Yoga Wiki über gesundheitliche Vorteile vom Spazieren gehen

In der heutigen Welt richten die Menschen viel Aufmerksamkeit auf ihre Gesundheit, Ernährung, Sport, Joggen am Morgen, Kontrastduschen und so weiter, aber für die Meisten wird es eine riesige Überraschung sein, dass alleine das Spazierengehen in der Lage ist,  alles oben erwähnte, vom Nutzen her zu übertreffen. In diesem Blog erzähle ich, warum es sinnvoll ist, mehr spazieren zu gehen.

Spaziergänge verbessern die Durchblutung

Beim Spazierengehen bewegt sich das Blut intensiver durch die Blutgefäße und versorgt ausnahmslos alle inneren Organe mit einer großen Menge Sauerstoff, was sich positiv auf den gesamten Organismus auswirkt. Genauso verringern Spaziergänge das Risiko für Herzkrankheiten, gleichen den Herzrhythmus aus, verringern den Blutdruck und stärken das Herz.

Untersuchungen haben gezeigt, dass bereits 1 Stunde Spazierengehen, pro Tag, beachtlich, das Risiko für Erkrankungen senkt, die mit dem Blutkreislauf zusammenhängen. Wie mehr sich ein Mensch in seinem Alltag bewegt und wie mehr er geht, desto gesünder ist er.

Spazieren gehen verlängert Leben

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, welche ein fortgeschrittenes Alter erreicht haben und mindestens 2 Stunden täglich spazieren gegangen sind, ihre Chance, in den nächsten 10 Jahren zu sterben, um 40% senken.

Solche Resultate gibt das Spaziergehen wegen der aktiven Stimulation, aller Systeme, vom Organismus; Entgiftungssystem, Verdauungssystem, Blut und Hormon bildendes System, Herz-Kreislauf-System usw.

Spazieren gehen verbessert die Knochen, Gelenke und Muskeln

Gehen verbessert den Zustand unserer Knochen und Gelenke. Wenn wir gehen stärken sich unsere Knochenstrukturen. Gehen senkt das Risiko an Osteoporose zu erkranken.

Die Gelenke an sich haben keinen direkten Zugang zum Blut und erhalten alle nützlichen Mikronährstoffe und Elemente über  die Gelenkflüssigkeit, die nur durch monotone Bewegungen der Muskeln damit versorgt wird.

Das können wir durch Gehen, Laufen, Fahrrad fahren oder Schwimmen erreichen, wählen tust du.

Genauso stärken Spaziergänge die Bauchmuskeln, die Muskeln der Beine und eine ganze Reihe stabilisierende Muskeln im Körper. Die Stabilisierenden Muskeln ermöglichen dir sicherere Bewegungen, in der Zukunft, verringern die Belastung der Gelenke und stärken allgemein deine Kraft.

Spazieren gehen verbessert die Laune

Zahlreiche Untersuchen bestätigen, dass es eine direkte Wechselwirkung gibt, zwischen der Laune des Menschen mit der Anzahl der gelaufenen Schritte pro Tag. Wie funktioniert das? Gehen zwingt unseren Organismus körpereigene, natürliche schmerzstillende Hormone: Endorphine zu produzieren, welche unsere gute Laune stimulieren

Spazieren gehen verbessert den Schlaf

In zahlreichen Untersuchungen, welche meistens mit älteren Menschen gemacht wurden, wurde ein Zusammenhang festgestellt, zwischen der Qualität des Schlafes und der zurückgelegten Entfernung, pro Tag. Jene,  welche pro Tag 5km gelaufen sind, hatten eine Chance von 40%, sich von chronischen Schlafstörungen zu befreien.

Spazieren gehen verbessert das Atemsystem

Gehen weitet die Lunge. Im Normalzustand atmen wir mit der oberen Lunge, aber während aktiverem Gehen atmen wir mehr mit dem Zwerchfell; also niedrigeren Teilen der Lunge. Das stimuliert eine  bessere Arbeit vom Atemsystem, versorgt den Organismus mit einer großen Menge Sauerstoff und verringert die Belastung des Herzens. So viel Nutzen bringt einfaches gehen. Wenn es dir schwerfällt Laufen zu gehen oder im Fitnessstudio zu trainieren, dann mache doch mal wieder einen Spaziergang an der frischen Luft. (bdm)

 

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über gesundheitliche Vorteile vom Spazieren gehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.