10 Entwickle deine Göttliche Natur

Play
Der Mensch hat eine dreifache Natur, die animalisch-instinktive, die menschlich-rational-überlegende und die göttliche Natur. Verstehe diese drei Aspekte deiner Natur, identifiziere dich weniger mit der tierisch-instinktiven und weniger mit der nachdenkenden Natur. Werde dir mehr deiner göttlichen Natur bewusst. Frage dich: Wer bin ich? Sei dir bewusst: Dein Selbst ist das gleiche wie in jedem anderen. Sei dir der göttlichen Natur in allen bewusst. Übe das, indem du große Ehrerbietung vor dem Göttlichen überall kultivierst. Je mehr du Yoga und Meditation praktizierst, um so höher wird deine Hochachtung, deine Ehrerbietung zum Göttlichen überall. Entfalte die Sehnsucht, Gott zu dienen und alles Gott darzubringen. Du bist nicht hier, um die tierischen Bedürfnisse zu befriedigen. Du bist nicht hier, um alles rational zu verstehen und dir Sorgen zu machen. Du bist hier, um Gott zu erfahren, zu verwirklichen. Du bist hier, um Gottes Willen zu erfahren und zu tun, um Gott zu glorifizieren – letztlich um Gotteinheit zu erfahren.

10. Folge von Sukadevs Nacherzählungen von Vorträgen indischer Meister im Sivananda Ashram Rishikesh Februar 2014.

0 Kommentare zu “10 Entwickle deine Göttliche Natur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.