Alles über Männer und Frauen …

Frauen und Männer – ein Thema über das es viel zu schreiben gibt. Aber besser als Theorie ist die Praxis: Für Singles, die das nicht bleiben möchten, gibt es das Seminar „Yoga für Singles“ vom 9.-12. Februar im Westerwald sowie vom 14.-16. Februar an der Nordsee. Dabei wird nicht nur Yoga gemacht, sondern Du lernt eine Strategie, wie Du den Menschen erkennst, der zu Dir passt. Viele Tipps, Übungen und praktische Beispiele helfen Dir auf Deinem Weg zum richtigen Partner.

Während Frauen in den letzten Jahrzehnten aus ihrem Rollenklischee ausgebrochen sind und heute ebenso liebevolle Mutter und Hausfrau wie Kanzlerin oder Verteidigungsministerin sein können, stecken viele Männer weiterhin im klassischen Rollenbild fest. Schwach zu sein, Gefühle zu zeigen oder gar vor Anderen zu weinen ist für viele Männer nach wie vor eine Schande, sowas tun nur „Softis“. Freundschaften unter Männern sind oft kumpelhaft, denn ein offener, liebevoller Umgang miteinander könnte sie als schwul erscheinen lassen – und das sind „richtige“ Männer selbstverständlich nicht … Wie Herbert Grönemeyer in seinem Männer-Lied fragt: Wann ist der Mann ein Mann ? Für Männer, die ein neues Männerbild möchten, die ihre männliche Kraft und gleichzeitig ihr Herz und ihre Gefühle leben möchten, gibt es vom 21.-23. März das Seminar „Mann-Sein: Lebe aus der vollen Kraft deines Herzens“ in Bad Meinberg. Im Kreis von Männern verbringst Du ein kraftvolles und reinigendes Wochenende, Du wirst unterstützt klar und sicher in Dir selbst zu sein, um selbstbewusst und authentisch Deinen Alltag zu leben.

Auch für Frauen ist es nährend und unterstützend in einem Kreis von Frauen zu sein, um ohne Ablenkung bei sich anzukommen. Das Angebot an Seminaren für Frauen ist groß bei Yoga Vidya: Vom 21.-23. Februar gibt es zum Beispiel in Bad Meinberg Luna-Yoga sowie Orientalischen Tanz und im Allgäu findet das Seminar „Wechseljahre – eine Chance zum Wachstum“ statt.

 

 Alle Seminare der psychologischen Yogatherapie

 

2 Kommentare zu “Alles über Männer und Frauen …

  1. „Viele Männer stecken weiterhin im klassischen Rollenbild fest..“ Das stimmt. Teilweise wird dies aber auch von der Gesellschaft unbewusst gefördert. Und ich meine damit beide Geschlechter.

    Was Frau nach außen als Werte für Männlichkeit und Gleichberechtigung vertritt, dass muss noch längst nicht mit dem übereinstimmen, was ihre Instinkte sagen. Was ich in einem tantrischen Jahrestraining spielerisch trainieren durfte, das probiere ich im echten Leben ab und an immer noch aus. Wenn ich klischeehaft männlich agiere – ich mich also wenig rücksichtsvoll verhalte, mein „Ding“ durchziehe, besonders stark wirke, klar bestimme oder Frauen scheinbar links liegen lasse – dann erfahre ich teilweise deutlich mehr Aufmerksamkeit vom anderen Geschlecht.

    Es geht mir keineswegs um Mitleid mit uns „armen Männern“. Und mir ist bewusst, dass Frauen vor dem gleichen Dilemma stehen. Doch wenn man weiß, in welchem Spagat sich ein Mann gefangen sieht, dann wird so manche Reaktion schlüssiger. Es braucht beide Seiten, um hier Veränderung herbeizuführen. Von daher Danke für deine Arbeit in diese Richtung.

  2. Es ist ein schöner Beitrag und ich wirklich der Punkt, den Sie in der Post von der Suche einen guten Partner mit den Mitteln des Yoga erwähnt haben, ist ein guter Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.