Yogapraxis: Die Krähe – Kakasana

Als Alternative zum Pfau kannst du die Krähe praktizieren. Die Krähe ist ebenfalls eine Gleichgewichtsübung, die Konzentration und Willenskraft fördert.

KÖRPERLICH

• Kräftigt die Handgelenke und macht sie flexibler

• Stärkt die Armmuskeln

• Fördert Körperbewusstsein und Gleichgewicht

• Hilft, die Nerven gesund zu halten und beugt Nervenproblemen vor

• Gedehnte Muskeln: Gluteus (Gesäßmuskeln)

• Gestärkte Muskeln: Trizeps (Armstrecker), Deltamuskeln (Schultermuskeln)

ENERGETISCH

• Aktivierend und gleichzeitig harmonisierend

• Angesprochene Chakras: Ajna, Sahasrara

GEISTIG

• Entwickelt Selbstbewusstsein, Mut, Konzentration, Gleichgewicht und Willenskraft

GEISTIGE ENTSPRECHUNGEN

Ich habe einen festen Standpunkt.

Ich bin konzentriert.

Ich bin im Gleichgewicht.

Ich bin frei wie ein Vogel.

Ich schwebe über den Dingen.

Ich behalte den Überblick.

Ich kann Verantwortung tragen.

Ich löse mich von dem erdgebundenen Denken und begebe mich in eine höhere Dimension.

Ich bin auf mich allein gestützt, gebe mir selbst Halt.

ANLEITUNG FÜR DIE KRÄHE

1. Hocke dich hin, gib die Knie auseinander und bringe die Arme zwischen die Knie. Platziere die Handflächen etwa schulterbreit auseinander vor dir auf dem Boden. Die Finger sind gespreizt und die Hände etwas zueinander gedreht.

2. Beuge die Ellbogen etwas und gib sie leicht nach außen. Hebe das Gesäß etwas an und platziere deine Knie auf den Oberarmen. Verlagere dein Gewicht langsam nach vorne und komme auf die Zehenspitzen. Hebe den Kopf etwas an.

3. Fixiere deinen Blick auf einen Punkt vor dir am Boden. Du kannst zunächst erst einen Fuß vom Boden lösen, dann hebe auch den anderen ab.

4. Dein Blick ist weiterhin auf einen Punkt gerichtet. Das Hauptgewicht tragen die Handgelenke. Nutze die Fingerspitzen, um ein Überkippen zu verhindern. Finde dein Gleichgewicht.

Halte die Stellung einige Atemzüge lang. Du kannst die großen Zehen zusammenführen.

Tipp! Platziere vor dir am Boden ein Kissen für den Fall, dass du beim Üben doch mal nach vorne kippst…

Diese und andere Asanas findest du in Das große Hatha Yoga BuchDas große Hatha Yoga Buch erschienen im Yoga Vidya Verlag.
In diesem Hatha Yoga Buch wird der Yoga Vidya Stil in seiner Vielfalt mit über 650 farbigen Fotos ausführlich erklärt. Du erlernst den klassischen Hatha Yoga in der Tradition von Swami Sivananda Schritt für Schritt. In das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch sind die langjährigen Erfahrungen von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, eingeflossen.
Dieses Hatha Yoga Buch ist ein Begleiter für die Yogapraxis, der Anfängern genaue Erklärungen und erfahrenen Yogis Inspiration und Abwechslung bietet. Auch für Yogalehrer bei der Planung von Yogastunden im Yoga Vidya Stil ist dieses Yoga Buch sehr empfehlenswert.
Bestelle dieses und andere Bücher Online im: Yoga Vidya Online Shop oder komme in eines unserer Stadtzentren oder Ashrams und hole dir dein Exemplar.

Dieser Artikel ist erschienen im Yoga Vidya Journal – Ausgabe Nr. 39
Das Yoga Vidya Journal ist selbstverständlich kostenlos und liegt ab sofort in allen Yoga Vidya Häusern und Zentren aus.

Online bekommst du es sofort und ohne Umwege, digital als PDF:

P.S.: Ein gedrucktes Exemplar kannst du bestellen unter: adressen@yoga-vidya.de

0 Kommentare zu “Yogapraxis: Die Krähe – Kakasana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.