Ashtanga Yoga Highlights

YVS102 – Raja Yoga Konzentration im Alltag

Veröffentlicht am 24.10.2018, 15:00 Uhr von

Play
Raja Yoga ist Ashtanga Yoga, der Yoga der 8 Stufen. Im Yoga geht es aber im besonderen Maße um Konzentration im Alltag. Sukadev gibt dir einige Beispiele, wie du dies im Alltag umsetzen kannst. Raja Yoga wird oft übersetzt als Königlicher Yoga, der Yoga der Selbstbeherrschung. Raja heißt auch Herrscher, es ist derjenige, der die Führungspersönlichkeit ist. Raja Yoga ist, dass du nicht einfach Sklave deiner Emotionen und Gefühle bist, du dich treiben läßt von dem, was kommt, sondern du entwickelst modern ausgedrückt Selbstwirksamkeit, Verantwortung, Selbstverantwortung und du übernimmst auch Selbstverantwortung über das, was in deinem Geist vor sich geht.   Weiterlesen …


Einführung ins Raja Yoga: Ashtanga, Die 8 Stufen – YVS012

Veröffentlicht am 13.12.2017, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev spricht über die acht Stufen – die Ashtangas des Raja Yoga, den königlichen Yoga der Geistesbeherrschung.  Die acht Stufen des Ashtanga Yogas sind Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana, Samadhi. Ein Verständnis dieser acht Stufen, Ashtangas, hilft den ganzheitlichen Yoga zu verstehen.

Weiterlesen …


Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist

Veröffentlicht am 29.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi https://wiki.yoga-vidya.de/Ashtanga. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung


Samskara Vasana sind Eindrücke im Unterbewusstsein und Wünsche

Veröffentlicht am 28.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Samskara Vasana sind Eindrücke im Unterbewusstsein und Wünsche

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi https://wiki.yoga-vidya.de/Ashtanga. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev


Samadhi höchter geistiger Zustand

Veröffentlicht am 27.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Samadhi höchter geistiger Zustand

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi https://wiki.yoga-vidya.de/Ashtanga. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages.


Dhyana bedeutet Meditation, Absorption

Veröffentlicht am 25.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Dhyana bedeutet Meditation, Absorption

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im


Chitabhumi – die fünf Zustände im Geist

Veröffentlicht am 24.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Chitabhumi die fünf Zustaende im Geist

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages.


Chipta bedeutet Zerstreutheit

Veröffentlicht am 23.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Chipta bedeutet Zerstreutheit

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss


Artha bedeutet im Raja Yoga JETZT

Veröffentlicht am 22.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali aus den Raja Yoga Sutras. Artha bedeutet JETZT

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss


Vikalpa sind Worte ohne direktes Wissen

Veröffentlicht am 21.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Vikalpa sind Worte ohne direktes Wissen

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer


Sankalpa-Vikalpa das Spiel der Gedanken

Veröffentlicht am 20.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Sankalpa-Vikalpa das Spiel der Gedanken

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation


Klishta und Aklishta die verschiedenen Gedankenwellen im Geist

Veröffentlicht am 19.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Klishta und Aklishta die verschiedenen Gedankenwellen im Geist

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss


Brahmana das korrekte Wissen

Veröffentlicht am 18.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Brahmana das korrekte Wissen

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im


Vasana bedeutet Handlungsempfehlungen mit Energie

Veröffentlicht am 17.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Vasana bedeutet Handlungsempfehlungen mit Energie

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation


Dharana die Konzentration

Veröffentlicht am 16.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Dharana die Konzentration

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus


Pratyahara bedeutet Zurückziehen der Sinne

Veröffentlicht am 15.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Pratyahara bedeutet Zurückziehen der Sinne

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation


Pranayama Herrschaft über die Lebensenergie

Veröffentlicht am 14.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Pranayama Herrschaft über die Lebensenergie

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation


Asana heißt Sitz, Körperstellung, innere Haltung

Veröffentlicht am 13.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Asana heißt Sitz, Körperstellung, innere Haltung

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer


Swatyaya bedeutet Selbststudium

Veröffentlicht am 12.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Swatyaya bedeutet Selbststudium

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus


Tapas ist das innere Feuer der Begeisterung

Veröffentlicht am 11.07.2017, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über die acht Ashtangas nach Patañjali. Tapas ist das innere Feuer der Begeisterung

Die Ashtangas, die acht Stufen des Yoga, können auch bezeichnet werden als die Acht Glieder des Yoga. Die Ashtangas bestehen aus Yama, Niyama, Asana, Pranayama, Pratyahara, Dharana, Dhyana und Samadhi. Sukadev beschreibt, welche Bedeutung die Ashtangas haben im ganzheitlichen Yoga. Und er gibt dir Tipps, wie du die Acht Stufen des Yoga, die Acht Glieder des Yoga, bewusst leben kannst.

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach


Ältere Einträge »