Marma Meditation: Eine Reise zur vollkommenen Gesundheit

Ayurveda glaubt an die Harmonie von Körper, Geist und Seele, um einen Zustand vollkommener Gesundheit zu erreichen. Viele Arten von Therapien, die im Ayurveda entwickelt wurden, helfen, diesen Zustand zu erreichen. Eine davon ist die Marma-Therapie.

Marma bedeutet wörtlich „geheime Punkte“, von denen es in unserem Körper 107 gibt und die sich über den ganzen Körper verteilen. Laut Sushruta sind diese Punkte die Sitze von Prana, der Lebenskraft. Sie können helfen,  einen ununterbrochenen Fluss von Prana im ganzen Körper zu herzustellen.

Die Marma-Punkte bilden ein Mikro-Chakra-System, bei dem sich einige der Punkte genau auf der Ebene der sieben Hauptchakren befinden. Über die Srotas und Nadis, subtile Energiekanäle im Körper, sind die Marma-Punkte mit den Organsystemen verbunden. Verschiedene Arten von Stress verursachen eine Blockade dieser Energiekanäle und bringen viele schwerwiegende Störungen mit sich.

Während der Marma-Meditation werden die Marma-Punkte stimuliert. Dabei lässt man die Aufmerksamkeit vom Kopf bis zu den Füßen in einer bestimmten Reihenfolge von einem Punkt zum nächsten wandern. Bei jedem einzelnen Punkt verweilt man 20 bis 30 Sekunden. Die Meditation kann im Sitzen oder im Liegen durchgeführt werden, jede Sitzung dauert 20 bis 30 Minuten.

Das Ziel der Marma-Meditation ist ein gleichmäßiger Energiefluss im ganzen Körper, der uns ein Gefühl von Ruhe und tiefem Frieden auf geistiger, körperlicher und spiritueller Ebene gibt – genau das, das uns letztlich gesund hält.

Marma Massage bei der Ayurevda Oase in Bad Meinberg →

ayurveda vegan

Autor: Dr. Devendra Prasad Mishra

Dr. Devendra Prasad Mishra ist Master in der ayurvedischen Medizin und legt seine Schwerpunkte im traditionellen Ayurveda und in der westlichen Medizin. Aufgewachsen im Himalaya ist er besonders dem spirituellen Ansatz und der Naturheilkunde zugeneigt. Dr. Devendra unterrichtet weltweilt Ayurveda, Marma Therapie, Panchakarma Kuren und Phytotherpie. Außerdem leitet er eine Ayurveda Praxis in Rishikesh, die Kewalya Nature Care Society und ist seit März 2020 auch Teil des Centers of Excellence Ayurveda vegan bei Yoga Vidya, wo er dauerhaft Konsultationen und veganes Pancha Karma anbietet. Davor war er in Deutschland und Frankreich als Arzt tätig.

0 Kommentare zu “Marma Meditation: Eine Reise zur vollkommenen Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.