Meditationsanleitung Audio Highlights

Kapalabhati und Wechselatmung – Ängste überwinden mit praktischen Übungen

Veröffentlicht am 23.11.2016, 15:00 Uhr von

Kapalabhati und Wechselatmung – Atemübungen für mehr Prana – Ängste überwinden mit praktischen Übungen

Play
Beginnend mit Kapalabhati und Wechselatmung – sanft für alle, die mit diesen Atemübungen vertraut sind. Nicht zum Erlernen dieser Pranayamas – aber für gute Anregungen mit diesen Pranayamas. Kurze Meditation. Teil des Workshops „Ängste überwinden mit Yoga.

Weiterlesen …


Achtsamkeits-Meditation mp3 Übungsanleitung

Veröffentlicht am 06.11.2016, 12:15 Uhr von
Play

Sakshi-Bhav Meditation Nr. 1 Gelange zu Gelassenheit, Bewusstheit und innerer Einsicht durch diese Form der Achtsamkeitsmeditation, auch Sakshi Bhav oder Vipassana genannt. Über das Benennen des Beobachtbaren löst du dich von der Notwendigkeit des Urteilens, Reagierens, Identifizierens und Analysierens. Eine abstrakte Meditationstechnik, die dich zur Freiheit von den seelisch-geistigen Prozessen führen kann. Mitschnitt aus einer Meditation Kursleiter Ausbildung  mit Sukadev Bretz im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.

 


Blitzentspannung: Atembeobachtung im Herzen – mp3 Übungsanleitung

Veröffentlicht am 09.10.2016, 12:19 Uhr von

Atembeobachtung – dies ist die dritte von 5 Variationen der „Atem-Beobachtung“ in diesem Yoga Vidya Übungspodcast. : Beobachte die Bewegung des Atems in den Nasendurchgängen. Spüre, wie  beim Einatmen die Nasendurchgänge sich kühler anfühlen, beim Ausatmen wärmer. Beeinflusse die Atmung dabei nicht, beobachte sie nur. Sukadev  leitet dich in dieser kurzen Übung dazu an. So kommst du in 1-2 Minuten zu einem Gefühl von Entspannung und Harmonie. Diese spezielle Konzentration hilft, die Energien von Ida und Pingala, also Mond und Sonne, weiblich und männlich, rechte und linke Hirnhemisphäre zu harmonisieren, führt also zügig zum inneren Gleichgewicht.

Play
Weiterlesen …


mp3: Lachmeditation

Veröffentlicht am 07.09.2016, 12:00 Uhr von

Lachen als Meditation?? Wer aus vollem Herzen lacht ist im Moment. Wer lacht ist entspannt, glücklich, hat weder Gedankenkreisen noch Ängste, keine unerreichbaren Wünsche oder Sehnsüchte. Wer herzhaft lacht spürt seinen Körper, ist ganz „hier und jetzt“. So wird Lachen zur Meditation.Manche Lebensphasen sind schwer, traurig oder beängstigend – manchmal gibt es einfach nichts zu lachen. Damit wir schwere Phasen leichter überwinden, hilft es, sich zum Lachen anstecken zu lassen. Und es hilft auch, so zu tun, als ob wir lachen. Ein müdes Lächeln ist besser als keins…
Egal ob Du Lachen als Meditation, Therapie oder als Quelle der Freude nutzen willst: Lass Dich von dieser Lachmeditation zum Lachen bringen – sie dauert 3 Minuten, ist angeleitet von Andrea Betke und gelacht von einigen Sevakas von Yoga Vidya Bad Meinberg.

Play
Weiterlesen …


Klettergriffe Chakras – eine meditative Reise

Veröffentlicht am 20.03.2016, 07:00 Uhr von

Lass dich auf eine Reise durch die Chakras führen. Das ist wie eine Kletterpartie. Nutze die Chakras wie Klettergriffe. Du kannst von unten nach oben durch die einzelnen Chakras klettern. So kannst du die verschiedenen Fähigkeiten in dir aktivieren, stärken und miteinander in Harmonie bringen. Sukadev erläutert dir in dieser Hörsendung wie es geht. Er beschreibt die Bedeutung der einzelnen Chakras und gibt dir zum Schluss eine Anleitung, wie du diese Chakra Kletterpartie in einer eigenen Meditation durchführen kannst. Diese Hörsendung ist keine Meditationsanleitung im engeren Sinn. Hier ist vielmehr die Erläuterung einer Meditationstechnik, die du selbständig anwenden kannst. Du kannst dich nach Abschluss dieses Podcasts direkt hinsetzen und so diese  Meditationstechnik ausprobieren. In einer weiteren Folge wird Sukadev dich genau zu dieser Meditation anleiten.

Play
Weiterlesen …


Vedantische Meditation: Meine Wahre Natur ist Sein-Wissen-Glückseligkeit

Veröffentlicht am 12.09.2015, 15:00 Uhr von
Play

Kurze Worte für den Beginn einer Meditation: Sukadev spricht die Worte „Satchidananda Swarupoham – Meine Wahre Natur ist Sein, Wissen und Glückseligkeit“. Nach diesen einleitenden Worten kannst du weiter meditieren so lange wie du möchtest.

