Vedantische Meditation: Meine Wahre Natur ist Sein-Wissen-Glückseligkeit

Kurze Worte für den Beginn einer Meditation: Sukadev spricht die Worte „Satchidananda Swarupoham – Meine Wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit“. Nach diesen einleitenden Worten kannst du weiter meditieren so lange wie du möchtest.

Play

Mehr Informationen zu Yoga, Meditation, Ayurveda, mit vielen Videos, Audios, Internetseiten, Yogalehrerverzeichnis, Yogaschulenverzeichnis, Seminare, Yogakurse findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya.

0 Kommentare zu “Vedantische Meditation: Meine Wahre Natur ist Sein-Wissen-Glückseligkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.