Yoga Wiki über zwei sprechende Schüsseln, eine inspirierende Geschichte

Es gab einmal eine alte Yogini, die täglich Wasser mit ihren zwei sprechenden Zauberschüsseln holte. Die Schüsseln hingen an einer Stange, welche die Yogini über ihren Schultern trug. Eine Schüssel hatte einen kleinen Riss, weswegen sie am Ende der Wanderung nur halb voll war, während die andere Schüssel makellos war und immer voll.

Die Yogini ging jahrelang mit diesen zwei Schüssel Wasser holen, ohne die kaputte Schüssel zu reparieren. Die makellose Schüssel war stolz auf sich, weil sie immer voll war, doch die kaputte Schüssel schämte sich wegen ihres Makels.

Eines Tages sprach die kaputte Schüssel zu der Yogini: „Ich schäme mich für meinen Makel, wegen dem ich die Hälfte von meinem Wasser verliere. Warum reparierst du mich nicht?“

Die Yogini lächelte und sagte zu ihr: „Ist dir noch nicht aufgefallen, dass auf deiner Seite des Weges verschiedene Beeren wachsen und Blumen blühen, aber auf der anderen Seite nicht? Als ich bemerkt habe, dass du einen Riss hast, pflanzte ich auf deiner Seite Beeren und Blumen. Nun gießt du sie täglich, wenn ich mit dir nach Hause gehe. All die Jahre konnte ich diese leckeren Beeren essen und mich an diesen schönen Blumen erfreuen. Deswegen ist es gut so, dass du so bist, wie du bist. (bdm)

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über zwei sprechende Schüsseln, eine inspirierende Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.