Die feinen Schwingungen des Yoga Musikfestivals…

… sind es, die offensichtlich die meisten Küntler und Besucher tief bewegt haben.
Egal, ob es nun bekannte Gesichter wie Sundaram oder Satya und Pari waren, die von der wohltuenden Energie im Ashram sprachen, die Heilmusikerin und Harfenspielerin Angelika, so weit gereiste Gäste wie Spring oder ganz junge Mantra-Bands wie die Bhaktas oder die Love Keys – alle haben am Ende mit strahlenden Gesichtern erklärt, was für ein Geschenk es ist, mit so vielen offenherzigen Menschen zusammen ihre Kunst und Musik zu teilen – und das an einem Ort mit so viel Freundlichkeit und hoher Energie.

Dem können wir uns nur anschließen: Dieses Musikfestival war wieder ein Geschenk der ganz feinen Klasse. Die Yoga Räume vibrierten vor Lebensfreude und bei schönstem Sonnenschein gab es dieses Mal auch mehr Programm im Freien als sonst. Da konnte, wer wollte, trommeln, tanzen, die eigene Stimme neu erleben und mit dem ganzen Körper musizieren. Es gab Body Performances, einducksvollen indischen Tanz,  Acro-Yoga und Schminken für Kinder, Workshops in Body Percussion und afrikansichem Tanz, konzentrierte Mantra Yoga Stunden, Feuershows, Kalari, die yogische Kampfkunst und natürlich Konzerte, Konzerte, Konzerte.

Fast fünf Tage lang hat sich Yoga Vidya Bad Meinberg in eine heitere Insel aus einer Parallelwelt entwickelt, bestückt mit bunten Zelten, lachenden Kindern und vielen fröhlichen Gesichtern. Wer sagt, dass das Leben nicht zugleich bewegt und entspannt, voller neuer Eindrücke und dabei so bereichernd und kraftspendend sein kann?

Nun wünschen wir allen Besuchern dieses Familienfestivals, dass sie voll getankt mit frischer Energie und neuen Impulsen in ihr anderes Leben zurück kehren. Und dass die feinen Schwingungen dieses Festivals noch eine ganze Weile nachwirken und weit nach draußen strahlen werden. Singt, lacht, tanzt und genießt das Leben! Bis zum nächsten Yoga Musikfestival 2012, das, so viel sei schon mal verraten, noch ein wenig lebendiger und ein bisschen mehr draußen sein wird als bisher. Nächstes Jahr feiern wir nämlich das 20-jährige Jubiläum von Yoga Vidya – und das ist auf jeden Fall Grund genug, um die (Yoga-)Welt gehörig zu feiern.

Und hier die Bilder vom Festival:

Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

0 Kommentare zu “Die feinen Schwingungen des Yoga Musikfestivals…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.