Jaya Jagad Ambe – Lied zur Verehrung der göttlichen Weltenmutter

Jaya Ambe Jagadāmbe
Mātā Bhavāni Jaya Ambe
Durga Tināshini Durge Jaya Jaya
Kāla Vināshini Kālī Jaya Jaya
Umā Ramā Brahmāni Jaya Jaya
Rādhā Rūkmini Sītā Jaya Jaya

JayaEhrerbietung an, Ambe – an Amba, die Göttliche Mutter,

 

Jagadambadie Mutter des Universums (Jagad)
Mata – Mutter, Bhavani – voller Liebe
Durga – Name der Göttin, in etwa: diejenige, die hilft, alle Schwierigkeiten zu überwinden,Tinashini – Diejenige die hilft, die Dualitäten zu überwinden
Kala Vinashini – diejenige die hilft, die Zeit zu transzendieren
Kali – Name der Göttin; in etwa: die Geheimnisvolle

sans MantrasMantren sind in Sanskrit verfasst, eine der ältesten Sprachen der Menschheit, sie wird auch als Devanagari, als die“Sprache der Götter”, bezeichnet. Sanskrit besteht aus den Urklängen. In den meisten Sprachen heißt “Ma” auch  “Mutter”.
Sanskrit wird seid altersher benuzt für spirituelle Texte und Belehrungen, für Mantren. Beim Singen der Mantren (Kirtan) und beim Japa, ( lautlose Rezitation)  in der  Meditaion,  erzeugen wir über unsere Stimme und im Geist eine positive, göttliche Schwingung, auch Klang-Manifestationen, die sich im Körper und im Raum ausbreiten. Negative schwere Gedanken und Anhaftungen können sich dadurch leichter auflösen.

 

Hier kannst Du Jaya Ambe Jagadambe anhören und mitsingen, gesungen von Narendra >>>

Narendra

 

 

 

 

Aufzeichnungen des Satsangs>>>

Seminare und Ausbildungen mit Narendra: Kirtan- und Harmonium Retreat 01.06, Kinderyogalehrer Weiterbildung 11.04 >>>,

Seminare bei Yoga Vidya>>>

0 Kommentare zu “Jaya Jagad Ambe – Lied zur Verehrung der göttlichen Weltenmutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.