Mehr Informationen zu Yoga, Meditation, Ayurveda, mit vielen Videos, Audios, Internetseiten, Yogalehrerverzeichnis, Yogaschulenverzeichnis, Seminare, Yogakurse findest du auf den Internetseiten von Yoga Vidya.


Meditation zur Aktivierung des Ajna Chakras mp3

Veröffentlicht am 25.03.2015, 09:05 Uhr von

Finde Zugang zu deiner Intuition und deiner höheren Intelligenz mit dieser Meditationsanleitung zur Aktivierung des Ajna Chakras.

Sukadev leitet dich durch diese kurze Meditation, du kannst die Ajna Chakra Aktivierung aber auch selbst immer wieder zwischendurch ausführen. Du aktivierst damit dein Ajna Chakra und verbindest dich mit deiner höheren Weisheit.

Play

Das Ajna Chakra ist das sechste der sieben Haupt-Chakras. Es wird auch als Drittes Auge oder als Zenrum der Intuition bezeichnet. Das Ajna Chakra ist das Chakra der Erkenntnis. Weiterlesen …


83 Meditation der liebenden Güte – Maitri Bhavana

Veröffentlicht am 12.11.2014, 15:00 Uhr von

Wieder eine praktische Anleitung zu einer Übung, nämlich zu einer besonderen Meditationstechnik: Meditation zur Entwicklung von Liebe, Mitgefühl und Vergebung: Machtvolle Version von Maitri Bhavana. Ein Grundgefühl von Lieben, Mitgefühl und Vergebung ist eine gut Basis für mitfühlende, freundliche, heitere Gelassenheit. Die Maitri Bhavana Meditation wird bei den Buddhisten als Metta Bhavana bezeichnet – Meditation der liebenden Güte. Sukadev leitet dich an in folgenden Schritten: Liebe zu den Eltern, Liebe zu allen aus der Kindheit und Jugend. Liebe zu allen aus dem frühen Erwachsenenalter. Liebe zu allen im jetzigen Leben. Liebe für die ganze Welt. Wunderbare Meditation für Heilung, Herzensöffnung, Verbundenheit, allumfassende Liebe.

Play

83. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya. Mitschnitt aus einem spirituellen Retreat mit Sukadev.

Weiterlesen …


81 Eigenschaftsmeditation – Meditationsanleitung

Veröffentlicht am 29.10.2014, 15:00 Uhr von

Eine Meditation, um eine Eigenschaft in dir stärker werden zu lassen. Folgende Eigenschaften kannst du z.B. eintwickeln: Mut, Willenskraft, Geduld, Gleichmut, Nachsicht, Beständigkeit, Ausdauer, Flexibilität, Mitgefühl, … Überlege dir, welche Eigenschaft du besonders brauchst, um gelassener zu sein bzw. zu werden. Manche Menschen werden durch Ängste aus ihrer Mitte gebracht – dann brauchen sie Mut, um gelassener zu werden. Vielleicht neigst du zu Jähzorn – dann überlegen, ob du Geduld, Einfühlungsvermögen, Mitgefühl entwickeln willst. Vielleicht hast du ein sehr sprunghaftes Temperament – dann versuche es mit Beständigkeit und Ausdauer. Vielleicht bist du ein Prinzipienreiter – und ärgerst dich über andere – dann meditiere über Nachsicht oder Flexibilität. Diese Meditation ist am wirksamsten, wenn du sie mindestens 1 Woche lang täglich praktizierst.

Play
Weiterlesen …


74 Gelassenheit-Einfühlungs-Meditation – Übungsanleitung

Veröffentlicht am 10.09.2014, 15:00 Uhr von

74. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz. Diese Meditation wird typischerweise nicht täglich geübt – sondern ab und zu und immer wieder. Und du kannst einige Anregungen aus dieser Meditation mit übernehmen in deine tägliche Meditation – oder deine tägliche Morgen-Routine. Mitschnitt aus einem SeminarGelassenheit entwickeln“ bei Yoga Vidya Bad Meinberg.

Play

Eine Meditationsanleitung für Mitgefühl, Liebe und Einfühlungsvermögen, in mehreren Schritten: Gehe zunächst in dein Innerstes, in dein Herz. Spüre in dir deine wahre Natur, Sat-Chid-Ananda, Liebe und Freude.

Weiterlesen …


37 Eine Übung: Drehe deine Aufmerksamkeit hoch

Veröffentlicht am 25.12.2013, 15:00 Uhr von

Drehe deine Aufmerksamkeit hoch. Intensiviere deine Bewusstheit. Sie so achtsam wie irgendmöglich. Das ist eine einfache Weise, deine wahre Natur als Satchidananda zu erfahren – als unendliches Sein, Wissen und Glückseligkeit. Die Gotteserfahrung ist immer im Hier und Jetzt – und verschmilzt dann mit dem Unendlichen und Ewigen. Indem du das Hier und Jetzt -und damit das Unendlichen und Ewige – wahrnimmst, nimmst du Gott und damit deine wahre Natur wahr. Und wenn du deine wahre Natur erfahren hast, hast du eine feste Grundlage für tiefempfundene Gelassenheit.

37. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts.

Play
Weiterlesen …


Audio-Meditationsanleitung: Negative Gefühle auflösen

Veröffentlicht am 12.12.2013, 12:00 Uhr von

Heftige Gefühle wie Wut, Neid, Angst, Eifersucht und Trauer sind nicht dafür da, dass wir leiden. Sie haben ihren Sinn und ihre Botschaft für uns. Oft hören wir die Botschaft nicht, sondern wir projiezieren nach außen: Andere verhalten sich falsch und sind somit schuld, dass wir uns schlecht fühlen, wir wütend, eifersüchtig oder neidisch sind.

Play

Wenn dir immer wieder Menschen oder Situationen begegnen, die in dir starke und ungewollte Gefühle auslösen, ist das ein Zeichen dafür, dass diese Gefühle in dir wie gespeichert sind. Weiterlesen …


32 Gelassenheits-Übung: Achtsamkeits- und Ausdehnungs-Meditation

Veröffentlicht am 20.11.2013, 15:00 Uhr von

Eine Meditation für mehr Gelassenheit: Sakshi-Bhav, die Achtsamkeitsmeditation, in Verbindung mit der Ausdehnungsmeditation: Zunächst beobachte das Beobachtbare. Werde dir deines Körpers bewusst. Werde dir bewusst: Ich bin nicht der Körper. Sukadev leitet dich in dieser 32. Folge des Gelassenheits-Podcast an zu einer praktischen Übung.

Play

Du beobachtest die einzelnen Körperteile mit ihren Empfindungen, Energien, Gefühlen. Du wirst dir bewusst: Ich bin nicht das Wahrnehmbare, ich bin der Wahrnehmende. Weiterlesen …


Meditationsreise: Klettern durch die Chakras

Veröffentlicht am 31.10.2013, 21:00 Uhr von

Lass dich auf eine Meditationsreise, auf eine meditative Kletterpartie führen. Nutze die Chakras wie Klettergriffe auf dem Weg vom Irdischen zum Höchsten. Sukadev leitet dich mit dieser Hörsendung an zu einer 10-minütigen Meditation:

Play

Weiterlesen …


Kavacham und Meditation – Ängste überwinden: praktische Übungen

Veröffentlicht am 05.08.2013, 15:00 Uhr von
Play

Kavacham und Meditation: Energiefeld aufbauen und Ministerkonferenz einberufen – Ängste überwinden praktische Übungen 

Praktische Übung: Kavacham – dein Energiefeld aufbauen: Verbinde dich mit der Kraft der Erde – verwurzele dich. Öffne dich für die Kraft des Himmels. Überlege, wer oder was deinen Rücken stärken kann, dir den Rücken frei halten kann: Gott, Licht, Meister, Engel. Oder die Festigkeit deiner Wirbelsäule, die du etablierst indem du dich darauf konzentrierst. Schiebe dann bedrückende, einengende Energien etwas nach außen: Nach vorne links, nach vorne rechts, etc.


Eigenschaftsmeditation

Veröffentlicht am 03.06.2013, 15:00 Uhr von

Eine Meditation, um eine Eigenschaft in dir stärker werden zu lassen. Folgende Eigenschaften kannst du z.B. entwickeln: Mut, Willenskraft, Geduld, Gleichmut, Nachsicht, Beständigkeit, Ausdauer, Flexibilität, Mitgefühl, … Diese Meditation ist am wirksamsten, wenn du sie mindestens 1 Woche lang täglich praktizierst. Die Meditation geht in mehreren Schritten:

Play
Weiterlesen …


Meditation über Verse aus dem Viveka Chudamani

Veröffentlicht am 27.05.2013, 15:00 Uhr von
Play

6 Minuten Meditation über Verse aus dem Viveka Chudamani. Sukadev liest ab dem 472. Vers des Viveka Chudamani von Sankara, des großen Jnana Yoga Vedanta Meisters  Shankaracharya. Das Thema dieser Verse ist: Selbstverwirklichung durch meditative Versenkung. Dann hast du ein paar Minuten Stille, um die Worte auf dich wirken zu lassen. Keine Meditationsanleitung im engeren Sinne – nur Lesung von Versen und anschließende Stille. Zum Schluss Rezitation des Paramahamsa Mantras Om Soham Hamsa Paramahamsa…

Mehr Infos zur Meditation


Meditation: Die Gegenwart Gottes spüren mp3 Audio

Veröffentlicht am 11.05.2010, 16:38 Uhr von
Play

Bitte um die Erfahrung der Gegenwart Gottes. Rufe Lichtkraft und Segen herab. Öffne dich für göttliche Gnade. Eine besonders tiefgehende Meditationstechnik für geübtere Meditierende.

Mitschnitt einer Meditationsanleitung mit Sukadev Bretz während eines spirituellen Retreats bei Yoga Vidya Bad Meinberg.