Der Königsweg zur Gelassenheit – 150 Jeden Tag eine gute Tat – Freude-Tipp Nr. 10

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Der Mensch ist am glücklichsten, wenn er andere glücklich macht. Mache es dir zu einer guten Gewohnheit, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Das ist ein altes Pfadfinder-Motiv – und bis heute etwas sehr hilfreiches. Hilfreich für dich – hilfreich für die Menschen, für die du das tust. Einige Anregungen: Schenke ein Lächeln. Öffne jemandem die Tür. Hilf jemanden, sich auf der Straße zurecht zu finden. Ruf deine Mutter an. Trag den Müll raus. Höre jemandem zu. Mache eine Spende. Wahrscheinlich machst du ja schon eine ganze Menge… Dann mache es mit Liebe. Spüre die Freude und Verbundenheit nach jeder kleinen Tat.

Dies ist die 150. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Ich gebe dir heute einen weiteren Freude-Tipp, den 10. Freude-Tipp. Mache jeden Tag eine gute Tat. Der Mensch ist am glücklichsten, wenn er andere glücklich macht. Mache es dir zu einer guten Gewohnheit, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Das ist ein altes Pfadfindermotiv und bis heute etwas sehr Hilfreiches. Hilfreich für dich, hilfreich für die Menschen, für die du das tust. Es ist etwas, was dir Freude macht, dem anderen Freude macht, euch beiden Freude macht und so die Freude in der Welt erhöht. Einige kleine Anregungen: Schenke jemandem ein Lächeln. Vielleicht noch besser, lächle jedem zu. Öffne jemandem die Tür. Hilf jemandem, sich auf der Straße zurechtzufinden. Rufe deine Mutter an. Trage den Müll raus. Höre jemandem zu. Mache eine Spende. Wahrscheinlich machst du ja auch schon eine ganze Menge und wenn du das genauer beobachten würdest, würdest du vermutlich feststellen, dass du Dutzende von guten Taten jeden Tag vollbringst. Mache das, was du machst, mit Liebe. Spüre die Freude und Verbundenheit während jeder kleinen Tat und auch nach jeder kleinen Tat. Und mache jeden Tag etwas, was du nicht selbstverständlich machen würdest und was dich nicht unter Druck setzt. Überlege bis zum nächsten Mal – und nicht nur überlege, sondern setze es um. Und manchmal kann es auch einfach heißen, mache etwas, was du sowieso machst, mit mehr Freude, mit mehr Liebe, mit größerer Bewusstheit, mit größerer Hingabe.

0 Kommentare zu “Der Königsweg zur Gelassenheit – 150 Jeden Tag eine gute Tat – Freude-Tipp Nr. 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.