammen mit der Schattenseite. Am Anfang ist es sehr schwer sich das einzugestehen, aber wenn man sich immer mehr verzeiht und natürlich dem anderen auch, da letztendlich der andere nichts getrenntes von einem ist, kommt die Liebe zurück. Doch die Schattenseite/Erfahrung ist wichtig für das bewusst werden, erst dann zeigt sich wahres Mitgefühl und Vergebung des Selbst.

    Auch für dich und deiner Familie eine besinnliche und liebevolle Verbundenheit.
    Du bist ein großer Schritt weiter gekommen.
    Om Om Om

    Süße Grüße
    Rafaela

  5. Premajyoti

    Om vielleicht hat mich nur die Angst blockiert,
    Dir eine besinnliche Adventszeit.
    Gut das wir die Gurus haben, es ist wichtig sich auf das Gute zu konzentrieren..
    Om Shanti
    Premajyoti

  6. Premajyoti

    Om liebe Rafaela,

    habe ich auch immer gedacht, Du Liebe,
    aber letzt lief mir ein sehr unheimlicher Mensch über den Weg der mich ansprach, ich gab ihm zu Essen und ich sah in seine Augen und sie waren so seelenlos, ich war traurig,hatte aber Angst,
    Nachts träumte ich von Menschen die in der Hölle leiden, das hat mich sehr verwirrt, deswegen habe ich gedacht frage ich einfach mal nach, wollte es dann auch gleich wieder löschen, war wohl schneller.Normalerweise habe ich keine Angst vor Menschen, denn ich sehe immer die Seele, aber dieses Mal sah ich sie nicht.
    Entschuldigt, das ist keine schöne Frage.
    Om Om Om
    Mögen alle Lebewesen Glück und Harmonie erfahren. Om Shanti

  7. Premajyoti

    Gibt es Menschen ohne Seelen?

    • Liebe Premajyoti,

      wie kommst du zu so einer Frage.
      Alles in der Welt ist beseelt. Die ganze Welt ist eine Schwingung aus posetiven und negativen Kräften.
      Worauf man seine Aufmehrsamkeit richtet das wird stärker und das andere tritt in den Hintergrund.

      Schöne Adventswoche in Liebe.

      Süße Grüße
      Rafaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.