Der Königsweg zur Gelassenheit – 190 Verbindung herstellen – mit Hand-Mudra

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Um dich positiv zu stimmen, ist es hilfreich, dich mit etwas Positivem zu verbinden. Dazu kann auch ein Handgeste, eine Mudra hilfreich sein: Schaue z.B. einen Baum an. Strecke einen oder beide Arme zum Baum aus. Die Finger zeigen zum Baum, die Handfläche ist leicht zum Baum hin offen. Du kannst das auch zu den Wolken, zum Himmel, zur Sonne, zur Erde hin machen.

190. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Um dich positiv zu stimmen, ist es hilfreich, dich mit etwas Positivem zu verbinden. Dazu kann auch eine Handgeste hilfreich sein. Schaue z.B. einen Baum an. Strecke eine oder beide Arme zum Baum aus. Die Finger zeigen zum Baum, die Handfläche ist leicht zum Baum hin geöffnet. Du kannst das auch zu den Wolken machen, du kannst es zum Himmel machen, zur Sonne, zur Erde hin. Schaue hin, wo gibt es etwas, womit du dich gerne verbinden würdest. Zeige mit den Armen dorthin, öffne die Handflächen dort leicht und dann spüre, wie du vom Herzen her damit verbunden bist. Und so öffnet sich dein Herzfeld, so spürst du Freude, so spürst du Liebe. Freude und Liebe sind eine gute Grundlage für Gelassenheit.

0 Kommentare zu “Der Königsweg zur Gelassenheit – 190 Verbindung herstellen – mit Hand-Mudra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.